Domstift Naumburg

Digitale Ressourcen, Archivnachweise und Auswahlbibliographie



Online-Ressourcen der Germania Sacra

 

Hinweise und Links zur Quellenüberlieferung

Provenienzbestand im Domstiftsarchiv Naumburg: https://www.vereinigte-domstifter.de/de/stiftung/archive-und-bibliotheken/#c916.

Das bereits seit dem 12. Jahrhundert bestehende Domstiftsarchiv verwahrt die schriftlichen Hinterlassenschaften der Naumburger Bischöfe und des Domkapitels. Es haben sich knapp 2.000 Urkunden vom 10. bis zum 16. Jahrhundert erhalten, in denen zahlreiche Ersterwähnungen von Orten aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen überliefert werden. Das im 14. Jahrhundert einsetzende Aktenarchiv umfasst ca. 30.000 Bände. Daneben bestehen umfangreiche Sammlungen an Karten und Plänen, Aufschwörtafeln, Grafiken, Fotografien und Realien.

Online-Recherchemöglichkeiten bietet das Bibliotheks- und Archivportal KoRAX: http://archive.thulb.uni-jena.de/korax/.

 

Auswahlbibliographie

Brandl, Heiko/Ludwig, Matthias/Ritter, Oliver, Der Dom zu Naumburg 1: Architektur; 2: Ausstattung (Die Bau- und Kunstdenkmäler von Sachsen-Anhalt/Beiträge zur Denkmalkunde 13), Regensburg 2018.

Braun, Christian Heinrich, Historisch diplomatische Nachricht von den Naumburgischen Dompröbsten vom 11ten Jahrhunderte an bis zu Ende des 14ten ..., Naumburg [1791]. Online verfügbar unter: https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:3:1-178300.

Braun, Christian Heinrich, Kurze Nachrichten von den Naumburgischen Dompröbsten vom 15ten Jahrhunderte an bis gegen Ende des 18ten ..., Naumburg 1795. Online verfügbar unter: https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:gbv:3:1-178295.

Braun, Christian Heinrich, Reihe der Domdechante bey dem hohen Stifte Naumburg mit kurzen Nachrichten aus Urkunden und von Monumenten, Naumburg 1796. Online verfügbar unter: https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:urmel-6a0c0b3f-22d1-47fb-8bea-de3fd46fa0c02.

Bünz, Enno, Die Dom- und Kollegiatstifte in den Bistümern Meißen, Merseburg und Naumburg – geographisch, chronologisch und typologisch betrachtet, in: Regular- und Säkularkanonikerstifte in Mitteldeutschland, hg. von Dirk Martin Mütze (Bausteine aus dem Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde 21), Dresden 2011, S. 143–148.

Bünz, Enno, Haben Naumburger Domherren im frühen 13. Jahrhundert in Paris studiert?, in: Der Naumburger Meister. Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen, im Auftrag der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz hg. von Hartmut Krohm/Holger Kunde (Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz 4), Bd. 1: Ausstellungskatalog, Petersberg 2011, S. 700–710.

Grubner, Johann Christian [= Irisander], Samlung Nützlicher, meistentheils noch nie gedruckten Documenten, Uhrkunden, Recessen, Vergleichen, Verschreibungen, seltsamer Piecen, Nachrichten und Urkunden; Zur Erläuterung so wohl alt, als neuen, Geist- und Weltlicher Geschichte Des Hohen Stiffts Naumburg und Zeitz, Frankfurt/Leipzig 1734. Online verfügbar unter: http://digital.slub-dresden.de/werkansicht/dlf/83124/5/0/.

Heckel, Johannes, Die evangelischen Dom- und Kollegiatstifter Preussens, insbesondere Brandenburg, Merseburg, Naumburg, Zeitz. Eine rechtsgeschichtliche Untersuchung (Kirchenrechtliche Abhandlungen 100/101), Stuttgart 1924.

Kaiser, Bruno, Die Geistlichen der Naumburger Domkirche von der Reformation bis zum Dreißigjährigen Kriege, in: Zeitschrift des Vereins für Kirchengeschichte der Provinz Sachsen 22 (1926), S. 74–115.

Ludwig, Matthias, Das Personal der Naumburger Domkirche und der Zeitzer Stiftskirche 1400–1564. Ein prosopographischer Beitrag zur mitteldeutschen Stiftskirchenforschung, Magisterarbeit Halle 2008.

Ludwig, Matthias, Frömmigkeitspraxis am Naumburger Dom um 1500 am Beispiel der Rechnungsquellen, in: Bünz, Enno/Kühne, Hartmut (Hg.), Alltag und Frömmigkeit am Vorabend der Reformation in Mitteldeutschland. Wissenschaftlicher Begleitband zur Ausstellung „Umsonst ist der Tod“ (Schriften zur sächsischen Geschichte und Volkskunde 50), Leipzig 2015, S. 281–306.

Ludwig, Matthias, Pro expensis factis contra hussitos seu bohemos. Ein Naumburger Hussitensteuer-Register von 1426, in: Saale-Unstrut-Jahrbuch 22 (2017), S. 13–21.

