40 Jahre Akademien-programm

Zahlen, Fakten und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr finden Sie hier

Dr. Ulrike Stöwer

Vita


  • seit 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt „Wortgeschichte digital“ im Zentrum für digitale Lexikographie der deutschen Sprache (ZDL) an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • 2017/2018 Mitarbeiterin im Projekt „Umsetzung von Strategien“ in der Geschäftsstelle der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen
  • 2015 Qualifizierung zur ProfilPASS-Beraterin (Horizonte – Institut für Supervision, Coaching und Organisationsberatung; ProfilPASS-Dialogzentrum Göttingen)
  • seit 2009 Supervision, Coaching freiberuflich in eigener Praxis; Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Supervision (DGSv) seit 2015                                            
  • 2008–2011 Studium Mehrdimensionale Organisationsberatung (MDO), Supervision, Coaching, Organisationsentwicklung, Universität Kassel; 2013 Master of Arts (M.A.)
  • 2008 Fortbildung „Moderationsausbildung kompakt“ – Prozessgestaltung durch MethodischeGruppenModeration (dg.MGM e.V., Bildungswerk ver.di)
  • 1996–2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Arbeitsstelle „Deutsches Wörterbuch von Jacob Grimm und Wilhelm Grimm – Neubearbeitung“ an der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen (Unterbrechung durch Elternzeit in den Jahren 2000-2002)
  • 1993–1996 Osnabrücker Graduiertenkolleg „Bildung in der Frühen Neuzeit“; Dissertationsthema: „Zur Lemgoer Stadtsprache des 16. Jahrhunderts am Beispiel des Stadtschreibers Heinrich Wippermann. Ein Beitrag zur Erforschung des niederdeutsch-hochdeutschen Sprachwechsels im Weserraum“; 1999 Promotion zur Dr. phil. an der Universität Osnabrück; Förderung der Dissertation durch den Zweckverband Weserrenaissance-Museum Schloss Brake in Lemgo
  • 1990–1993 Erschließung des mittelalterlichen Urkundenbestandes (1153-1500) beim Verein für Geschichte und Altertumskunde Westfalens, Abt. Paderborn, in der Erzbischöflichen Akademischen Bibliothek Paderborn (ABM); Vorbereitung für den Druck
  • 1982–1989 Studium der Germanistik, Literaturwissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Universität Bielefeld, 1989 Magister Artium (M.A.)              
  • 1981–1982 Studium der Germanistik, Universität-Gesamthochschule Paderborn

 

>> Übersicht

>> Publikationen und Vorträge

Zum Seitenanfang