40 Jahre Akademien-programm

Zahlen, Fakten und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr finden Sie hier

1991
125. Rez.: E. Rzetelska-Feleszko, J. Duma, Dawne słowianskie nazwy miejscowe Pomorza środkowego, Wrocław usw. 1985. In: Zeitschrift für Ostforschung 40 (1991) 99-101.
126. Rez.: H. Górnowicz, Toponimia powiatu starogardzkiego, Wrocław usw. 1985. In: Zeitschrift für Ostforschung 40 (1991) 101-102.
127. Mała Panew/Malapane. In: Onomastyka. Historija Języka. Dialektologia (Gedenkschrift f. H. Borek). Zeszyty Naukowe WSP. w Opolu, Językoznawstwo XIII, Opole 1991, S. 307-312.
128. Rez.: Onomastica Slavogermanica XV, Berlin 1986. In: Zeitschrift für Ostforschung 40 (1991) 248-249.
129. Die Ortsnamen auf -ithi. In: Probleme der älteren Namenschichten, Heidelberg 1991, S. 85-145.
130. Rez.: A. Pospiszylowa, Toponimia południowej Warmii. In: Zeitschrift für Ostforschung 40 (1991) 430-431.
131. Rez.: Festschrift für J. Hubschmid zum 65. Geb., Bern-München 1982. In: Indogermanische Forschungen 96 (1991) 245-247.
132. Rez.: Th. Bynon, Historische Linguistik. Eine Einführung, München 1981. In: Indogermanische Forschungen 96 (1991) 258-261.
133. Rez.: E. Seebold. Etymologie. Eine Einführung am Beispiel der deutschen Sprache, München 1981. In: Indogermanische Forschungen 96 (1991) 267-269.
134. Rez.: A. Tovar, Die Indoeuropäisierung Westeuropas, Innsbruck 1982. In: Indogermanische Forschungen 96 (1991) 274-276.
135. (Gemeinsam mit H. Beck): Externsteine. Namenkundliches, in: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, Bd. 8, Berlin-New York 1991, S. 46-48.
136. Rez.: J.-U. v. Rohden, Die Gewässernamen im Einzugsgebiet der Treene, Neumünster 1989. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 26 (1991) 467-470.
137. Rez.: Schweizerisches Idiotikon. Bd. 15, H. 1-3, und Alphabetisches Wörterverzeichnis, Frauenfeld 1988-1990. BNF. NF. 26 (1991) 470-471.
138. Prignitz - pregynja - faírguni, in: Namenkundliche Informationen, Beiheft 15/16, Leipzig 1991, S. 69-78.

1992
139. Rez.: B. Schier, West und Ost in den Volkskulturen Mitteleuropas. Landes- und volkskundliche Studien zur Kulturmorphologie der deutsch-slawischen Kontaktzone für die Zeit vor und zwischen den Weltkriegen. Marburg 1989. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 59 (1992) 200-204.
140. Slaven und Germanen. Eine Nachbarschaft im Lichte der Namenforschung. In: Geschichte heute, Heft 29 (1992), S. 48-52.
141. Das Dravänopolabische aus namenkundlicher Sicht, in: Wendland und Altmark in historischer und sprachwissenschaftlicher Sicht, Lüneburg 1992, S. 107-126.
142. Rez.: Werner H. Veith, Der Kleine Deutsche Sprachatlas als Arbeitsmittel, Tübingen 1982. In: Indogermanische Informationen 97 (1992) 359-360.
143. Rez.: P. Kühnel, Die slavischen Orts- und Flurnamen im Lüneburgischen, Nachdruck Köln-Wien 1982; P. Kühnel, Die slavischen Orts- und Flurnamen der Oberlausitz, Nachdruck Köln-Wien 1982. In: Indogermanische Forschungen 97 (1992) 383.
144. Rez.: B. Varsik, Slovanské (slovenské) názvy riek na Slovensku a ich prevzatie Maďarmi v 10.-12. storočí, Bratislava 1990. In: Namenkundliche Informationen 61/62 (1992) 166-171.
145. Rez.: A. Schmitz, Die Ortsnamen des Kreises Hzgt. Lauenburg und der Stadt Lübeck, Neumünster 1990. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 27 (1992) 466-468.
146. Rez.: Ch. Lübke, Arbeit und Wirtschaft im östlichen Europa. Die Spezialisierung menschlicher Tätigkeit im Spiegel der hochmittelalterlichen Toponymie in den Herrschaftsgebieten von Piasten, Přemysliden und Arpaden, Stuttgart 1991. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 27 (1992) 468-471.
147. Rez.: Schweizerisches Idiotikon, Bd. 15, 192. Heft. Frauenfeld 1991. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 27 (1992), S. 472.
148. Rez.: H. Schelesniker, Slavisch und Indogermanisch. Der Weg des Slavischen zur sprachlichen Eigenständigkeit, Innsbruck 1991. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 27 (1992) 472- 475.
149. Rez.: H. Schelesniker. Das slavische Verbalsystem und seine sprachhistorischen Grundlagen, Innsbruck 1991. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 27 (1992) 475-476.

