Die Deutschen Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit

Die Göttinger Inschriftenkommission ist Teil des interakademischen Projekts "Die Deutschen Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit". Zusammen mit den Arbeitsstellen der Wissenschaftsakademien in Düsseldorf, Heidelberg, Leipzig, Mainz, München und Wien erarbeitet sie kommentierte Editionen der Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit. Die Editionen des interakademischen Projekts erscheinen im Druck in der Reihe "Die Deutschen Inschriften des Mittelalters und der frühen Neuzeit". Mittlerweile liegen etwas mehr als 100 Bände vor. Sie sind auch digital auf der Website "Deutsche Inschriften Online" (www.inschriften.net) verfügbar. Die Inschriftenkommission der Göttinger Akademie ist für die Sammlung und Bearbeitung der Inschriften in Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern sowie in den Städten Hamburg und Bremen zuständig. Die Arbeit der Göttinger Kommission ist auf zwei Arbeitsstellen verteilt: Während in Göttingen zurzeit die Inschriften ausgewählter Landkreise in Niedersachsen bearbeitet werden, stehen in Greifswald gegenwärtig die Inschriftenbestände der küstennahen Städte in Mecklenburg-Vorpommern im Fokus der Bearbeitung.

 

Veranstaltungen und Nachrichten

Deutsche Inschriften

Online-Plattform "Wissensaggregator Mittelalter und Frühe Neuzeit" freigeschaltet

Mit den Datensammlungen "Bischöfe des Alten Reiches" und "Bistümer des Alten Reiches" ist die Online-Plattform "Wissensaggregator Mittelalter und Frühe Neuzeit" freigeschaltet worden. 

Bischöfe des Alten Reiches

Datensammlung mit Basisdaten zu…

[mehr]

Kontakt Arbeitsstelle Göttingen

Niedersächsische Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
Die Deutschen Inschriften
Postfach 1153
D-37001 Göttingen
Besucher- und Paketpostadresse: Geiststr. 10, 37073 Göttingen

Telefon: +49 (0)551 39-21549
E-Mail: inschriften@adwgoe.de

Kontakt Arbeitsstelle Greifswald

Universität Greifswald
Historisches Institut
Arbeitsstelle Inschriften
Bahnhofstr. 51
D-17487 Greifswald

Telefon: +49 (0)3834 420-3342
E-Mail: cmagin@uni-greifswald.de