Ludwig, Matthias, Das Kapitelhaus der Naumburger Domklausur. Eine Annäherung anhand der archivalischen Überlieferung, in: Vom Leben in Kloster und Stift. Wissenschaftliche Tagung zur Bauforschung im mitteldeutschen Raum vom 7. bis 9. April 2016 im Kloster Huysburg, hg. von Elisabeth Rüber-Schütte (Arbeitsberichte des Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt 13), Halle 2017, S. 125–146.

Ludwig, Matthias, Das Eidbuch des Naumburger Domkapitels, in: Saale-Unstrut-Jahrbuch 23 (2018), S. 109–118.

Ludwig, Matthias, Die Bistümer der Kirchenprovinz Magdeburg. Das Bistum Naumburg 2: Das Domstift Naumburg (Germania Sacra. Dritte Folge), Berlin/Boston 2021 (in Druckvorbereitung).

Nagel, Roswitha, Das Domkapitel der Vereinigten Domstifte zu Naumburg und Merseburg und des Kollegiatstifts Zeitz. Überlegungen zu seiner schriftlichen Überlieferung in den stiftischen Archiven und Bibliotheken, in: Sachsen und Anhalt 22 (1999/2000), S. 239–265.

Odenthal, Andreas, Die lutherische Umgestaltung der Offiziumsliturgie im Naumburger Dom. Zum „Psalterium Davidis“ von 1720 und dem „Offizium Divinum“ des Antonius Sutorius von 1751, in: Jahrbuch für Liturgik und Hymnologie 48 (2009), S. 11–37.

Odenthal, Andreas, „die evangelische Dom undt andere Collegiat kirchen ohne Predigen, singen undt klingen“. Gottesdienstliche Kontinuität und Diskontinuität im Halberstädter und Naumburger Dom nach Einführung der Reformation, in: Wendland, Ulrike (Hg.), … das Heilige sichtbar machen. Domschätze in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft (Arbeitsberichte des Landesamts für Denkmalpflege und Archäologie Sachsen-Anhalt 9), Regensburg 2010, S. 349–370.

Odenthal, Andreas, Gottesdienst und Memoria im Naumburger Dom. Eine liturgiewissenschaftliche Problemanzeige anhand des Liber Ordinarius von 1487, in: Der Naumburger Meister. Bildhauer und Architekt im Europa der Kathedralen, im Auftrag der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz hg. von Hartmut Krohm/Holger Kunde (Schriftenreihe der Vereinigten Domstifter zu Merseburg und Naumburg und des Kollegiatstifts Zeitz 4), Bd. 3: Forschungen und Beiträge zum internationalen wissenschaftlichen Kolloquium in Naumburg vom 5. bis 8. Oktober 2011, Petersberg 2012, S. 62–77.

Perlbach, Max, Fragment eines Naumburger Anniversariums, in: Neue Mitteilungen aus dem Gebiet historisch-antiquarischer Forschung 17 (1889), S. 249–255.

Schmitt, Reinhard, Die Kurien des Naumburger Domkapitels im Hochmittelalter, in: Denkmalpflege in Sachsen-Anhalt 19,1 (2011), S. 6–16.

Schoch, Johann Carl, Die Merkwürdigkeiten des Naumburger Domes, übertragen von Karl-Heinz Wünsch (Quellen und Schriften zur Naumburger Stadtgeschichte 4), Naumburg 2011.

Schubert, Ernst/Görlitz, Jürgen (Bearb.), Die Inschriften des Naumburger Doms und der Domfreiheit (Die Deutschen Inschriften 6/Berliner Reihe 1), Berlin/Stuttgart 1959.

Sembdner, Alexander, Das Werden einer geistlichen Stadt im Schatten des Doms. Zur Rolle der geistlichen Institutionen im Gefüge der Bischofsstadt Naumburg bis ca. 1400 (Naumburg Kolleg), Regensburg 2018.

Stojentin, Max von, Ahnentafeln der Domherren des Stifts Naumburg, in: Vierteljahrsschrift für Wappen-, Siegel- und Familienkunde 18 (1890), S. 485–508.

Strehl, Cordula, Die Domstiftsbibliothek Naumburg. Ein Blick auf ihre Geschichte, in: Saale-Unstrut-Jahrbuch 20 (2015), S. 126–134.

Wiessner, Heinz, Das Bistum Naumburg 1: Die Diözese 1–2. Unter Verwendung von Vorarbeiten von Ernst Devrient (†) (Germania Sacra N. F. 35,1–2), Berlin/New York 1997–1998. Online verfügbar unter: https://doi.org/10.26015/adwdocs-99, https://doi.org/10.26015/adwdocs-100.

Zader, Johann, Naumburgische und Zeitzische Stiffts-Chronika, hg. von Siegfried Wagner/Karl-Heinz Wünsch (Quellen und Schriften zur Naumburger Stadtgeschichte 6), Naumburg 2015.

Kontaktadresse Redaktion

Akademie der Wissenschaften
zu Göttingen
Germania Sacra
Geiststraße 10
D-37073 Göttingen

Telefon: Tel. +49 (0)551/39-21560
E-Mail: germania-sacra@gwdg.de
www: www.germania-sacra.de