Domstift Würzburg

Digitale Ressourcen, Archivnachweise und Auswahlbibliographie



Online Ressourcen der Germania Sacra

Digitales Personenregister

Biogramme und Belegstellen zum Personal des Domstifts in den Bänden der Germania Sacra

Domherren des Alten Reiches

Verzeichnis des Personals des Domstifts, basierend auf Publikationen der Germania Sacra

Klöster und Stifte des Alten Reiches und angrenzender Gebiete

Eintrag zum Domstift Würzburg in der Datenbank


Hinweise und Links zur Quellenüberlieferung

Den Kern des Staatsarchives in Würzburg bildete das Archiv der Bischöfe bzw. des 1802 säkularisierten Hochstifts Würzburg sowie des Domkapitels, dessen hauptsächliche Urkunden- und Aktenüberlieferung weiterhin dort zu finden sind (https://www.gda.bayern.de/wuerzburg/bestaende/altbestaende/). Wie bei anderen bayerischen Staatsarchiven sind die Bereingungsarbeiten der Archivbestände noch nicht abgeschlossen. Neben den zahlreichen Urkunden sind unter anderem Domkapitelsprotokolle der Zeit 1504–1803 erhalten. Vereinzelte Archivalien befinden sich im Bistumsarchiv Würzburg.

 

Auswahlbibliographie

Amrhein, August, Reihenfolge der Mitglieder des adeligen Domstiftes zu Würzburg, St. Kiliansbrüder genannt, von seiner Gründung bis zur Säkularisation 742–1803, in: Archiv des Historischen Vereins für Unterfranken und Aschaffenburg 32 (1889), S. 3–314, 33 (1890), S. 1–380. Online verfügbar unter: http://vb.uni-wuerzburg.de/ub/31na94550_125591418/index.html.

Bärsch, Jürgen, Der Würzburger Kiliansdom als Stätte des Gottesdienstes. Akzente in der mittelalterlichen Feier der Liturgie der Ecclesia Cathedralis Herbipolensis, in: Der Würzburger Dom im Mittelalter. Geschichte und Gestalt, hg. von Johannes Sander/Wolfgang Weiß (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg. Sonderveröffentlichung), Würzburg 2017, S. 42–66.

Bischoff, Norbert, Der Überfall der Domkapitelschen. Religionsstreitigkeiten und ein kaiserliches Mandat (Segnitzer Gschichtn 50), Segnitz 2018.

Borchardt, Karl, Die Jahrtagsliste des Würzburger Dompräsenzmeisters von 1428, in: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 50 (1988), S. 613–658.

Borchardt, Karl, Die römische Kurie und die Pfründenbesetzung in den Diözesen Würzburg, Bamberg und Eichstätt im späteren Mittelalter, in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 57 (1997), S. 71–96. Online verfügbar unter: https://daten.digitale-sammlungen.de/0004/bsb00048847/images/index.html?fip=193.174.98.30&id=00048847&seite=86.

Bünz, Enno, Bemerkungen zu einem Besitzverzeichnis der Würzburger Domkustodie aus der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts, in: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 50 (1988), S. 593–611.

Bünz, Enno, Der Würzburger Dom als Kirche des Bischofs, des Domkapitels und der Bürgerschaft im Hoch- und Spätmittelalter, in: Der Würzburger Dom im Mittelalter. Geschichte und Gestalt, hg. von Johannes Sander/Wolfgang Weiß (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg. Sonderveröffentlichung), Würzburg 2017, S. 16–41.

Die Würzburger Inschriften bis 1525. Auf der Grundlage des Nachlasses von Theodor Kramer unter Mitarbeit von Franz Xaver Herrmann bearbeitet von Karl Borchardt mit einem Geleitwort von Peter Herde (Die Deutschen Inschriften 27/Münchener Reihe 7), Wiesbaden 1988.

Engel, Wilhelm, Würzburg und Avignon. Kurienprozesse des Würzburger Domkapitels im 14. Jahrhundert, in: Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte. Kanonistische Abteilung 35 (1948), S. 150–201.

