Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Domstift Münster

Empfohlene Zitierweise: „Domstift Münster“ (GSN: 628), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/628 (Abgerufen: 23.01.2020).

Patrozinium

Paulus

Lage

  1. 792/793 – 1811 Münster, Nordrhein-Westfalen, Bistum Münster

Orden

  1. 792/793 – zwischen 849 und 870 Kanoniker/Benediktiner
  2. zwischen 849 und 870 – 1811 Kanoniker

Bemerkung

Gegründet als Benediktinerkloster. Seit der Gründung des Bistums Münster zunächst Nebeneinander des Klosters und des Kapitels der unmittelbar benachbarten Kathedrale (Salvator- und Marienpatrozinium). Wohl unter Bischof Altfried (849–870) allmählicher Übergang des Benediktinerklosters zum Domstift.

GS-Band

NF 17,1: Das Domstift St. Paulus zu Münster

Detailinformationen

Literatur

  • Ehlers, Caspar: Die Integration Sachsens in das fränkische Reich (751-1024): Univ., Habil.-Schr.--Würzburg, 2005. Göttingen 2007, S. 442.
  • Pesch, Alexandra: Der Dom zu Münster, Bd. 4: Das Domkloster. Bonn 2005.
  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 2. Münster - Zwillbrock. Münster 1994, S. 28f.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

