Akademientag 2017

Umburch, Aufbruch, Vielfalt: Die Reformation und ihre Wirkungen. Mehr

Goethes Wortschatz und Semantik in nuce

In der Gesamtheit seiner schriftlichen Überlieferung ist das Goethesche Wortmaterial Ausdruck eines auch quantitativ einzigartig belegten Autorenwortschatzes. Im Folgenden wird Goethes Wortschatz und Wortverwendung hinsichtlich seiner diskursiven und semantischen Komplexität, Entwicklung und Individualität beleuchtet.

  1. Umfang und Proportionen
  2. Sprachbiographie und Architektur
  3. Entwicklung der literarischen Sprache
  4. Semantische Individualisierung
  5. Nachwirkung
  6. Literatur in Auswahl

Gesamter Text (pdf-Format)

English version (pdf-Format)



Zum Seitenanfang