Meilenstein der deutschen Lexikographie

Das Frühneuhochdeutsche Wörterbuch nun auch online. Mehr...

Goethe als Heilmittel gegen die Verflachung der Sprache, Goethe als (irriges) Ziel von Sprachpädagogik - das sind Topoi schon des 19. Jahrhunderts. Daß die bildungsbürgerliche und z.T. auch die literarische Sprache bis ins 20. Jh. aus dem Fundus des Klassikers schöpfte, ist ebenso sicher wie der Einzelnachweis und die Gesamtbeurteilung schwierig sind. Aus den Sammlungen geflügelter Worte seien nur aus ‘Faust I’ erwähnt des Pudels Kern und Gretchenfrage (so nicht bei Goethe). Bekannt geblieben sind etwa die Begriffsprägungen Morphologie, Urphänomen, Wahlverwandtschaft, Weltliteratur, doch es ist kaum zu klären, was Wirkung von Goethelektüre, was Wirkung von Literatur über Goethe ist.

Zum Seitenanfang