• F. Feder, “1.4.2 Coptic Translations”, in: A. Lange and E. Tov (eds.), Textual History of the Bible. The Hebrew Bible, Vol. 1A: Overview Articles (Leiden & Boston: Brill 2016), 331a–345b.
  • A. Suciu, “3–5.2.2 Coptic Translations”, in: A. Lange and E. Tov (eds.), Textual History of the Bible. The Hebrew Bible, Vol. 1B: Pentateuch, Former and Latter Prophets, 3–5 Former Prophets, 3–5.2 Secondary Translations (Leiden & Boston: Brill, 2017), 403b–409a.
  • F. Feder, “6-9.2.2.1 Isaiah, Jeremiah, Ezekiel”, in: A. Lange  and E. Tov (eds.), Textual History of the Bible. The Hebrew Bible, Vol. 1B: Pentateuch, Former and Latter Prophets, 6-9 Latter Prophets, 6-9.2 Secondary Translations, 6-9.2.2 Coptic Translations (Leiden & Boston: Brill, 2017), 665a–671a.

Der neueste Teilband des Manuskript-Kataloges des verstorbenen Karlheinz Schüssler "Biblia Coptica 2.2" ist gerade erschienen.

Dieser Band, welcher von Hans Förster und Frank Feder für die Veröffentlichung bearbeitet wurde, enthält 76 Handschriften - vorwiegend des Alten Testamentes.

Das Buch kann über Harrassowitz bestellt werden.

Der vorliegende Band enthält Beiträge einer internationalen Konferenz, die im April 2013 zu Ehren des 75. Geburtstages von Peter Nagel, dem Doyen der koptischen Septuagintaforschung, im Koptischen Kloster Höxter-Brenkhausen stattfand. Dieser Band knüpft an die Arbeiten von Peter Nagel an, zieht eine Bilanz der bisherigen Forschungen zum koptischen Alten Testament und zeigt gleichzeitig Perspektiven für neue, innovative Forschungen auf.

Die digitale Publikation enthält als zusätzliches Material das Video "Äthiopische Kirchenschüler präsentieren ihr Wissen vor dem Lehrer" von Verena Böll.

Zum Seitenanfang