Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Franziskanerkloster Berlin

Empfohlene Zitierweise: „Franziskanerkloster Berlin“ (GSN: 697), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/697 (Abgerufen: 08.12.2019).

Patrozinium

unbekannt

Lage

  1. um 1250 – um 1540 Berlin, Berlin, Bistum Brandenburg

Orden

  1. um 1250 – um 1540 Franziskaner (Minoriten/Konventualen/Observanten/Rekollekten)

GS-Band

AF I, 1929: Das Bistum Brandenburg 1, S. 371-378

Literatur

  • Brandenburgisches Klosterbuch 1. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Heimann, Heinz-Dieter and Neitmann, Klaus and Schich, Winfried and Bauch, Martin (Hg.), Unveränd. Nachdr., Berlin 2010, S. 146.

Personen

Die Aufstellung enthält alle Einträge aus den Personallisten des zugehörigen Germania-Sacra-Bandes:

3 Guardiane

  1. 1359 Gottfried
  2. 1467 Moritz
  3. 1493 Jakob Lang Lange, Langen

1 Vizeguardian

  1. 1493 Lorenz Galli Galle

19 Mönche

  1. um 1450 Johannes Kannemann
  2. um 1470? Markus
  3. um 1470? Kaspar Casper
  4. um 1470? Johannes Boll Johann
  5. um 1470? Jakob
  6. um 1470? Hermann
  7. um 1470? Gregor
  8. um 1470? Franz
  9. um 1470? Benignus
  10. um 1470? Benedikt Benedict
  11. 1472 Adam
  12. 1474? Hieronymus
  13. 1474 Bernhard Magister
  14. 1493 Hermann Wust
  15. Ende 15. Jahrhundert Sveder Jurthe Svederus
  16. 1503/1504 Thomas Dyler
  17. 1527 Andreas Sonnenberg Sunnenberghes
  18. nach 1540 Andreas Winhold Winholt
  19. vor 1571-1571 Peter

2 Lektoren

  1. 1250 Hermann von Langele
  2. 1493 Georg Malso Malsow nach 1493 Kustos der Kustodie Stettin