40 Jahre Akademien-programm

Zahlen, Fakten und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr finden Sie hier

Nico Dorn

Vita


  • seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt „Wortgeschichte digital“ an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • 2012–2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bzw. Wissenschaftliche Hilfskraft im Projekt „Die deutsche Akademie des 17. Jahrhunderts: Fruchtbringende Gesellschaft“ an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig
  • 2014/2015 einjähriger Forschungsaufenthalt in Florenz
  • 2007–2012 Wissenschaftliche bzw. Studentischen Hilfskraft für die Leiterin der Forschungsabteilung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • 2006–2007 Studentische Hilfskraft im DFG-Projekt „Sachliche Erschließung von Johann Heinrich Zedlers Universal-Lexicon“ an der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • 2000–2009 Studium der Germanistik, Geschichte und Philosophie an der Technischen Universität Braunschweig

 

Forschungsschwerpunkte


  • Deutsche und italienische Literatur des 19. Jahrhunderts
  • Literatur und Ökonomie
  • Diskursanalyse und Kulturgeschichte

 

Dissertationsprojekt


Binationale Promotion als Kollegiat am Deutsch-Italienischen Promotionskolleg der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und der Università degli Studi di Firenze

Betreuung: Professor Dr. Ingo Stöckmann (Universität Bonn), Professor Dr. Patrizio Collini (Universität Florenz)

Arbeitstitel: Die Moral der Zahl. Der Quantifizierungsdiskurs in der deutschen und italienischen Erzählliteratur des 19. Jahrhunderts

 

>> Übersicht

>> Publikationen und Vorträge

Zum Seitenanfang