Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerkloster Rettel, Frankreich

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerkloster Rettel, Frankreich“ (GSN: 90227), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/90227 (Abgerufen: 21.10.2019).

Patrozinium

Sixtus

Lage

  1. erstmals 892 erwähnt – 1431 Rettel, Frankreich, Erzbistum Trier

Orden

  1. erstmals 892 erwähnt – 1431 Benediktiner

Bemerkung

1431 durch Kartäuser übernommen (vgl. Kartause Rettel, GSN 5005, und Kartause Marienfloss, GSN 5006).

Literatur

  • Flesch, Stefan; Conrad, Joachim; Bergholz, Thomas (Hg.): Mönche an der Saar. Die mittelalterlichen Ordensniederlassungen im saarländisch-lothringischen Grenzraum. Saarbrücken 1986, S. 192-198.
  • Engels, Odilo: Klöster und Stifte von der Merowingerzeit bis um 1200. Bonn 2006, S. 72.
  • Blüm, Hubertus Maria: Lexikale Übersicht. In: Zadnikar, Marijan; Wienand, Adam (Hg.), Die Kartäuser. Der Orden der schweigenden Mönche, Köln 1983, S. 288-334.. S. 323.