Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Zisterzienserinnenkloster Klosternaundorf (Naundorf)

Empfohlene Zitierweise: „Zisterzienserinnenkloster Klosternaundorf (Naundorf)“ (GSN: 92112), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/92112 (Abgerufen: 23.04.2019).

Patrozinium

Maria

Lage

  1. 1252 erstmals erwähnt – 1531 Allstedt (Klosternaundorf), Sachsen-Anhalt, Bistum Halberstadt

Orden

  1. 1252 erstmals erwähnt – 1531 Zisterzienserinnen

Detailinformationen

Literatur

  • Opfermann, Bernhard: Die thüringischen Klöster vor 1800. Eine Übersicht. Leipzig 1959, S. 34.
  • Schlegel, Gerhard (Hg.): Repertorium der Zisterzen in den Ländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Eine Dokumentation aus Anlaß des Jubiläums 900 Jahre Abtei Citeaux. Langwaden 1998, S. 333.