Domstift Köln

Digitale Ressourcen, Archivnachweise und Auswahlbibliographie



Online Ressourcen der Germania Sacra

Digitales Personenregister

Biogramme und Belegstellen zum Personal des Domstifts in den Bänden der Germania Sacra

Domherren des Alten Reiches

Verzeichnis des Personals des Domstifts, basierend auf Publikationen der Germania Sacra

Klöster und Stifte des Alten Reiches und angrenzender Gebiete

Eintrag zum Domstift Köln in der Datenbank


Hinweise und Links zur Quellenüberlieferung

Die Archive des Kölner Domkapitels und des Erzbischofs bildeten bis ins 14. Jahrhundert eine Einheit. Nachdem im Vorgänger des Landesarchivs Nordrhein-Westfalen, Abteilung Rheinland (Standort Duisburg), das damalige Archiv in die Bestände Domstift und Kurköln getrennt worden war, gelangte der Bestand Domstift in das Historische Archiv der Stadt Köln, wo somit der Schwerpunkt der Überlieferung zum Domstift Köln liegt. Für die Geschichte des Domstifts einschlägig ist weiterhin der Gesamtbestand LAV NRW Rheinland, Kurköln mit seinen jeweiligen Untereinheiten (https://www.archive.nrw.de/archivsuche). Das heutige Domstiftsarchiv enthält nur geringfügige archivalische Überlieferung vor 1125. Der Verlust erfolgte schon im Mittelalter. Nach dem Einsturz des Kölner Stadtarchivs am 3. März 2009 liegen zur Nutzung heute Sicherungsverfilmungen und Digitalisate vor, die im Lesesaal des Archivs eingesehen werden können. Zudem sind die Findbucheinträge samt Digitalisaten der Archivalien im Digitalen Lesesaal des Historischen Archivs der Stadt Köln online einsehbar: Best. 210 Domstift, Urkunden; Best. 210 Domstift, Akten; Best. 210 Domstift, Repertorien und Handschriften; Best. 210 Domstift, Lehnsurkunden (http://historischesarchivkoeln.de:8080/actaproweb/archive.xhtml). Zu den mittelalterlichen Handschriften der Kölner Dombibliothek siehe https://digital.dombibliothek-koeln.de/hs/topic/view/380251 mit Handschriftenbeschreibungen und Digitalisaten (Handschriften auch abrufbar unter http://www.ceec.uni-koeln.de/).

 

Auswahlbibliographie

Amberg, Gottfried, Ceremoniale Coloniense. Die Feier des Gottesdienstes durch das Stiftskapitel an der Hohen Domkirche zu Köln bis zum Ende der reichsstädtischen Zeit (Studien zur Kölner Kirchengeschichte 17), Siegburg 1982.

Amberg, Gottfried, Der Gottesdienst des Kölner Domstiftes im 16. Jahrhundert, in: Kölner Domblatt 48 (1983), S. 197–230.

Braubach, Max, Das Kölner Domkapitel und die Wahl von 1688, in: Annalen des historischen Vereins für den Niederrhein 122 (1933), S. 51–117.

Braubach, Max, Die Kölner Domherren des 18. Jahrhunderts, in: Zur Geschichte und Kunst im Erzbistum Köln. Festschrift für Wilhelm Neuß, hg. von Robert Haass/Joseph Hosten (Studien zur Kölner Kirchengeschichte 5), Düsseldorf 1960, S. 233–258.

Diederich, Toni, „Ad maiorem cautelam“. Zur Kumulation von Beglaubigungsmitteln in einer Urkunde des Kölner Domkapitels von 1480, in: Archiv für Diplomatik, Schriftgeschichte, Siegel- und Wappenkunde 52 (2006), S. 159–190.

Diederich, Toni, Erzbistum, Erzbischof und Domkapitel bis zur Franzosenzeit, in: Wolff, Arnold/Diederich, Toni (Hg.), Das Kölner Dom Jubiläumsbuch 1980. Offizielle Festschrift der Hohen Domkirche Köln, Köln 1980, S. 143–154. [Auf wenig Raum Überblick über ein komplexes Thema über eine lange Zeit, enthält keine Nachweise.]