66 Dompröpste

  1. 889 Hardrat
  2. 1022-1032 Odo Otto
  3. 1042/1063 Arnold
  4. 1085-1092 Ludolfus Liodulfus
  5. vor 1085 Erpho Erpo; Erpho
  6. 1125-1131 Bruno II. von Berg Brun
  7. 1134-1154 Heinrich Henricus
  8. 1154/1155-1159 Rainald von Dassel Reinold
  9. 1167-1168 Hugo
  10. 1168-1193 Bernhard von Steinfurt
  11. 1192-1206 Hermann Hermannus
  12. 1206-1238 Rembold Reinboldus Pfarrer Billerbeck
  13. 1238-1239 Wilhelm von Holte Wilhelmus Domherr seit 1196
  14. 1241-1259 Wilhelm von Holte II. Wilhelmus
  15. 1260-1262 Gerhard von der Mark Gerardus, Gerd
  16. 1262-1263 Hermann von Didinghoven Hermannus, Herimannus; Dydynchove, Didighove, Didinckhove, Dudinchove, Dinynchovin, Thedinchove
  17. 1263-1265 Widukind von Waldeck Widekind, Wedekindus, Widebrandus; Waldeck-Schwalenberg
  18. 1265-1295 Walram von Kessel
  19. 1296-1301 Engelbert von Tecklenburg Engelbertus; Tekenburch Domherr ab 1294
  20. 1307-1310 Wikbold von Lohn Wigbold, Wicboldus ab 1292 Domküster, Resignation 1310/11
  21. 1310-1313 Johannes Luf von Kleve genannt von Kervenheim Archidiakon Vreden
  22. 1313-1314 Alexander von Lüdinghausen
  23. 1315-1321 Gottfried von Arnsberg Domherr ab 1311
  24. 1321-1326 Konrad von der Mark
  25. 1327-1337 Siegfried Luf von Kleve genannt von Kervenheim Sifridus, Sigfrid Archidiakon Vreden, Pfarrer Wissel, Hugelwert und Gulse, Stiftsverweser Münster
  26. 1339-1347 Everhard von der Mark
  27. 1348-1353 Dietrich von Waldeck Theodericus, Tiderik, Dirick, Dirk Domherr seit 1340, 1344 Domkantor
  28. 1353-1356 Everhard von Vechtorp Eberhard, Everhardus; Vechtrup, Wechtorpe Domherr ab 1333, Pfarrer Groenlo
  29. 1356-1359 Otto von Bentheim
  30. 1361/1365-1367 Christian von Bentheim
  31. 1361-1365 Bernhard Graf von Bentheim 1365 Resignation
  32. 1373-1374 Heinrich von Solms Henricus, Hinricus Domherr 1372–1409; Archidiakon Selm
  33. 1379-1381 Heidenreich Wolf von Lüdinghausen Hethenricus; Hethenricus; Heinrich Domherr ab 1373
  34. 1381-1390 baccalarius in iure civili Wilhelm Freseken Wilhelmus; Fresekin
  35. 1390-1392 Otto IV. von Hoya
  36. 1399-1404 Engelbert von Nassau-Dillenburg
  37. 1404-1421 Johannes von Nassau-Dillenburg Domherr seit 1423
  38. 1421-1429 Heinrich von Nassau-Beilstein Henricus
  39. 1429-1462 Dietrich von Droste zu Vischering genannt Manenschyn Theodericus, Dirk Domherr seit 1418, Pfarrer Havixbeck
  40. 1462-1505 Johannes von Bronckhorst-Batenburg
  41. 1505-1510 Philipp von Hörde
  42. 1510-1523 Bernhard von Sachsen-Lauenburg
  43. 1524-1552 Alexander Morrien der Ältere Sander; Mordien ab 1514 Domherr
  44. 1552-1553 Wilhelm von Ketteler Domherr seit 1526
  45. 1553-1557 Bernhard von Münster Domherr ab 1522, Archidiakon Stadtlohn
  46. 1557 Arnold de Bever 1537 Priester Neuenhaus, ab 1537 Domherr, 1553 Domscholaster
  47. 1558-1569 Bernhard Morrien Marian Domherr 1552–1581, Archidiakon Stadtlohn und Altlünen
  48. 1569-1575 Raban von Hörde Domherr ab 1554
  49. 1575-1586 Goswin von Raesfeld Domherr ab 1555,  Archidiakon Winterswijk und Stadtlohn
  50. 1587-1611 Lukas Nagel Ludeke Domherr seit 1569, Archidiakon Stadtlohn
  51. 1611-1612 Ferdinand von Bayern
  52. 1612-1625 Otto von Dorgelo Domherr ab 1590
  53. 1625-1650 Adolf Heinrich Droste von Vischering Adolph Heinrich 1612 Domherr
  54. 1650-1664 Otto Heinrich von Korff genannt Schmising Domherr seit 1629
  55. 1664-1699 Wilhelm von Fürstenberg Archidiakon Billerbeck
  56. 1699-1700 Dietrich Anton von Velen Domherr 1666
  57. 1700-1712 Ferdinand Freiherr von Plettenberg
  58. 1712-1722 Wilhelm Hermann Ignaz Ferdinand von Wolff genannt Metternich zur Gracht Wolff-Metternich Domherr seit 1694
  59. 1722-1726 Georg Wilhelm Freiherr Wolff von Guttenberg Archidiakon Billerbeck
  60. 1726-1729 Jobst Matthias von Twickel Domherr seit 1697
  61. 1729-1731 Karl Franz Freiherr von Wachtendonck Domherr seit 1688, 1728 Domscholaster, Propst Emmerich
  62. 1732-1752 Friedrich Christian Heinrich von Plettenberg Domherr seit 1713,  Archidiakon Billerbeck
  63. 1753-1764 August Wilhelm Franz Freiherr von Wolff-Metternich Domherr seit 1748
  64. 1764-1782 Friedrich Wilhelm Nikolaus Anton von Boeselager zu Eggermühlen Friedrich Wilhelm Nicolaus Anton; Böselager Domherr seit 1732, Archidiakon Winterswijk
  65. 1782-1800 Clemens August von Ketteler zu Harkotten Archidiakon Billerbeck, Domherr ab 1746
  66. 1800-1808 Engelbert Anton Maria von Wrede zu Melschede Domherr seit 1775, Archidiakon Roxel