Hartmann, Helmut, Der Stiftsadel an den alten Domkapiteln zu Mainz, Trier, Bamberg und Würzburg, in: Mainzer Zeitschrift 73/74 (1978/79), S. 99–138.

Heffner, Carl, Die ehemaligen Domherrenhöfe in Würzburg, in: Archiv des Historischen Vereins für Unterfranken und Aschaffenburg 16/2–3 (1863), S. 183–244.

Horling, Thomas, Anmerkungen zur Rolle des Domkapitels im Herrschaftsgefüge des Hochstifts Würzburg während des 18. Jahrhunderts, in: Jahrbuch für fränkische Landesforschung 61 (2001), S. 111–159.

Horling, Thomas, Julius Echter und das Würzburger Domkapitel. Anmerkungen zum Verhältnis zwischen Landesherr und Mitregenten, in: Fürstbischof Julius Echter († 1617) – verehrt, verflucht, verkannt. Aspekte seines Lebens und Wirkens anlässlich des 400. Todestages, hg. von Wolfgang Weiß (Quellen und Forschungen zur Geschichte des Bistums und Hochstifts Würzburg 75), Würzburg 2017, S. 287–306.

Instruction wie sich sämtliche Domicellaren des hohen Domstifts zu Wirzburg in der ersten und den nachfolgenden Residenzen bis zum Eintritte in das Kapitel zu verhalten haben, o.O. 1783.

Johanek, Peter, Ein Brief zur Geschichte des Würzburger Domkapitels im 12. Jahrhundert, in: Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst 26 (1974), S. 24–34.

Lusin, Jörg, Die Baugeschichte der Würzburger Domherrnhöfe, Würzburg 1984.

Merzbacher, Friedrich, Die Dignitäten in den Statuten des Würzburger Domkapitels, in: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 37/38 (1975/76), S. 359–378.

Opitz, Gottfried, Der Streit um die Würzburger Dompropstei (1536–1540), in: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 14/15 (1952/53), S. 501–518.

Pölnitz, Sigmund von, Stiftsfähigkeit und Ahnenprobe im Bistum Würzburg, in: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 14/15 (1952/1953), S. 349–355.

Renner, Michael, Reformbemühungen um das Archiv des Domkapitels Würzburg im letzten Drittel des 18. Jahrhunderts, in: Würzburger Diözesangeschichtsblätter 54 (1992), S. 371–389.

Römmelt, Stefan W., „Quo servaret repetita memoria famam“. Karrieremuster und Erinnerungsstrategien der Domherren aus dem Haus Thüngen im 16. Jahrhundert, in: „Bei dem Text des Heiligen Evangelii wollen wir bleiben“. Reformation und katholische Reform in Franken. Über Kirchenreformer in den Bistümern und Hochstiften Bamberg und Würzburg. Das Haus Thüngen als Exponent der Reichsritterschaft in Franken, hg. von Helmut Baier/Erik Soder von Güldenstubbe (Einzelarbeiten aus der Kirchengeschichte Bayerns 82), Neustadt an der Aisch 2004, S. 69–100.

Stiegele, Felix, Verfassungsgeschichte des Domkapitels zu Würzburg, o.O. 1906 (Ms.).

Veit, Andreas Ludwig, Geschichte und Recht der Stiftsmässigkeit auf die ehemals adeligen Domstifte von Mainz, Würzburg und Bamberg, in: Historisches Jahrbuch 33 (1912), S. 323–358.

Wendehorst, Alfred, Die geistliche Grundherrschaft im mittelalterlichen Franken. Beobachtungen und Probleme, in: Die Grundherrschaft im späten Mittelalter 2, hg. von Hans Patze (Vorträge und Forschungen 27,2), Sigmaringen 1983, S. 9–24. Online verfügbar unter: https://journals.ub.uni-heidelberg.de/index.php/vuf/article/view/16466/10305.

Kontaktadresse Redaktion

Akademie der Wissenschaften
zu Göttingen
Germania Sacra
Geiststraße 10
D-37073 Göttingen

Telefon: Tel. +49 (0)551/39-21560
E-Mail: germania-sacra@gwdg.de
www: www.germania-sacra.de