Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Servitenkloster Altlandsberg

Empfohlene Zitierweise: „Servitenkloster Altlandsberg“ (GSN: 694), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/694 (Abgerufen: 13.11.2019).

Patrozinium

unbekannt

Lage

  1. 1335 – 1540 Altlandsberg, Brandenburg, Bistum Brandenburg

Orden

  1. 1335 – 1540 Serviten

GS-Band

AF I, 1929: Das Bistum Brandenburg 1, S. 409–412

Literatur

  • Brandenburgisches Klosterbuch 1. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Heimann, Heinz-Dieter and Neitmann, Klaus and Schich, Winfried and Bauch, Martin (Hg.), Unveränd. Nachdr., Berlin 2010, S. 89.

Personen

Die Aufstellung enthält alle Einträge aus den Personallisten des zugehörigen Germania-Sacra-Bandes:

3 Prioren

  1. 1468-1486 Ambrosius Klump
  2. 1486 Stephan
  3. 1540 Matthäus Heise Hayse, Heyse, Heisen, Heysen, Heyß, Hese, Heß, Hess, Hehsen

5 Mönche

  1. vor 1540 Reinhard sacerdos
  2. vor 1540 Johannes Zimmermann Zymerman, Thymmermahn, Carpentarius sacerdos
  3. vor 1540 Georg Blume sacerdos
  4. ohne Datum Christian sacerdos
  5. Johannes Flemynch Johann sacerdos

1 Laienbruder

  1. 1540 Kaspar Erdtman 1540 in das Gertrudshospital nach Berlin versetzt