Akademie im Literaturherbst

Akademie

Die Göttinger Akademie beteiligt sich mit drei Veranstaltungen am Göttinger Literaturherbst. Akademiepräsident Daniel Göske wird als Experte des Werks von Joseph Conrad am 2. November 2022 im Alten Rathaus den neu erschienenen Roman "Lord Jim" vorstellen - gemeinsam mit dem Übersetzer Michael Walter. Michael Kempe, der die Leibniz-Arbeitsstelle der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen in Hannover leitet, wird am 3. November um 19 Uhr im Sparkassenforum über sein Buch "Die beste aller möglichen Welten" mit dem Generalsekretär der Göttinger Akademie, Jonas Maatsch, sprechen. Und zu dem Forschungsprojekt "Digitale Gesamtedition und Übersetzung des koptisch-sahidischen Alten Testaments" gibt es am 5. November ab 18:15 Uhr eine ganz besondere Veranstaltung: Mit dem Bus geht es zum Koptisch-Orthodoxen Kloster in Höxter-Brenkhausen. Dort diskutieren Bischof Anba Damian, der Arbeitsstellenleiter des Forschungsprojekts Frank Feder und die Vorsitzende der Leitungskommission Heike Behlmer, warum es so wichtig ist, den Kopten die Heilige Schrift im Ganzen zurückzubringen. Eine kostenlose Führung durch das Kloster gibt es inklusive. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier, und zu dem Shuttle zum Kloster hier