Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerinnenkloster Preetz

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerinnenkloster Preetz“ (GSN: 663), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/663 (Abgerufen: 27.11.2020).

Patrozinium

Maria, Johannes der Täufer

Lage

  1. vor 1220 – heute Preetz (Preetz), Schleswig-Holstein, Bistum Lübeck

Orden

  1. vor 1220 – 1542 Benediktinerinnen
  2. 1542 – heute evangelisches Kloster/Stift

Bemerkung

Gründung vermutlich zwischen 1209 und 1211, erste gesicherte Erwähnung 1220. In den Gründungsjahren befand sich das Kloster an unterschiedlichen Standorten, bis es ca. 1260 am heutigen Standort angesiedelt wurde.

Literatur

  • Auge, Oliver; Hillebrand, Katja (Hg.): Klosterbuch Schleswig-Holstein und Hamburg. Klöster, Stifte und Konvente von den Anfängen bis zur Reformation 2. Regensburg 2019, S. 342-387.