65 Domdechanten

  1. 1022/1032 Gottschalk Godascalcus
  2. 1042/1063 Hripo
  3. 1050/1085 Helmericus
  4. 1084/1085 Rudolf Rodolphus angeblicher Gegenbischof von Münster
  5. nach 1085 Dietrich
  6. 1092 Suegerus Suetgerus
  7. vor 1110-1118 Dietrich II. von Formbach-Winzenburg Thidericus, Diderich, Theodericus
  8. 1125 Rotbertus Rodvertus, Ruotbertus, Robertus, Rodwercus
  9. 1129-1138 Guntramnus Guntramus, Gontramnus
  10. 1140/1142 Rembertus
  11. 1142 Berno als Domherr bis 1177 nachweisbar
  12. 1147-1172 Adalbertus Albertus
  13. 1173-1178 Engelbert Eingelbertus
  14. 1178-1188 Bernhard II. von Ibbenbüren Bernd Domherr seit 1155
  15. 1190-1196 Franko von Wettringen Franco; Wetheringe
  16. 1196 Thietmarus Detmarus, Thitmarus, Tidmarus Domherr ab 1172
  17. 1201-1206 Heinrich von Bork Henricus, Heinricus; Borc, Burc, Burch Domherr ab 1184
  18. 1207-1229 Hermann von Lüdinghausen Ludenchusen, Wolf von Lüdinghausen Domherr ab 1183
  19. 1229-1247 Gottfried von Lohn Lon Domherr ab 1199
  20. 1242 Everhardus Domherr ab 1233
  21. 1245-1274 Friedrich von Freckenhorst
  22. 1250-1259 Stephanus Domherr seit 1212
  23. 1260-1262 Hermann von Didinghoven Hermannus, Herimannus; Dydynchove, Didighove, Didinckhove, Dudinchove, Dinynchovin, Thedinchove Domherr ab 1232, 1246 Domscholaster,
  24. 1263-1267 Johannes Werenzo Domherr ab 1218,  Archidiakon Billerbeck
  25. 1276-1297 Brunsten von Billerbeck Brunstenus Domherr seit 1247
  26. 1297-1300 Gerhard von Lohn Gerhardus; Lon Domherr ab 1255; Archidiakon Varsseveld und Greven
  27. 1301-1326 Lutbert von Langen Lubbert, Lubertus Domherr seit 1294, Archidiakon Bocholt und Oelde
  28. 1301 Ludolf von Rechede Ludolfus Auch Domherr (ab 1282)
  29. 1326-1328 Gerhard Werenzo genannt von Angelmodde Angelmodde Domherr ab 1287, Kellner 1306, Kantor 1315
  30. 1328-1336 Gottfried Rike Goddert; Ryke, Dives Archidiakon Warendorf und Bocholt; Domherr ab 1317, 1324 Domkellner
  31. 1337-1366/1367 Hermann von Hövel Hermannus, Herimannus Domherr seit 1319, Pfarrer Bocholt
  32. 1376-1390 Dietrich von Enschede Theodericus, Thiedericus; 1365 Domherr
  33. 1390-1399/1400 Hermann Franzois Fransois, Fransoys Domherr seit 1373
  34. 1400-1407 Menso von Bekehusen
  35. 1411-1442 Dietrich Fransois Theodericus, Thiedericus; Franzois, Fransoys, Franzoys Archidiakon Bocholt und Lünen
