Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

SAPERE

Scripta Antiquitatis Posterioris ad Ethicam REligionemque pertinentia Schriften der späteren Antike zu ethischen und religiösen Fragen

Sapere-Zitat für den Monat November

Μέχρι τούτων ἀποτετολμήσθω τὰ Ὀσίριδος, τὰ δὲ ἐντεῦθεν εὔστομα κείσθω, φησί τις, εὐλαβῶς ἱερολογίας ἁψάμενος. τὰ πρόσω θρασείας ἂν γένοιτο γνώμης καὶ γλώττης, ἃ εὔφημα ἀτρεμείτω, συγγραφαῖς ἀνέπαφα, μὴ καί τις οἷς οὐ θέμις ὄμμα βάλῃσιν 

Bis zu diesem Punkt darf man den Wagemut haben, die Geschichte des Osiris zu erzählen. Für das Folgende gilt: „Man halte frommes Schweigen!“, wie jemand sagt, der sich vorsichtig mit heiliger Rede befasste. Was darauf folgt, bedürfte wohl kühneren Sinns und Sprache, es soll unter heiligem Schweigen unberührt bleiben, unverletzt von Schriften, damit nicht jemand sogar „wohin es nicht erlaubt ist, sein Auge richtet.“

 

Synesios von Kyrene, Ägyptische Erzählungen oder Über die Vorsehung, SAPERE-Bd. 21, S. 102f. (Logos II 4,1-5,2).

Zum Seitenanfang