Weiterqualifizierung

Weiterbildungs- und Qualifizierungsangebote

Bereich "Digitalisierung und IT"

Auf dieser Seite finden Sie Fort- und Weiterbildungsangebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Götinger Akademie.

Seit Herbst 2020 ist die Göttinger Digitalen Akademie gestartet. Unter diesem Label bieten die Koordination Digitalisierung und das IT Referat gemeinsam wir ein Praxisnetzwerk an, bei dem Fragen zur Digitalisierung der Akademieprojekten diskutiert werden. Im Mittelpunkt des Netzwerks steht die Förderung des Austauschs über Methoden und Probleme der digitalen Erstellung und nachhaltigen Bereitstellung der Forschungsergebnisse aus den Akademievorhaben. Dabei sollen sowohl technische Probleme und Lösungen bei der Datenmodellierung und -publikation als auch Fragen zu nachhaltigen Softwarearchitekturen diskutiert werden. Im Rahmen der NFDI-Initiative versuchen wir auch, die Themen Forschungsdatenmanagment und Nachhaltigkeit zu adressieren. In unregelmäßigen Abständen wollen wir zudem KollegInnen aus den anderen digitalen Akademien (Mainz, Berlin, Leipzig, München etc.) einladen, um von dort neuen Input für unsere Projekte zu erhalten. Aufgrund der COVID19 Pandemie sind die Treffen zunächst nur virtuell mit Videokonferenzen auf Zoom möglich. Sobald Präsenztreffen wieder möglich sind, soll ein hybrides Format in der Geiststraße etabliert werden.

Das erste (virtuelle) Netzwerktreffen fand anläßlich des Workshops der AG-eHumanities am 8.10.2020 statt, den wir dieses Jahr in Goettingen organisieren haben. Für die Treffen sind etwa 90 Minuten vorgesehen, die natürlich als Arbeitszeit anzurechnen sind. Dazu sind alle herzlich eingeladen, die im engeren und weiteren Sinne mit der digitalen Realisierung der Akademieprojekte befasst sind und Interesse an einem Austausch über Technik und Konzepte der digitalen Pubikationen haben. Um Zugang zu geschützen Bereichen dieser Webseite zu erhalten und in den Newsletter der Gruppe aufgenommen zu werden, wir um eine Anmeldung  über ein Formular oder eine Nachricht per Email gebeten. Aktuell finden die Treffen immer am dritten Donnerstag eines Monats von 16:00 - 17:30 Uhr statt. Weitere Informationen auf der Seite https://digitale-akademie.adw-goe.de/

Das Göttingen Centre for Digital Humanities (GCDH) ist zudem seit 2015 Partner für die Organisation und Durchführung von Fortbildungsangeboten im Bereich der Digital Humanities. Informationen über aktuelle Veranstaltungen werden auf der Webseite des GCDH angekündigt. Für die Anmeldung zur Teilnahme gelten die bei den einzelnen Veranstaltungen aufgeführten Modalitäten. Für Fragen oder Beratung hinsichtlich der Fort- und Weiterbildungen aus dem Bereich Digitalisierung und IT wenden Sie sich bitte an den Koordinator für die Digitalisierung, Dr. Joerg Wettlaufer.

Aktuelle Fortbildungsangebote:

Es finden kontinuierlich Kurse der Gesellschaft für wissenschaftliche Datenverarbeitung Göttingen (gwdg) statt. Informationen hierzu finden sich auf https://www.gwdg.de/academy und dieser Seite.

Die eResearch Alliance (eRA) bietet regelmäßig Fortbildungen zum Forschungsdatenmanagement mit Göttingen Research Online (GRO) an. Die Veranstaltungen finden auf Englisch statt.

Virtueller Workshop  „FAIRe Forschungsdaten step by step“
Hiermit möchten wir Sie recht herzlich zum virtuellen Workshop „FAIRe Forschungsdaten step by step“ einladen!

⇒ Organisation: CLARIAH-DE (Sonja Friedrichs, Melina Jander, Nanette Rißler-Pipka)
⇒ Termin: 30.–31. August 2021 (Tag 1: 10:00–15:15 Uhr, Tag 2: 10:00–13:30 Uhr)
⇒ Registrierung: Anmeldung über hinterlegten Link (LimeSurvey)
⇒ Workshopsprache: Deutsch

Weitere Informationen unter: https://dhd-blog.org/?p=16221

 

NEUE KOMMUNIKATIONSPLATTFORM FÜR DIE POSTDOCS DES GÖTTINGEN CAMPUS 

Das neue Göttingen Campus Postdoc Netzwerk unterstützt die Vernetzung und Informationsaustausch der Göttinger Postdocs (im Sinne von hauptberuflich forschenden Doktorandinnen und Doktoranden, mit einem zeitlich begrenzten Vertrag oder Stipendium). Mit Hilfe des Netzwerks können künftig relevante Themen identifiziert, weiterentwickelt und gegebenenfalls direkt an die Campusleitung kommuniziert werden. Die Vorhaben und Aktivitäten werden von Postdocs organisiert und vom Campus Office unterstützt. mehr