Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Neuerscheinung - Beate Schilling (Hg.) Gallia Pontificia III: Province ecclésiastique de Vienne

Vortrag von Stichweh

„Zur Genese eines Weltsystems der Wissenschaft“. Öffentlicher Vortrag von Rudolf Stichweh am 15. November. Mehr...

Beate Schilling: Gallia Pontificia. Vol. III: Province ecclésiastique de Vienne. Tome 2: Diocèses de Grenoble et de Valence. Göttingen 2018.

Beate Schilling: Gallia Pontificia. Vol. III: Province ecclésiastique de Vienne. Tome 3: Diocèses de Die et de Viviers. Göttingen 2018.

 

Zum Inhalt der Bände:

Das in zwei Teilbänden erschienene Werk ergänzt und vervollständigt den 2006 erschienenen Band Gallia Pontificia zur Erzdiözese Vienne. Als Unterabteilung des Göttinger Papsturkundenwerks (Regesta Pontificum Romanorum) erschließt die Gallia Pontificia die Beziehungen der Päpste zu den Kirchenprovinzen Frankreichs durch lateinische Regesten. Der erste Teilband behandelt die Vienner Suffraganbistümer Grenoble und Valence, die die Heimat von Mutterhäusern zweier bedeutender Orden waren: des Kartäuserordens und der Regularkanonikerkongregation von Saint-Ruf. Der zweite Teilband widmet sich den Diözesen Die und Viviers, die schon in der Spätantike Beziehungen zur Römischen Kirche unterhielten. Das Bistum Die wurde in der zweiten Hälfe des 11. Jahrhunderts von Bischof Hugo, dem bekannten päpstlichen Legaten Gregors VII., geleitet, dessen Aktivitäten in einem eigenen Anhang von ca. 200 Regesten aufgearbeitet wurden.

Zum Seitenanfang