Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Patroklus, Soest, auch Patroklistift

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Patroklus, Soest, auch Patroklistift“ (GSN: 982), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/982 (Abgerufen: 06.06.2020).

Patrozinium

Patroklus

Lage

  1. 965 – 1811 Soest, Nordrhein-Westfalen, Erzbistum Köln

Orden

  1. 965 – 1811 Kanoniker

Literatur

  • Ehlers, Caspar: Die Integration Sachsens in das fränkische Reich (751-1024): Univ., Habil.-Schr.--Würzburg, 2005. Göttingen 2007, S. 449.
  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 169f, Engels.2006.
  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 2. Münster - Zwillbrock. Münster 1994, S. 346-353.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

14 Pröpste

  1. 1217-1218 Dietrich III. von Isenberg Theodericus, Thidericus, Diderick; Isenburg, Altena-Isenburg
  2. 1225 Thomas
  3. 1238 Philipp von Altena-Isenburg Philippus
  4. 1264 Philipp von Isenberg-Limburg
  5. 1391-1406 Johannes Schureman
  6. 1461 Heinrich XXVIII. Graf von Schwarzburg-Blankenburg
  7. 1477-1478 Georg Heßler Hessler, Hesler
  8. 1574-1598 Dr. Gottfried Gropper
  9. 1612-1625 Jobst von der Recke
  10. Anfang bis Mitte 17. Jahrhundert Johann Herding
  11. 1723 Friedrich Christian Freiherr von Fürstenberg
  12. 1774-1784 Franz Caspar von Krane
  13. Heinrich von Hagen Haghen
  14. Johann Friedrich von Hoensbrock

12 Dechanten

  1. 1182-1205 Pilgrim
  2. 1234-1258 Heinrich
  3. 1369 Herbord Make
  4. 1397 Gerhard von Awick
  5. 1427 Hunold
  6. 1549/1550 Dr. iur. Johannes Gropper von Soest
  7. 1595-1625 Johannes von Werne
  8. 1600 Otto von Dorgelo
  9. um 1621 Gotthard Heinrich von Bocholtz
  10. 1667 Hermann Dietrich von Böckenförde genant Schüngel
  11. 1724-1727 Ferdinand Friedrich Theodor Gottfried Anton Droste zu Erwitte Konstantin Ferdinand Friedrich Theodor Gottfried Anton; Droste-Erwitte
  12. Johannes von Werne

37 Kanoniker

  1. 1196 Werner
  2. 1196 Radolf
  3. 1196 Lupold
  4. 1196 Eberhard von Volmarstein
  5. 13. Jahrhundert Heidenreich Tork
  6. 13. Jahrhundert Dietrich Tork
  7. 1265 Heinrich von Köln
  8. 1324 Johann von Leithe
  9. 1325 Heinrich von Büren Henricus
  10. 1327 Wennemar von Aldendorp Winemarus; Oldendorp Provision
  11. 1350 Heinrich Kerle Pfarrer St. Thomae Soest
  12. 1355/1363 Heinrich von Heeren genannt von Unna Provision
  13. 1355 Dietrich Distel Theodericus Kaplan der Kapelle Hl. Geist in Unna
  14. 1358 Johann von Soest
  15. 1362 Johannes Schumer
  16. 1364 Ludwig Pape
  17. 1367-1375 Lubbert von Dale Lubertus
  18. 1367 Heinrich von Blidelinchtorpe
  19. 1371 Heinrich von Holt von Kempen
  20. 1373 Heidenreich Wolf von Lüdinghausen Hethenricus; Hethenricus; Heinrich
  21. 1374 Dietrich Arnhem von Rees
  22. 1381-1390 baccalarius in iure civili Wilhelm Freseken Wilhelmus; Fresekin
  23. 1385 Arnold Rode Arnoldus; Rade, Roede
  24. 1403 Johannes Custodis Später Pfarrer von Haselünne
  25. 1405 Johannes (de) Herverdinchusen Vikar S. Patrocli
  26. 1418 Johannes Bloem
  27. vor 1418 Albert von Berninghausen Bernynkhusen
  28. vor 1420 Lic. iur. civ. Johannes Wrede
  29. vor 1420 Lic. iur. civ. Johannes Wrede
  30. vor 1420 Lic. iur. civ. Johannes Wrede
  31. vor 1420 Lic. iur. civ. Johannes Wrede
  32. 1429/1430 Magister Johannes Walling
  33. vor 1431 Heinrich Renner
  34. vor 1593-1593 Albert Greve
  35. Dietrich von Ohle Theodericus, Thiedericus
  36. Johannes Gottfried Ignaz von Herding
  37. Wilbrand Plönies

4 Vikare

  1. 1411 Hermann Dachman Hermannus, Herimannus Kapelle S. Stephani
  2. 1640 Oger Wegman von Werl Otger
  3. 1669 Johann Adam Johanninck
  4. Johannes Raboden