Engel, Frank, Kölner Domherren als Mitarbeiter Erzbischof Friedrichs III. von Saarwerden (1370–1414), in: Jahrbuch des Kölnischen Geschichtsvereins 77 (2006), S. 7–52.

Ennen, Leonard/Eckertz, Gottfried (Hg.), Quellen zur Geschichte der Stadt Köln 2, Köln 1863. Online verfügbar unter: http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb10018993-6. [Enthält S. 604–630 Necrologium des Domstiftes.]

Finger, Heinz (Hg.), Mittelalterliche Handschriften der Kölner Dombibliothek. Viertes Symposion der Diözesan- und Dombibliothek Köln zu den Dom-Manuskripten (26. bis 27. November 2010) (Libelli Rhenani 38), Köln 2010. Online verfügbar unter: https://digital.dombibliothek-koeln.de/urn/urn:nbn:de:hbz:kn28-1-2677.

Finger, Heinz, Das kurkölnische Vest Recklinghausen und seine Beziehungen zu Dompropst und Domkapitel im Zeitalter von Reformation und Katholischer Reform. Dem Kölner Dompropst und senior capituli Dr. Norbert Feldhoff zum 70. Geburtstag (3. November 2009), in: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 212 (2009), S. 203–233.

Frenken, Goswin, Die Kölner Domschule im Mittelalter, in: Kuphal, Erich (Hg.), Der Dom zu Köln. Festschrift zur Feier der 50. Wiederkehr des Tages seiner Vollendung am 15. Okt. 1880 (Veröffentlichungen des Kölnischen Geschichtsvereins 5), Köln 1930, S. 237–256.

Gerig, Hans, Das Kölner Domkapitel und die Kaiserwahl Karls VI. (1711), in: Annalen des historischen Vereins für den Niederrhein 113 (1928), S. 129–143.

Gescher, Franz, Der Kölner Dom als Pfarr- und Sendkirche des hohen Adels, in: Kuphal, Erich (Hg.), Der Dom zu Köln. Festschrift zur Feier der 50. Wiederkehr des Tages seiner Vollendung am 15. Oktober 1880 (Veröffentlichungen des Kölnischen Geschichtsvereins 5), Köln 1930, S. 215–234.

Gescher, Franz, Die Kapitularkanoniker des Kölner Domes im Jahre 1518. Eine Vorstudie zum kirchlichen Wahlrecht, in: Jahrbuch des Kölnischen Geschichtsvereins 11 (1929), S. 106–129. Online verfügbar unter: http://www.ub.uni-koeln.de/cdm/ref/collection/_RHPER/id/7910. [Enthält Namensliste der Edelkanoniker 1518 und einige Namen der Priesterkanoniker 1518.]

Groten, Manfred, Ein Urbarfragment des Kölner Domstifts aus dem früheren 12. Jahrhundert, in: Jahrbuch des Kölnischen Geschichtsvereins 70 (1999), S. 5–12.

Groten, Manfred, Priorenkolleg und Domkapitel von Köln im Hohen Mittelalter. Zur Geschichte des kölnischen Erzstifts und Herzogtums (Rheinisches Archiv 109), Bonn 1980. [Enthält S. 242–265 Biogramme der „Kölner Domherren und [der] Würdenträger des Kapitels im 12. und beginnenden 13. Jahrhundert“.]

Güttsches, Arnold, Die Kölner Generalvikare 1390–1600. Biographische Notizen, in: Jahrbuch des Kölnischen Geschichtsvereins 14 (1932), S. 30–53. Online verfügbar unter: http://www.ub.uni-koeln.de/cdm/compoundobject/collection/_RHPER/id/7643.

