Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift, zuvor Kanonissenstift Nordhausen

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift, zuvor Kanonissenstift Nordhausen“ (GSN: 797), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/797 (Abgerufen: 18.02.2020).

Patrozinium

Maria, Heiliges Kreuz

Lage

  1. 961 [bis 965] – 1810 Nordhausen, Thüringen, Erzbistum Mainz

Orden

  1. 961 [bis 965] – 1220 Kanonissen
  2. 1220 – 1810 Kanoniker

Literatur

  • Ehlers, Caspar: Die Integration Sachsens in das fränkische Reich (751-1024): Univ., Habil.-Schr.--Würzburg, 2005. Göttingen 2007, S. 443.
  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 145.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

8 Pröpste

  1. um 1215 Dietrich
  2. 1251-1253 Christian von Stolberg
  3. 1275 Elger von Honstein
  4. 1318 Albert von Sachsen-Wittenberg Albrecht
  5. vor 1334 Dietrich von Hohnstein
  6. 1349-1358 Heinrich von Hohnstein
  7. 1360-1378 Ludwig von Hohnstein Honstein
  8. Lothar Franz Wilhelm von Rotenhan

2 Kanoniker

  1. 1310 doctor decretorum Ernst Margarete
  2. 1363 Johann Musinowe Johannes