Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

SAPERE

Scripta Antiquitatis Posterioris ad Ethicam REligionemque pertinentia Schriften der späteren Antike zu ethischen und religiösen Fragen

Sapere-Zitat für den Monat Januar

Καὶ ταύτην τὴν παρασκευὴν παρασκευασάμενος καὶ τὴν ἄσκησιν ἀσκήσας τὰ ἀλλότρια ἀπὸ τῶν ἰδίων διακρίνειν, τὰ κωλυτὰ ἀπὸ τῶν ἀκωλύτων, ταῦτα πρὸς σαυτὸν ἡγεῖσθαι, ἐκεῖνα μὴ πρὸς σαυτόν, ἐνταῦθα ἐπιστρόφως ἔχε<ιν> τὴν ὄρεξιν, ἐνταῦθα τὴν ἔκκλισιν, μή τι ἔτι φοβῇ τινα; – Οὐδένα. – Περὶ τίνος γὰρ φοβήσῃ; περὶ τῶν σεαυτοῦ, ὅπου σοι ἡ οὐσία τοῦ ἀγαθοῦ καὶ τοῦ κακοῦ; καὶ τίς τούτων ἐξουσίαν ἔχει; τίς ἀφελέσθαι αὐτὰ δύναται, τίς ἐμποδίσαι; οὐ μᾶλλον ἢ τὸν θεόν. ἀλλ᾽ ὑπὲρ τοῦ σώματος καὶ τῆς κτήσεως; ὑπὲρ τῶν ἀλλοτρίων; ὑπὲρ τῶν οὐδὲν πρὸς σέ; καὶ τί ἄλλο ἐξ ἀρχῆς ἐμελέτας ἢ διακρίνειν τὰ σὰ καὶ οὐ σά, τὰ ἐπὶ σοὶ καὶ οὐκ ἐπὶ σοί, τὰ κωλυτὰ καὶ ἀκώλυτα; τίνος δὲ ἕνεκα προσῆλθες τοῖς φιλοσόφοις; ἵνα μηδὲν ἧττον ἀτυχῇς καὶ δυστυχῇς;

Und wenn du dir das sorgfältig angeeignet und ausgiebig geübt hast, das Fremde vom Eigenen zu unterscheiden, das, was gehindert, von dem, was nicht gehindert werden kann, Letzteres für etwas zu halten, das mit dir zu tun hat, Ersteres für etwas, das nicht mit dir zu tun hat, hier mit dem Begehren umzugehen, dort mit dem Vermeiden, hast du dann noch Furcht vor jemandem? – Vor niemandem. – Um was solltest du denn Angst haben? Um das, was mit dir zu tun hat, wo für dich das Wesen des Guten und des Schlechten zu finden ist? Wer hat darüber Gewalt? Wer kann es dir wegnehmen, wer kann es behindern? Genausowenig wie jemand Gott (hindern könnte). Aber (du hast Angst) um deinen Körper und deinen Besitz? Um fremde Dinge? Um das, was nichts mit dir zu tun hat? Aber was hast du denn sonst von Anfang an geübt als zu unterscheiden zwischen Deinem und nicht-Deinem, dem, was bei dir liegt, und dem, was nicht bei dir liegt, dem, was gehindert, und dem, was nicht gehindert werden kann? Weshalb hast du dich den Philosophen angeschlossen? Damit du genausoviel Unglück und Misserfolg hast?

Was ist wahre Freiheit? Epiktet Diatribe IV. Sapere-Band 22, S. 42-45. (Epikt. Diss. IV, 1, 81-83).

Zum Seitenanfang