Haas, Reimund, „Non possum tacere id, quod aures nostras pervenit (…)”. Klerus, Domkapitel und Universität zum Beginn der „Kölner Reformation“ 1543 nach Dokumenten aus dem Vatikanischen Archiv, in: Jung, Norbert/Machilek, Franz/Seit, Stefan (Hg.), Fides – Theologia – Ecclesia. Festgabe für Ernst Ludwig Grasmück (Bamberger theologische Studien 37), Frankfurt am Main u. a. 2012, S. 217–237.

Hegel, Eduard, Geschichte des Erzbistums Köln 4: Das Erzbistum Köln zwischen Barock und Aufklärung. Vom Pfälzischen Krieg bis zum Ende der Französischen Zeit 1688–1814, Köln 1979.

Höroldt, Ulrike, Die Familie Rennenberg im Kölner Domkapitel, in: Kölner Domblatt 57 (1992), S. 145–184.

Höroldt, Ulrike, Die Wahl des Kölner Erzbischofs Wikbold von Holte und die Rolle des Domkapitels bei der Union des Kölner Klerus von 1297, in: Kölner Domblatt 61 (1996), S. 87–98.

Höroldt, Ulrike, Priorenkolleg und Domkapitel von Köln im Limburger Erbfolgestreit, in: Blätter für deutsche Landesgeschichte 124 (1988), S. 51–101. Online verfügbar unter: http://periodika.digitale-sammlungen.de/bdlg/Blatt_bsb00000328,00060.html.

Höroldt, Ulrike, Studien zur politischen Stellung des Kölner Domkapitels zwischen Erzbischof, Stadt Köln und Territorialgewalten 1198–1332 (Studien zur Kölner Kirchengeschichte 27), Siegburg 1994. [Enthät S. 385–652 alphabetische Listen von Kölner Domherren 1198–1332.]

Hüffer, Hermann, Forschungen auf dem Gebiete des französischen und des rheinischen Kirchenrechts nebst geschichtlichen Nachrichten über das Bisthum Aachen und das Domkapitel zu Köln, Münster 1863. Online verfügbar unter: http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb10545392-7.

Janssen, Josef/Lohmann, Friedrich Wilhelm, Der Weltklerus in den Kölner Erzbistums-Protokollen. Ein Necrologium Coloniense 1661–1825, 3 Bde., Köln 1935–1936.

Janssen, Wilhelm, Eine Vereinbarung über die Bischofswahl zwischen dem Kölner Domkapitel und den Landständen aus der Zeit des Erzbischofs Dietrich von Moers, in: Studien zum 15. Jahrhundert. Festschrift für Erich Meuthen 2, hg. von Johannes Helmrath/Heribert Müller, München 1994, S. 989–1004.

Janssen, Wilhelm, Geschichte des Erzbistums Köln 2.1: Das Erzbistum Köln im späten Mittelalter 1191–1515, Köln 1995.

Janssen, Wilhelm, Geschichte des Erzbistums Köln 2.2: Das Erzbistum Köln im späten Mittelalter 1191–1515, Köln 2003.

Janssen, Wilhelm, Mitwirkungsrechte und -ansprüche des Kölner Domkapitels an der Regierung des Erzbistums während des späteren Mittelalters, in: Bonner Geschichtsblätter 42 (1992), S. 71–92.

Kentenich, Gottfried, Ein Verzeichnis der Mitglieder des Kölner Domkapitels aus dem 14. Jahrhundert, in: Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde 32 (1907), S. 240–242. Online verfügbar unter: http://www.digizeitschriften.de/dms/img/?PPN=PPN345858530_0032&DMDID=dmdlog19. [Enthält eine Namensliste von Kölner Domherren.]

Keussen, Hermann, Die Dompfründen der Kölner Universität, in: Kuphal, Erich (Hg.), Der Dom zu Köln. Festschrift zur Feier der 50. Wiederkehr des Tages seiner Vollendung am 15. Oktober 1880 (Veröffentlichungen des Kölnischen Geschichtsvereins 5), Köln 1930, S. 184–214. [Enthält Namenslisten von Domherren ohne Nachweise, die mit einer entsprechenden Pfründe ausgestattet waren.]