1993
150. Alteuropäische und germanische Namen in Brandenburg und seiner Umgebung. In: Beiträge zur Entstehung und Entwicklung der Stadt Brandenburg im Mittelalter, Berlin-New York 1993, S. 1-28.
151. Rez.: N.M. Tupikov, Slovar' drevnerusskich ličnych imen, Nachdruck Leipzig 1989. In: Russian Linguistics 17 (1993), S. 318-319.
152. Orts-, Gewässer- und Flurnamen des Wendlandes und der Altmark, in: Deutsch-slawischer Sprachkontakt im Lichte der Ortsnamen. Mit besonderer Berücksichtigung des Wendlandes, hrsg. v. F. Debus, Neumünster 1993, S. 141-172.
153. Die Südslavismen des Slovakischen im Lichte der Onomastik. In: Gwary mieszane i przejściowe na terenach słowiańskich, Lublin 1993, S. 311-322.
154. Rez.: J.-U. v. Rohden, Die Gewässernamen im Einzugsgebiet der Treene, Neumünster 1989. In: Namenkundliche Informationen 63/64 (1993), S. 104-105.

1994
155. Namenkundliche Studien zum Germanenproblem (Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, Bd. 9), Berlin - New York 1994.
156. Rez.: A. Leskien: Handbuch der altbulgarischen (altkirchenslavischen) Sprache. 10. Aufl., Heidelberg 1990. In: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 61 (1994) 249-250.
157. Der Ortsname Grom bei Olsztyn. In: Uniwersytet Gdański. Zeszyty Naukowe - Prace Językoznawcze, Nr. 19-20 (1994), S. 87-91.
158. (Hrsg., gemeinsam mit J. Becker, E. Eggers und D. Weber): Schmid, Wolfgang P., Linguisticae Scientiae Collectanea. Ausgewählte Schriften, Berlin - New York 1994.
159. Rez.: S. Rospond, Slawische Namenkunde, I. Die slawischen Ortsnamen, Lfg. 3. Heidelberg 1992. In: Zeitschrift für slavische Philologie 54 (1994), S. 178-179.

1995
160. Rez.: S. Wauer, Die Ortsnamen der Prignitz, Weimar 1989; G. Schlimpert, Die Ortsnamen des Kreises Jüterbog-Luckenwalde, Weimar 1991; Historisches Ortslexikon für Brandenburg, Teil X: Jüterbog-Luckenwalde, bearb. v. P.P. Rohrlach, Weimar 1992. In: Zeitschrift für Ostmitteleuropa-Forschung 44 (1995) 125-128.
161. Flußnamen. In: Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, 2. Aufl., Bd. 9, Berlin-New York 1995, S. 276-284.
162. Die Landnahme Englands durch germanische Stämme im Lichte der Ortsnamen. In: Nordwestgermanisch (Reallexikon der Germanischen Altertumskunde, Ergänzungsband 13), Berlin-New York 1995, S. 223-270.
163. Nachtrag zu Jettenhöhle - Ziegenhöhle. In: Heimatblätter für den süd-westlichen Harzrand 51 (1995) 136.
164. Rez.: M. Gimbutas, Die Ethnogenese der europäischen Indogermanen. Innsbruck 1992. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 29/30 (1994/95) 313-316.
165. Der Flußname Finow. In: Namenkundliche Informationen, Beiheft 18 (1995), S. 191-196.
166. Der Name Schlesien. In: Studia Onomastica et Indogermanica. Festschrift f. F. Lochner v. Hüttenbach, Graz 1995, S. 335-354.
167. Rez.: Schweizerisches Idiotikon, Bd. 15, 193. Heft, Frauenfeld 1992. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 29/30 (1994/95) 470-471.
168. Rez.: Słownik nazwisk współcześnie w Polsce używanych. Hrsg. v. K. Rymut, Bd. 1-10, Kraków 1992-1994. In: Beiträge zur Namenforschung, Neue Folge 29/30 (1994/95) 483-484.
169. Rez.: A. Bammesberger, Der Aufbau des germanischen Verbalsystems, Heidelberg 1986. Indogermanische Forschungen 100 (1995) 298-301.
170. Rez.: L. Van Durme, Toponymie van Velzeke-Ruddershove en Bochoute, Gent 1986-1991. In: Indogermanische Forschungen 100 (1995) 301-304.
171. Rez.: A. Werneburg, Die Namen der Ortschaften und Wüstungen Thüringens, Nachdruck Köln-Wien 1983. In: Indogermanische Forschungen 100 (1995) 326-327.
172. Rez.: Slavistische Studien zum IX. Internationalen Slavistenkongress in Kiev 1983. Köln - Wien 1983. In: Indogermanische Forschungen 100 (1995) 328-330.
173. Rez.: Obsčeslavjanskij lingvističeskij atlas. Materialy i issledovanija 1982. Moskva 1985. Indogermanische Forschungen 100 (1995) 330-332.


1986-1990 <—> 1996-2000

Zum Seitenanfang