Das Digitale Personenregister der Germania Sacra wurde um ca. 2.000 weitere Datensätze ergänzt. Es enthält jetzt auch die Personendaten aus dem 41. Germania-Sacra-Band der Neuen Folge zum Stift St. Simeon in Trier. NF 41: Franz-Josef Heyen, Das...
Bei sehepunkte ist eine Rezension zum fünften Band der Dritten Folge der Germania Sacra von Stefan Petersen erschienen: Stefan Petersen: Rezension von: Wilfried Schöntag (Bearb.): Das reichsunmittelbare Prämonstratenserstift Marchtal. (Germania...
Das Digitale Personenregister der Germania Sacra wurde um 1.500 weitere Datensätze ergänzt. Es enthält jetzt auch die Personendaten aus dem 42. Germania-Sacra-Band der Neuen Folge zu den Konstanzer Bischöfen bis zum Anfang des 13. Jahrhunderts. NF...
Workshopbericht erschienen
Der zweite Band der Dritten Folge der Germania Sacra steht nun online zur Verfügung. 3. Folge 2: Wilhelm Kohl, Das Bistum Münster 11: Die Zisterzienserabtei Marienfeld (Germania Sacra. Dritte Folge 2), Berlin/New York 2010. (Zum Digitalisat).
„Katholizismus zwischen Konfessionalisierung und Aufklärung“ 26. und 27. April 2013 in Passau, spectrumKIRCHE. Exerzitien- und Bildungshaus auf Mariahilf (Schärdinger Straße 6, 94032 Passau) Öffentlicher Abendvortrag 26. April 2013, 18.30 Uhr...
Im Rahmen des Workshops "Mehr Personen – mehr Daten – mehr Repositorien", der vom 4.–6. März 2013 an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften stattfindet, wird das Digitale Personenregister der Germania Sacra vorgestellt und...
Im Januar 2013 ist der sechste Band der Dritten Folge der Germania Sacra erschienen: Helmut Müller, Die Zisterzienserabtei Bredelar (Germania Sacra 3. Folge 6: Das Bistum Paderborn 1) Der Band wird am 5. März 2013 im Rahmen einer Buchvorstellung...
Das Digitale Personenregister der Germania Sacra wurde um den 43. Band der Neuen Folge (Die Bistümer der Kirchenprovinz Trier. Das Erzbistum Trier 10. Das freiweltliche Damenstift in (Trier-)Pfalzel. Bearb. von Franz-Josef Heyen. 2005) ergänzt und...
Das Digitale Personenregister der Germania Sacra wurde um den 44. Band der Neuen Folge (Die Bistümer der Kirchenprovinz Köln. Das Bistum Münster 8. Das (freiweltliche) Damenstift Nottuln. Bearb. von Wilhelm Kohl. 2005) ergänzt und steht damit für...
Helmut Müller, DIE ZISTERZIENSERABTEI BREDELAR (Germania Sacra 3. Folge 6: Das Bistum Paderborn 1)
Auf HSozuKult ist ein Tagungsbericht zur Weingartener Studientagung der Germania Sacra erschienen: Potestas ecclesiae. Zur geistlichen und weltlichen Herrschaft von Bischöfen und Domkapiteln im Südwesten des Reiches 20.−22. September 2012,...
Sabine Klapp, DAS ÄBTISSINNENAMT IN DEN UNTERELSÄSSISCHEN FRAUENSTIFTEN vom 14. bis zum 16. Jahrhundert. Umkämpft, verhandelt, normiert. 2012 (Studien zur Germania Sacra. Neue Folge 3). Im Fokus der Studie stehen die Äbtissinnen der ältesten und...
Das Digitale Personenregister der Germania Sacra wurde um den 45. Band der Neuen Folge (Die Bistümer der Kirchenprovinz Mainz. Das Bistum Eichstätt 1. Die Bischofsreihe bis 1535. Bearb. von Alfred Wendehorst. 2006) ergänzt und steht damit für die...
Zum 49. Deutschen Historikertag 2012, Sektion Datenbanken für die Mediävistik und die Renaissance in Forschung und Lehre unter Beteiligung der Germania Sacra am 27.09.2012 liegt ein Tagungsbericht von Torsten Roeder für H-Soz-u-Kult vor. [zum...
Das Digitale Personenregister der Germania Sacra wurde um den 46. Band der Neuen Folge: Nathalie Kruppa und Jürgen Wilke, Die Hildesheimer Bischöfe von 1221 bis 1398 (Germania Sacra Neue Folge 46: Das Bistum Hildesheim 4) ergänzt und steht damit für...
Helmut Müller, DIE ZISTERZIENSERABTEI BREDELAR (Germania Sacra 3. Folge 6: Das Bistum Paderborn 1). Die Zisterzienserabtei Bredelar wurde 1196 von Mönchen des Klosters Hardehausen, dem ersten Zisterzienserkloster auf westfälischem Boden, ins Leben...
Studientagung in Weingarten
Zusammen mit dem Deutschen Historischen Institut in Rom (DHI) und dem Repertorium Academicum Germanicum (RAG), Bayerische Akademie der Wissenschaften und Schweizerische Akademie der Geistes‐ und Sozialwissenschaften, beteiligt sich die Germania Sacra...
Die Germania Sacra trauert um ihren langjährigen Mitarbeiter Professor Dr. Franz-Josef Heyen, der am 1. September 2012 im Alter von 84 Jahren verstorben ist. Franz-Josef Heyen hat für die Germania Sacra in den Jahren 1966 bis 2007 vier Bände in der...

Zum Seitenanfang