Kisky, Wilhelm, Die Domkapitel der geistlichen Kurfürsten in ihrer persönlichen Zusammensetzung im vierzehnten und fünfzehnten Jahrhundert (Quellen und Studien zur Verfassungsgeschichte des Deutschen Reiches in Mittelalter und Neuzeit 1,3), Weimar 1906. Online verfügbar unter: https://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/titleinfo/6130655. [Enthält S. 26–36 eine Namenslister der Edelkanoniker mit Daten ohne Nachweise, S. 36–38 eine Liste der Priesterkanoniker, S. 38–90 Kurzviten Kölner Domherren mit einigen Nachweisen.]

Kisky, Wilhelm, Zu der Liste von Kölner Domherren in der Trierer Stadtbibliothek, in: Neues Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtskunde 32 (1907), S. 504–506. Online verfügbar unter: http://www.digizeitschriften.de/main/dms/img/?PPN=PPN385984421_0002&DMDID=dmdlog26. [Reaktion auf Kentenich.1907.]

Korth, Leonard, Liber privilegiorum maioris ecclesie Coloniensis. Der älteste Kartular des Kölnischen Domstiftes, in: Westdeutsche Zeitschrift für Geschichte und Kunst. Ergänzungheft 3 (1886), S. 101–290. Online verfügbar unter: https://sammlungen.ulb.uni-muenster.de/hd/content/pageview/3967929.

Kuphal, Erich, Die Kölner Domchronik des Goswin Gymnich 1550–1608, in: Jahrbuch des Kölnischen Geschichtsvereins 14 (1932), S. 246–292. Online verfügbar unter: http://www.ub.uni-koeln.de/cdm/compoundobject/collection/_RHPER/id/7643.

Kurkölnischer Hofkalender 1720–1794. Online verfügbar unter: https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:5:1-32199. [Enthält Auflistungen der Mitglieder des Domkapitels des jeweiligen Jahres.]

Kurth, Hans Heinrich, Das kölnische Domkapitel im 18. Jahrhundert. Verfassung und Verwaltung, Wirtschaft und personelle Zusammensetzung, Diss. phil. masch. Bonn 1953. [Enthält in Teil III S. 95–133 Biogramme der Priesterherren, S. 134–175 der adeligen Domherren. Enthält im Anhang S. 190–207 "Aufstellung über die Güter und Gerechtsame des Kölner Domkapitels im 18. Jahrhundert".]

Lacomblet, Theodor Josef, Das Memorienbuch und die Statuten des Domstifts zu Cöln aus dem dreizehnten Jahrhundert, in: Archiv für die Geschichte des Niederrheins 2 (1857), S. 1–48. Online verfügbar unter: http://mdz-nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bvb:12-bsb10018316-7.

Lohmann, Friedrich Wilhelm, Das Ende des alten Kölner Domkapitels nach der Säkularisation des Kurstaates, Köln 1920.

Lüpnitz, Maren, Dombaumeister und Domkapitel beim Bau des Kölner Domchores. Eine bauarchäologische Spurensuche, in: Klein, Bruno/Schröck, Katja/Bürger, Stefan (Hg.), Kirche als Baustelle. Große Sakralbauten des Mittelalters, Köln, Weimar, Wien 2013, S. 285–298.

Militzer, Klaus (Bearb.), Die Protokolle des Kölner Domkapitels 1: Regesten 1454–1511 (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 77), Düsseldorf 2009.

Militzer, Klaus, Die Protokolle des Domkapitels als Quelle für die Benutzung der Dombibliothek, in: Finger, Heinz (Hg.), Mittelalterliche Handschriften der Kölner Dombibliothek. Viertes Symposion der Diözesan- und Dombibliothek Köln zu den Dom-Manuskripten (26. bis 27. November 2010) (Libelli Rhenani 38), Köln 2012, S. 257–262. Online verfügbar unter: https://digital.dombibliothek-koeln.de/urn/urn:nbn:de:hbz:kn28-1-2677.