  36. 1442-1448 Bernhard Valke Domherr seit 1394, Archidiakon Bocholt
  37. 1448-1484 Hermann von Langen Hermannus, Herimannus Archidiakon Bocholt
  38. 1484-1494 Otto Korff Domherr ab 1443
  39. 1494-1503 Bernhard von Meschede Domherr seit 1454, Archidiakon Bocholt und Altlünen, Vikar Meschede
  40. 1503-1508 Hermann von Langen Domherr seit 1461, Archidiakon Billerbeck
  41. 1509-1521 Dietrich Schade Theodericus, Dirk Archidiakon Bocholt, Lüdinghausen, Olfen, Ottmarsbocholt, Senden, Vorhelm
  42. 1521-1537 Heinrich Hake zu Wulfsberg Domherr ab 1498, Archidiakon Stadtlohn, Vikar Haltern
  43. 1537-1548 Rotger Korff genannt Schmising
  44. 1548-1562 Georg von Hatzfeld Domherr seit 1510, Archidiakon Dissen, Versmold, Bockhorst und Hilter
  45. 1562-1569 Johann Schencking Schenking Domherr ab 1550, 1558 Dombursar; Archidiakon Friesland
  46. 1569-1586 Gottfried von Raesfeld Godert Domherr ab 1551;  Archidiakon Stadtlohn, Hoetmar und Lüdinghausen
  47. 1586-1614 Arnold von Büren Arnd Domherr 1552, Domkantor 1568, Archidiakon Albersloh, Ascheberg, Billerbeck
  48. 1615-1625 Heidenreich von Letmathe der Ältere Domherr ab 1589
  49. 1625-1655 Bernhard von Mallinckrodt Mallinkrodt
  50. 1655-1674 Jobst Edmund Freiherr von Brabeck
  51. 1674-1686 Johann Rotger Torck
  52. 1686-1688 Friedrich Christian Freiherr von Plettenberg Domherr ab 1664
  53. 1688-1701 Matthias Friedrich von der Recke Reck Domherr seit 1661
  54. 1701-1732 Franz Ludolf Jobst von Landsberg Propst Dülmen
  55. 1732-1748 Friedrich Christian Joseph Freiherr von Galen Domherr ab 1703, Archidiakon Bocholt
  56. 1748-1761 Franz Egon von Fürstenberg der Ältere
  57. 1761-1770 Franz Christoph von Hanxleden
  58. 1770 Friedrich Ferdinand von Droste zu Füchten Domherr seit 1746, Archidiakon Stadtlohn
  59. 1770-1774 Caspar Ferdinand Droste zu Füchten
  60. 1774-1779 Franz Karl Anton von Landsberg zu Erwitte Franz Carl Anton Arnold Domherr ab 1759
  61. 1779-1799 Ernst Konstantin Matthias Droste zu Hülshoff Ernst Constantin Matthias
  62. 1799-1811 Ferdinand August von Spiegel Domherr seit 1782
  63. 1823 Caspar Maximilian Droste zu Vischering Kaspar Maximilian; Droste-Vischering Domherr seit 1790
  64. 1826-1830 Jodocus Hermann Joseph Zurmühlen Jobst Hermann Joseph; tor Molen
  65. 1858-1866 Caspar Franz Krabbe Kaspar Franz Seit 1844 Domkapitular

