YouTube und Audio

Neu in "YouTube und Audio": Vortrag von Rudolf Stichweh. Mehr

Dr. Gerhard Diehl

seit 1994 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Mittelhochdeutschen Wörterbuch, seit 2007 Leiter der Arbeitsstelle

Curriculum Vitae

  • 1962 geb. in Essen-Werden
  • 1982 Abitur am Theodor-Heuss-Gymnasium in Essen-Kettwig
  • Studium Generale am Leibniz-Kolleg in Tübingen
  • 1983-91 Studium: Germanistik, Geschichte, Latein in Tübingen, Durham (GB) und Göttingen
  • 1991 Staatsexamen Geschichte/Germanistik
    (Examensarbeit zum Thema: Englanderfahrungen der Deutschen in der Frühen Neuzeit. Auswertung und Analyse von Reisebeschreibungen)
  • 1992-94 Stipendiat des Graduiertenkollegs „Kirche und Gesellschaft im Heiligen Römischen Reich im 15. und 16. Jahrhundert“
  • 1996 Promotion (betreut von Prof. Dr. Ernst Schubert und Prof. Dr. Volker Honemann) zum Thema: Exempla für eine sich wandelnde Welt. Studien zur norddeutschen Geschichtsschreibung im 15. und 16. Jahrhundert. (gedruckt 2000)
  • seit 1993 verheiratet mit Ruth Finckh, drei Töchter
  • Mitgründer des Rosdorfer Lokalen Bündnisses für Familien
  • Mitgründer und Vorstandsmitglied der Rosdorfer Bürgerstiftung