Molitor, Hansgeorg, Geschichte des Erzbistums Köln 3: Das Erzbistum Köln im Zeitalter der Glaubenskämpfe 1515–1688, Köln 2008.

Mooyer, Ernst Friedrich, Das Nekrologium des Domstiftes zu Cöln, in: Archiv für die Geschichte des Niederrheins 3 (1860), S. 374–415. Online verfügbar unter: https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:hbz:061:1-609405.

Nattermann, Johannes Christian, Das Ende des alten Kölner Domstiftes (Veröffentlichungen des kölnischen Geschichtsvereins 17), Köln 1953.

Oediger, Friedrich Wilhelm, Geschichte des Erzbistums Köln 1: Das Bistum Köln von den Anfängen bis zum Ende des 12. Jahrhunderts, Köln 1991.

Paetzer, Willi, Das Verhältnis des Kölner Domkapitels zu den beiden letzten Kurfürsten aus dem Hause Wittelsbach, Josef Clemens und Clemens August, vornehmlich nach den Protokollen des Kapitels, Diss. Bonn 2000.

Plotzek, Joachim M. (Hg.), Glaube und Wissen im Mittelalter. Die Kölner Dombibliothek. Katalogbuch zur Ausstellung, Köln/München 1998.

Pulte, Matthias, Im Spannungsfeld zwischen Autonomie und oberhirtlicher Vigilanz. Die Vermögensverwaltung durch das Domkapitel in vorkodikarischer Zeit unter besonderer Berücksichtigung der Kölner Rechtsentwicklung, in: Marschler, Thomas/Ohly, Christoph (Hg.), Spes nostra firma. Festschrift für Joachim Kardinal Meisner zum 75. Geburtstag, Münster 2009, S. 395–412.

Roth, Hermann Heinrich, Das kölnische Domkapitel von 1501 bis zu seinem Erlöschen 1803, in: Der Dom zu Köln. Festschrift zur Feier der 50. Wiederkehr des Tages seiner Vollendung am 15. Oktober 1880, hg. von Erich Kuphal (Veröffentlichungen des kölnischen Geschichtsvereins 5), Köln 1930, S. 257–294. [Enthält Namenslisten mit Daten nach Ämtern geordnet ohne Nachweise.]

Schieder, Wolfgang (Hg.), Säkularisation und Mediatisierung in den vier rheinischen Departements, 1803-1813. Edition des Datenmaterials der zu veräußernden Nationalgüter 5.1–5.2: Roer-Departement, datentechn. aufbereitet von Manfred Koltes (Forschungen zur deutschen Sozialgeschichte 5), Boppard am Rhein 1991.

Stehkämper, Hugo, Die Kölner Erzbischöfe und das Domkapitel zwischen Grundsteinlegung und Chorweihe des gotischen Domes (1248–1322), in: ders., Köln – und darüber hinaus. Ausgewählte Abhandlungen 2 (Mitteilungen aus dem Stadtarchiv von Köln 94), Köln 2004, S. 979–1011.

Witte, Franz-Werner, Konrad von Boppard. Domherr, Reichsnotar, Propst (Köln, Boppard, Gemünden, Worms) (Libelli Rhenani 29), Köln 2009.

Ziegenbein, Elisa, Die Siegel der Kanoniker des Kölner Domkapitels im Mittelalter, in: Concilium medii aevi 12 (2009), S. 157–204. Online verfügbar unter: https://cma.gbv.de/z/2009/dr,cma,012,2009,a,06.

Kontaktadresse Redaktion

Akademie der Wissenschaften
zu Göttingen
Germania Sacra
Geiststraße 10
D-37073 Göttingen

Telefon: Tel. +49 (0)551/39-21560
E-Mail: germania-sacra@gwdg.de
www: www.germania-sacra.de