Meilenstein der deutschen Lexikographie

Das Frühneuhochdeutsche Wörterbuch nun auch online. Mehr...

Lichtenberg Medaille mit der Unterschrift des Namengebers

Die Lichtenberg-Medaille ist die höchste Auszeichnung der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Die Akademie wählt den Preisträger auf Vorschlag entweder der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen oder der Geistes- und Gesellschaftswissenschaftlichen Klasse aus. Das Vorschlagsrecht wechselt zwischen den beiden Klassen.
Bei der Auswahl sind sie frei und insbesondere nicht an Alter, Geschlecht oder Herkunft gebunden. Der Preis wird seit 2004 jährlich, seit 2015 alle zwei Jahre, an besonders hervorragende und in der Öffentlichkeit angesehene Wissenschaftler verliehen. Der Preisträger erhält eine Goldmedaille und eine Urkunde.

Zum Seitenanfang