Digital und weg?

Workshop über den nachhaltigen Umgang mit Daten in den Geisteswissenschaft. Mehr

Die "Kommission zur Edition und Erforschung der Septuaginta" führte die Arbeit des Septuaginta-Unternehmens an der kritischen Gesamtedition der Septuaginta fort und fußte in allen Bereichen auf langjährigen Vorarbeiten. Bei den Veröffentlichungen ist zwischen Editionen und wissen­schaft­lichen Unter­suchung­en zu unter­scheiden.

Die Editionsreihe trägt nach wie vor den Titel: Septuaginta Vetus Testamentum Graecum auctoritate Academiae Scienti­arum Gottingensis editum. In dieser Reihe sind bis 2015 insgesamt 24 Bände, das sind knapp Zwei­drittel der Gesamt­aus­gabe, er­schienen.

Von den unter dem Gesamttitel Mitteilungen des Septuaginta-Unternehmens (MSU) erschienenen Unter­suchung­en, deren Schwer­punkt vor allem auf dem Ge­biet der Text- und Über­lieferungs­ge­schichte liegt, wurden bis 2015 insgesamt 30 Bände vorgelegt.

Eine Gesamtaufstellung der bis zum Jahr 2015 erschienen Veröffentlichungen findet sich auf den Seiten des ehemaligen Septuaginta-Unternehmens. Die folgenden Veröffentlichungen sind in den Jahren 2016 bis 2019, und damit zur Zeit des Bestehens der "Kommission zur Edition und Erforschung der Septuaginta", erschienen:

Septuaginta Vetus Testamentum Graecum auctoritate Academiae Scienti­arum Gottingensis editum

  1. Sapientia Iesu Filii Sirach, edidit Joseph Ziegler. Septuaginta vol. XII,2, Göttingen, 3. Auflage 2016.
  2. Esdrae liber II, edidit Robert Hanhart. Septuaginta vol. VIII,2, Göttingen, 2. Auflage 2017.
  3. Maccabaeorum liber II, copiis usus quas reliquit Werner Kappler edidit Robert Hanhart. Septuaginta vol. IX,2, Göttingen, 4. Auflage 2017.
  4. Sapientia Salomonis, edidit Joseph Ziegler. Septuaginta vol. XII,1, Göttingen, 3. Auflage 2017.
  5. Psalmi Salomonis, edidit Felix Albrecht. Septuaginta vol.  XII,3, Göttingen 2018.
  6. Ecclesiastes, edidit Peter John Gentry. Septuaginta vol. XI,2, Göttingen 2019.

Seit dem 1.1.2020 ist die Robert-Hanhart-Stiftung zur Förderung der Septuagintaforschung mit den Editionsüberhängen des einstigen Septuaginta-Unternehmens betraut.

up