Publikationen

  • ine mag ir bûhurdieren/ niht allez becrôieren. Fremd- und Lehnwortschatz im Mittelhochdeutschen Wörterbuch, in: Andrea Bambek, Volker Harm (Hgg.): Fremd- und Lehnwortschatz im sprachhistorischen Wörterbuch (Germanistische Linguistik 228/2014), S. 51-75.
  • die drey perg sein gantz plattig und stainig? Überlegungen zum Adjektivgebrauch in spätmittelalterlichen deutschsprachigen Reiseberichten, in: Matthias Schulz (Hg.): Sprachliche Aspekte des Reisens in Mittelalter und Früher Neuzeit (Fremdsprachen in Geschichte und Gegenwart 13), Wiesbaden 2014, S. 59-74.
  • Jeremias Jakob Oberlin - Anmerkungen zu Leben und Werk, in: ZfdPh 132 (2013), Sonderheft: Zu den Anfängen der historischen Lexikographie (hg. Prinz/ Solms), S. 175-191.
  • Sprachschöpfung im Feld des Unsagbaren. Beobachtungen zum 'Bamberger Glauben und Beichte', in: Ralf Plate, Martin Schubert (Hgg.), Mittelhochdeutsch. Beiträge zur Überlieferung, Sprache und Literatur. Festschrift für Kurt Gärtner zum 75. Geburtstag, Berlin 2011, S. 347-356.
  • mit Holger Runow: Das mittelhochdeutsche Wörterbuch, in: Historische Lexikographie des Deutschen, hg. von Holger Runow (Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 57,4), 2010, S. 378-388.
  • mit Susanne Baumgarte und Holger Runow: Wörterbuchmacher als Wörterbuchnutzer. Das neue Mittelhochdeutsche Wörterbuch und das Deutsche Rechtswörterbuch, in: Das Deutsche Rechtswörterbuch – Perspektiven, hg. von Andreas Deutsch, Heidelberg 2010, S. 159-175.
  • mit Brage Bei der Wieden: "Unser Otto?" "Gnedig und sanfftmütig"? Das Bild Kaiser Ottos IV. in der Historiographie der frühen Neuzeit, in: Braunschweigisches Landesmuseum, Bernd Ulrich Hucker, Stefanie Hahn, Hans-Jürgen Derda (Hgg.): Otto IV. - Traum vom welfischen Kaisertum, Passau 2009, S. 307-318.
  • mit Holger Runow: Auf dem weg zum zwîvelwân. Ertrag und Perspektive der mittelhochdeutschen Lexikographie im 21. Jahrhundert. Vortrag beim 6. Arbeitstreffen deutschsprachiger Akademiewörterbücher, Berlin 2.-5. September 2009. [PDF]
  • mit Ruth Finckh: Böhmen liegt am Meer. Ein kleiner historisch-literarischer Strandspaziergang, in: Hans-Joachim Behr, Igor Lisový, Werner Williams-Krapp (Hgg.): Deutsch-böhmische Literaturbeziehungen Germano-Bohemica. Festschrift für Václav Bok zum 65. Geburtstag, (Studien zur Germanistik 7), Hamburg 2004, S. 42-57.
  • mit Ruth Finckh: „Tand und Trödel“ aus dem Schreibtisch des Lexikographen Karl von Bahder (mit einem Schriftenverzeichnis), in: Václav Bok, Frank Shaw (Hgg.): Magister et amicus. Festschrift für Kurt Gärtner zum 65. Geburtstag, Wien 2003, S. 471-496.
  • mit Ruth Finckh: Monialis nostra. Hrotsvit von Gandersheim als kulturelle Leitfigur in der Frühen Neuzeit, in: Nine Miedema, Rudolf Suntrup (Hgg.): Literatur – Geschichte – Literaturgeschichte. Beiträge zur mediävistischen Literaturwissenschaft. Festschrift für Volker Honemann zum 60. Geburtstag, Frankfurt a.M./Berlin 2003, S. 53-72.
  • mit Ruth Finckh: Nachwort zur Faksimileausgabe: Eleonore von Österreich: Pontus und Sidonia. Augsburg 1483 (Deutsche Volksbücher in Faksimiledrucken A,15), Hildesheim/Zürich/New York 2002.
  • mit Bernhard Schnell: Bericht Kolloquium „Lexikographie und Grammatik des Mittelhochdeutschen“ in Trier am 19. und 20. Juli 2001, in: Zeitschrift für germanistische Linguistik 30/2002, S. 116-118.
  • „De Romesche coningh van Behemen“ und „de kettere van Bemen“. Die Wahrnehmung Böhmens in der Lübecker Chronistik des späten Mittelalters, in: Dominique Fliegler, Václav Bok (Hgg.): Deutsche Literatur des Mittelalters in Böhmen und über Böhmen, Wien 2001, S. 319-342.
  • Ein Schiffsjunge aus Exeter am Grabe des Propheten oder: „A faithful account of the Religion and Manners of the Mahometans, in: Wiard Hinrichs, Siegfried Schütz, Jörg Wilke (Hgg.): Stupor Saxoniae inferioris. Ernst Schubert zum 60. Geburtstag, (Göttinger Beiträge zur Geschichte, Kunst und Kultur des Mittelalters 6), Göttingen 2001, S. 145-158.
  • Exempla für eine sich wandelnde Welt. Studien zur norddeutschen Geschichtsschreibung im 15. und 16. Jahrhundert, (Veröffentlichungen des Instituts für Historische Landesforschung der Universität Göttingen 38), Bielefeld 2000.
  • Vorstellung des Probeartikels hant. Mit einer Einführung in die Leitlinien der Artikelgestaltung, in: Kurt Gärtner, Klaus Grubmüller (Hgg.): Ein neues Mittelhochdeutsches Wörterbuch. Prinzipien, Probeartikel, Diskussion, (Nachrichten der Akademie der Wissenschaften in Göttingen Phil.-Hist. Kl. 8/2000) Göttingen 2000, S. 399-405.
  • mit Volker Honemann: Vom Bibelkommentar zur Predigt: Robert Holcot und Simon von Ruckersburg über die Verderblichkeit der Lüge, in: Rudolf Bentzinger, Ulrich-Dieter Oppitz (Hgg.): Fata libellorum. Festschrift für Franzjosef Pensel zum 70. Geburtstag, (Göppinger Arbeiten zur Germanistik 648), Göppingen 1999, S. 79-94.
  • verschiedene Artikel in: Friedrich Wilhel Bautz, Traugott Bautz (Hgg.): Biographisch-bibliographisches Kirchenlexikon, 31 Bde. Hamm/Nordhausen 1975-2009.


Zum Seitenanfang