Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Zisterzienserinnen-, später Benediktinerinnenkloster Vinnenberg

Empfohlene Zitierweise: „Zisterzienserinnen-, später Benediktinerinnenkloster Vinnenberg“ (GSN: 992), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/992 (Abgerufen: 22.09.2019).

Patrozinium

Maria und Johannes Bapt.

Lage

  1. 1256 – 1810 Vinnenberg (Kloster) (Vinnenberg), Nordrhein-Westfalen, Bistum Münster

Orden

  1. 1256 – 1465 Zisterzienserinnen
  2. 1465 – 1810 Benediktinerinnen

Literatur

  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 2. Münster - Zwillbrock. Münster 1994, S. 389-396.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Äbtissin

  1. 1338 Elisabeth

4 Nonnen

  1. 1281 Herburgis
  2. Ende 17. Jahrhundert Anna Lucretia Höfflinger
  3. 1748 NN Heerde
  4. 1748 NN Heerde

2 Confessare

  1. 1660-1674 Gerhard Enkinck
  2. 1713 Damianus von Amstenrath Damian; Taufname: Wilhelm

1 Chorschwester

  1. 15. Jahrhundert Grete Belholt