Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Sapere IV: Legende - Lehre - Lebensgestaltung

- Pythagoras

Legende - Lehre - Lebensgestaltung, eingeleitet, übersetzt und mit interpretierenden Essays versehen von Michael v. Albrecht / John M. Dillon / Martin George / Michael Lurje / David S. du Toit, Darmstadt 2002.

Der Philosoph Jamblich entwirft mit seiner Vita Pythagorica eine neuplatonische Heilslehre, die auch als Konkurrenz zu dem in seiner Zeit bereits sehr stark gewordenen Christentum gedacht war. Die Beleuchtung dieser Rivalität ist eines der Themen des vorliegenden Bandes, der so auch neue Einblicke in das spätantike "Ringen" zwischen christlichen und nichtchristlichen Erlösungsvorstellungen gibt.

Rezensionen:

  • H. FLÜCKINGER, Bulletin des schweizerischen Altphilologen-Verbandes 62(2003), 39-40.
  • P. LAUTNER
  • D.J. O'MEARA, The Classical Review 54 (2004), 84f.
  • A. SCHNIEWIND, Museum Helveticum 60 (2003), 232f.
  • F. FERRARI, Estratto da Athenaeum. Studi di Letteratura e Storia dell'Antichità XCIV (2006), 354-356.
  • International Review of Biblical Studies 49 (2002/03), 1297.
  • E. KOSKENNIEMI, Biblische Zeitschrift 49/1 (2005), 155-157.
  • PV-aktuell Nr. 3 (2003), 6.

Zum Download

Zum Seitenanfang