Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Fraterhaus Springborn, Münster

Empfohlene Zitierweise: „Fraterhaus Springborn, Münster“ (GSN: 937), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/937 (Abgerufen: 23.04.2019).

Patrozinium

Dreifaltigkeit

Lage

  1. 1407 – 1772 Münster, Nordrhein-Westfalen, Bistum Münster

Orden

  1. 1407 – 1772 Brüder vom gemeinsamen Leben

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 135.
  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 1. Ahlen - Mülheim. Münster 1992, S. 80-85.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Pater

  1. nach 1526 Ludolf Hengstgor von Borculo Henxtgoer Zuvor Fraterherr

1 Kanoniker

  1. 1756 Georg Anton Cluesmann

4 Rektoren

  1. 1439 Hermann von Werne gen. von Godesberch Zuvor Prokurator
  2. nach 1517 Johannes Rotgers Rotgeri Zuvor Fraterherr
  3. um 1570 Heinrich Schlütermann Sluterman, Slütermann Auch Fraterherr
  4. vor 1657 Wilbrand Weischer

3 Prokuratoren

  1. 1506 Bernhard Wegener von Dülmen Wegeners
  2. 1562-1565 Johannes Lennep
  3. Egbert Deitinghoff

59 Fraterherren

  1. 1401 Hermann Hemekinck
  2. vor 1442 Berthold Schrothorn
  3. 1446?-1500 Johannes Netthövel von Dorsten
  4. 1455-1468 Bruno Dircken von Wesel Brun Priester zu Niesing
  5. vor 1472 Heinrich Buck von Büderich
  6. vor 1480 Wilhelm Benninck von Deventer Willem
  7. vor 1490 Johannes Fulstal von Essen Johann; Fulstel de Essendia, Vulstal
  8. vor 1496 Bernhard Bloetguet
  9. vor 1501 Lambert Schreye von Coesfeld
  10. vor 1503 Hermann Sudartho
  11. vor 1520/1521 Martin von Emden
  12. 1521 Johann Becker
  13. vor 1527 Hermann Abel von Quakenbrück
  14. 1529 Johann Westhoff Werlhoff?
  15. vor 1534 Johannes Scholving von Dülmen
  16. vor 1542 Bernhard Heitmann Bernd
  17. vor 1544 Matthias Roggen von Hamm
  18. vor 1558 Johannes Krampe
  19. vor 1560 Heinrich Walgart
  20. vor 1567 Bernhard Schypfart
  21. nach 1574 Jasper Vorst
  22. ab 1579 Rembert (von) Gülich
  23. vor 1590 Heinrich Dorup Henricus; Darup
  24. 1595-1609 Johannes Timmerscheid
  25. Ende 16. Jahrhundert Johannes Beckhus Johannes Bernhard
  26. 1600-1623 Johann Triermann Treermann
  27. vor 1603 Bernhard Essinck
  28. 1611 Johannes von Diest Deist Auch Vikar des Altars St. Anna in der Kirche in Groenlo
  29. 1612 Heinrich Rusche Ruische
  30. vor 1613 Johannes Brune
  31. vor 1620 Johannes Stodtbrock von Roxel
  32. 1651-1688 Bernhard Modersohn
  33. 1668-1675 Johann Gassel
  34. bis 1703? Georg Rolevinck von Münster
  35. 1712-1713 Johann Badinck
  36. 1716-1718 Franz Goswin Klute
  37. Andreas Frische
  38. Friedrich Uphaus
  39. Gerhard Roperting Roberting
  40. Gerhard Thier
  41. Heinrich Siebe
  42. Heinrich Proeninck Prüning
  43. Heinrich Harlinck
  44. Heinrich to Twenhöven
  45. Heinrich Auntrup
  46. Hermann Grevinck
  47. Hermann (von) Ravensberg
  48. Jodocus Bernhard Hane
  49. Johann Kock
  50. Johann Remmelinck
  51. Johannes Vischer Vischers
  52. Johannes Isfordinck Isfording, Isfort
  53. Johannes Holtmann gen. Ahaus
  54. Johannes Otten Ottonis
  55. Johannes Veghe genannt ten Loe
  56. Siegfried Retzscher von Butzbach, Bussbach
  57. Theodor Frische von Münster
  58. Wennemar Semmel
  59. Wilhelm Barber von Ratingen