Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Dominikanerkloster Brandenburg an der Havel

Empfohlene Zitierweise: „Dominikanerkloster Brandenburg an der Havel“ (GSN: 704), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/704 (Abgerufen: 13.11.2019).

Patrozinium

Paulus

Lage

  1. 1286 bzw. 1387 – zwischen 1539 u. 1547/8 Brandenburg an der Havel (Brandenburg), Brandenburg, Bistum Brandenburg

Orden

  1. 1286 bzw. 1387 – zwischen 1539 u. 1547/8 Dominikaner

GS-Band

AF I, 1929: Das Bistum Brandenburg 1, S. 393–401

Literatur

  • Brandenburgisches Klosterbuch 1. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Heimann, Heinz-Dieter and Neitmann, Klaus and Schich, Winfried and Bauch, Martin (Hg.), Unveränd. Nachdr., Berlin 2010, S. 289-306.

Personen

Die Aufstellung enthält alle Einträge aus den Personallisten des zugehörigen Germania-Sacra-Bandes:

7 Prioren

  1. 1369 NN von Prenzlau de Prinslavia
  2. 1381 Peter Nyendorp Neuendorf
  3. 1491 Andreas Kluth Cluch
  4. 1494 Konrad Palmedach Palmdag
  5. 1497 Johannes Schmid Schmidt, Schmedt, Smath, Smed, Smedt, Smet, Smetz, Smidt, Fabri Lektor
  6. 1533 Michel Ebel
  7. 1547 Joachim Bartoldi

3 Subprioren

  1. 1381 Heinrich Götz
  2. 1494 Peter Wegener Weggner
  3. 1533 Jakob Heidemann

32 Mönche

  1. 1342 NN Lemme Ordenszugehörigkeit nicht klar
  2. 1342 NN Lemme Ordenszugehörigkeit nicht klar
  3. 1369 Arnold Gorsich
  4. um 1377 Reiner Gotz Reyner; Götz, Gotze Goecz, Gewert
  5. um 1377? Nikolaus Juterbok Jüterbog
  6. um 1377 Johannes Nowen Johann; Nauen
  7. um 1377 Johannes Buke Johann
  8. 1382 NN de Sanis von der Sane Ordenszugehörigkeit unsicher
  9. 1418/1430 Ludwig Lutcsow Lützow
  10. 1418/1430 Ludolf Kanneberch Kaneberch
  11. 1418/1430 Johannes Cellarii Johann
  12. 1418/1430 Johannes Borch Johann; Borge, Borges, Burgis, Castrum
  13. 1418/1430 Johannes Appenborch Johann
  14. 1418/1430 Gerwinus Gustrowe
  15. 1420 Bartholomäus Nerlich nach Brandenburg strafversetzt
  16. 1. Hälfte 15. Jahrhundert Jakob Clotzen
  17. 1434 Jakob Grabow Grabbow, Grabo, Grabouw, Grubb
  18. 1434 Daniel Plezow Dominikus
  19. 1483-1494 Prof. Clemens Lossow
  20. vor 1485-1485? Valentin
  21. vor 1488/1488 Valentin Dabergotz
  22. vor 1488/1488 Christian Senzat
  23. 1491-1504 Prof. Johannes Botzyn Johann; Botzin
  24. 1494 Johannes Lichteburg Johann Jubilar
  25. 1494 Jakob Gribow Griebo
  26. vor 1495/1495 Jakob Schmid Schmidt, Schmedt, Smath, Smed, Smedt, Smet, Smetz, Smidt, Fabri
  27. 1513 Richard Schuckert
  28. 1513-1514 Matthias Frederici
  29. 1521 Johannes Johann
  30. 1523 Andreas Radis
  31. 1536 Joachim Fabian Fabri
  32. 1560 Hermann

1 Konverse

  1. vor 1485-1485? Wilhelm

1 Novize

  1. vor 1485/1485 Kaspar

8 Lektoren

  1. 1418-1430 Peter Kruthof
  2. 1420 Johannes Grym Johann
  3. 1454 Balthasar Domstorp Danstorp
  4. 1462 Bartholomäus Gortzlic
  5. vor 1488 Gregor Nyenhagen Neuenhagen
  6. 1494 Johannes Parey Johann
  7. 1516 Henning Holthoder
  8. 1533 Andreas Dibbolt

1 Magister

  1. 1418-1430 Johannes de Libra Johann magister studentium