Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

RuneS

Runische Schriftlichkeit in den germanischen Sprachen (RuneS)

  • Schnalle von Pforzen I, Die Alamannen 1997,496

  • Fibel von Donzdorf, Die Alamannen 1997,493

  • Fibel von Etelhem, Statens Historiska Museum Stockholm

  • Bronzefigur von Frøyhov, KJ 44 Kulturhistorisk museum, Oslo Universitetet

  • Stein von Gök, Sö 327 Photo: Ch. Zimmermann

  • Stein von Grällsta, Vs 27 Photo: Ch. Zimmermann

  • Holm16°62v

  • Stein von Järsberg, Vr 1 Photo: Ch. Zimmermann

  • NKS1867

  • Stein von Noleby, Vg 63 Statens Historiska Museum Stockholm

  • Holzstäbchen von Schleswig, SlB 22 Archäologisches Landesmuseum, Schloss Gottorf, Schleswig

  • Kamm von Setre, KJ 40 Bergen Museum

  • Rechts:Stein von Skåäng, Sö 32 Photo: Ch. Zimmermann

  • Links:Stein von Skaftarp, Sm 60 Photo: E. Marold

  • Brakteat von Tjurkö I, IK 184 Statens Historiska Museum Stockholm

  • Links: Stein von Vånga, Vg 65 Photo: Ch. Zimmermann

  • Rechts: Stein von Berga, Sö 24 Photo: Ch. Zimmermann

  • Würfelfragment von Rickeby, U HG1989,44 Statens Historiska Museum Stockholm

  • Grabplatte von Hovs kyrka, Ög 240 Photo: Ch. Zimmermann

  • Lanzenspitze von Wurmlingen, SG-84

  • Norfolk Bracteate

  • Spong Hill Urn

  • Castor-by-Norwich Astragalus

  • Kirkheaton Stone

  • Whitby Comb

Das Projekt „Runische Schriftlichkeit in den germanischen Sprachen (RuneS)“ widmet sich der Erforschung des ältesten eigenständig entwickelten Schriftsystems innerhalb der germanischen Sprachen, der Runenschrift.
Als Kommunikationsmedium war diese Schrift in unterschiedlichen Ausformungen in großen Teilen des heutigen Europa (mit Zentren im deutschsprachigen Raum, in Großbritannien und Skandinavien) über einen Zeitraum von mehr als 1400 Jahren verbreitet, sie ging der lateinischen Schriftlichkeit in diesen Sprachen voraus und existierte lange Zeit neben dieser.


Kontakt

Kiel (Federführung)

Prof. Dr. Edith Marold
audhgunth@isfas.uni-kiel.de 
emarold@t-online.de

Dr. Christiane Zimmermann
c.zimmermann@isfas.uni-kiel.de

Göttingen

„Südgermanische Runeninschriften“
Prof. Dr. Klaus Düwel 
kduewel@gwdg.de

 „Runica Manuscripta“
Prof. Dr. Wilhelm Heizmann
wheizma@lrz.uni-muenchen.de

Eichstätt-München

PD Dr. Kerstin Kazzazi
runes@ku.de

Prof. Dr. Gaby Waxenberger
Gaby.Waxenberger@anglistik.uni-muenchen.de


up