Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerabtei St. Michael, Hildesheim

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerabtei St. Michael, Hildesheim“ (GSN: 93), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/93 (Abgerufen: 25.09.2020).

Patrozinium

Hl. Kreuz, Maria, Michael

Lage

  1. ca. 1010/1022 – 1803 Hildesheim, Niedersachsen, Bistum Hildesheim

Orden

  1. ca. 1010/1022 – 1803 Benediktiner

Literatur

  • Wulf, Christine (Bearb.); Rieckenberg, Hans Jürgen (Vorarb.): Die Inschriften der Stadt Hildesheim. Wiesbaden 2003, Online verfügbar unter: http://www.inschriften.net/hildesheim/inschriften.html.
  • Niedersächsisches Klosterbuch. Verzeichnis der Klöster, Stifte, Kommenden und Beginenhäuser in Niedersachsen und Bremen von den Anfängen bis 1810. Teil 2: Gartow bis Mariental. Dolle, Josef and Knochenhauer, Dennis (Hg.), 1. Aufl., Bielefeld 2012, S. 682-696.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

20 Äbte

  1. 1022-1030 Goderam Goderamnus, Goderamm, Goderammus
  2. 11. Jahrhundert Sigibert
  3. 11. Jahrhundert Adalbert
  4. 1079-1102 Meginward Meginhard
  5. 1124-1128 Konrad II.
  6. 1149-1152 Burchard
  7. um 1155-1160 Balduin
  8. 1159 Franco
  9. 1181-1204 Dietrich II. 1204 resigniert
  10. 1221-1243 Dietmar Diethmar, Detmar, Thetmar
  11. 1256-1297 Ernst
  12. 1298-1331 Heinrich von Wendhausen Heinricus, Hinricus
  13. 1333-1340 Konrad von Steinberg
  14. 1381-1394 Hermann von Hake
  15. 1394-1417 Albert Gripetan
  16. 1460/1461 Johannes
  17. 1505 Johannes
  18. 1565-1604 Johann Lovensen
  19. 1604-1614 Johann Hupen Hupe
  20. 1689-1706 Jakob Dedeken Jacob

4 Prioren

  1. vor 1069 Meginward Meginhard Bevor Meginward Abt Reichenaus geworden war, war er Prior in St. Michael und er wurde dort wieder Prior, nachdem er das Amt des Abts von Reichenau niedergelegt hatte
  2. vor 1568-1582 Joachim Plate Plato
  3. vor 1590 Tilemann Brackebusch
  4. 1777 Petrus Schlüter

4 Mönche

  1. 1150 Ludolf Angeblich Abt des Benediktinerklosters Ringelheim
  2. vor 1153 Winemarus Winnimar; Winnimarus, Vinemarus
  3. 14. Jahrhundert Bodo von Saldern
  4. nach 1510-vor 1521 Henning Rose

1 Konventuale

  1. um 1160 Hezekinus

1 Lektor

  1. 1696-1698? Wolfgang Wilkinghoff