Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerkloster St. Peter, Erfurt (zuvor Kollegiatstift)

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerkloster St. Peter, Erfurt (zuvor Kollegiatstift)“ (GSN: 776), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/776 (Abgerufen: 19.10.2019).

Patrozinium

Petrus, Paulus

Lage

  1. vor 1059 – 1802 Erfurt, Thüringen, Erzbistum Mainz

Orden

  1. vor 1059 – 1059/1060 Kanoniker
  2. 1059/1060 – 1802 Benediktiner

Literatur

  • Römer, Christof: Die Mönchsklöster der Benediktiner in Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Sachsen. St. Ottilien 2012, S. 341-441.
  • Sterba, Thomas: Herders neues Klösterlexikon. Freiburg im Breisgau 2010, S. 182.
  • Frank, Barbara: Das Erfurter Peterskloster im 15. Jahrhundert. Studien zur Geschichte der Klosterreform und der Bursfelder Union. Göttingen 1973.
  • Ehlers, Caspar: Die Integration Sachsens in das fränkische Reich (751-1024): Univ., Habil.-Schr.--Würzburg, 2005. Göttingen 2007, S. 423.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

6 Äbte

  1. 1435 Otwin
  2. 1458-1500 Günther von Nordhausen Gunther
  3. 1475/1501-1477/1525 Johannes Bottenbach auch von Siegen genannt Mönch 1475-1477
  4. nach 1632 Adam Dahlen
  5. 1738-1773 Günther Jann Guntherus
  6. Ortwin Körbel

1 Prior

  1. 1571-1578 Andreas Lüderitz Stendel

1 Kanonikatsbewerber

  1. 1423/1424 Heinrich Erkel von Hessen de Hesse, de Cassel

2 Mönche

  1. 1466 Johannes Ingram Johann; von Kalkar
  2. 1664-1667 ? Maurus Kessenich Gerhard Auch Pfarrer in Niedermendig (1667)