46 Domscholaster

  1. 11. Jahrhundert Alexander
  2. Ende 11. Jahrhundert Escelinus Esselinus, Hezelinus
  3. 1110-1155 Gottfried von Winzenburg
  4. 1110-1138 Gerhard Egerhardus
  5. 1144-1152 Lambertus von Hövel Hovele Domherr ab1142
  6. 1155-1165 Wilhelmus Wilhelm Auch Domherr (ab 1139)
  7. 1170-1179 Siegfried Sigfrid; Sifridus
  8. 1182-1184 Dietrich von Engern Theodericus, Thidericus; Angaria, Enkern Domherr 1175–1199
  9. 1189 Adolfus
  10. 1190-1206 Magister Heinrich von Utrecht Traiecto, Traiectensis Domherr seit 1184
  11. 1211-1212 Hermann Herimannus Domherr ab 1209
  12. 1218-1222 Ulrich von Drolshagen Olricus; Drolshaghene Auch Domherr (ab1212)
  13. 1223-1233 Wennemar von Silvolde Winemarus; Silvolden, Selfwalden Domher ab 1193
  14. 1238-1245 Gottfried Domherr seit 1212
  15. 1260-1272 (1277) Dietrich von Adenoys Theodericus, Thiedericus; Adensen, Adenois
  16. 1291 Arnold von Blankenheim Arnoldus
  17. 1319-1325 Heinrich von der Lippe
  18. 1337-1341 Balduin von Steinfurt Baldewin Domherr seit 1313
  19. 1341-1354 Ludwig von Waldeck Domherr ab 1337
  20. 1354-1356 Machorius von Rhede genannt von Linnebecke Macharius Domherr seit 1326, Archidiakon Lünen
  21. 1363 Hermann de Wendt
  22. 1364-1372 Rudolf von Steinfurt Rodolphus Domherr ab 1355, Rektor Hesseldom, Amtmann Emsland
  23. nach 1378 ? Rudolf Scrinier Wahrscheinlich nur providierter Domscholaster, auch Domherr
  24. 1404-1407 Hermann von Keppel zu Weddern Domherr vor 1389, Archidiakon Osterwick
  25. 1408-1414 Adolf von Brandlecht Adolphus; Alf Domherr seit 1398, Pfarrer zu Nordhorn
  26. 1438-1444 Dr. decr. Heinrich von Keppel Henricus, Hinricus Domherr ab 1419, Archidiakon Stadtlohn und Rorup, Vikar Groenlo
  27. 1448-1457 Hermann de Bever Brever Domherr ab 1413
  28. 1485-1486 Johannes von Galen Johann
  29. 1494-1498 Wennemar von der Horst Domherr ab 1470
  30. 1498-1510 Johannes Valke der Jüngere Valcke Domherr ab 1486, Archidiakon Bentheim
  31. 1510-1519 Wilbrand Stael Domherr seit 1487
  32. 1519-1531 Rotger Dobbe Auch Domherr (ab 1500), Archidiakon von Gildehaus (1500), Ascheberg (1509), Eibergen (1510) und Altenberg (1519)
  33. 1537-1553 Heinrich von Plettenberg genannt von der Molen Domherr ab 1509, Archidiakon Altlünen
  34. 1569-1575 Hermann von Diepenbrock Deipenbrock Domherr 1557
  35. 1576-1580 Konrad von Westerholt Domherr 1559–1590
  36. 1580-1620 Heinrich Droste-Vischering
  37. 1620 Engelbert von Brabeck Domherr seit, 1582, ab 1595 Dombursar
  38. 1625-1666 Johann Heidenreich von Vörden Domherr seit 1607
  39. 1666-1687 Christian von Plettenberg Oberwerkmeister, Assessor Domkellnerei und Pfennigkammer
  40. 1687-1699 Heidenreich Ludwig Droste zu Vischering Domherr seit 1669, Archidiakon Stadtlohn und Billerbeck
  41. 1699-1702 Hermann von der Recke Reck
  42. 1703-1727 Ferdinand Benedikt von Galen Ferdinand Benedict Domherr ab 1674
  43. 1732-1740 Johann Mauritz von Plettenberg Auch Domherr (ab 1729)
  44. 1740-1748 Friedrich Christian von Ketteler Domherr ab 1712, Oberwerkmeister
  45. 1748-1761 Johann Karl Adolf Freiherr von Droste zu Senden Johann Carl Adolf Domherr seit 1713, Archidiakon Warendorf und auf dem Drein
  46. 1761-1783 Ferdinand Wilhelm Ignaz Engelbert von Bocholtz Domherr seit 1742

27 Domkellner

  1. 1139 Ernestus Ernst, Ernost als Domherrr bis 1151 nachweisbar
  2. 1165 Albertus Athelbertus Domherr 1155–1176
  3. 1193 Walter von Hustede Walther; Husteden Domherr 1175–1222
  4. 1196-1199 Dietrich von Meinhövel Theodericus; Meinhuvele, Menhuvele Domherr seit 1190
  5. 1240-1242 Franko von Horne Franco Domherr 1223–1250
  6. 1250-1260 Bernhard von Asbeck Hasbeke Erste Amtszeit; Domherr ab 1244
  7. 1265 Johannes von Rhede Rethe Domherr 1253–1273, Propst Friesland, Archidiakon Vreden
  8. 1265-1267 Bernhard von Asbeck Hasbeke Zweite Amtszeit
  9. 1279-1284 Dietrich von Herringen Theodericus, Thiedericus; Heringen
  10. 1292-1293 Gerhard von Büderich Gerhardus; Boderike Domherr 1287–1311, Offizial des Dompropsts
  11. 1294-1299 Dietrich von Rhemen Theodericus; Rheem, Remen Domherr seit 1288, Archidiakon Billerbeck
  12. 1313-1317 Dietrich von Rhemen Theodericus; Rheem, Remen Zweite Amtszeit
  13. um 1340? Heinrich von Büren
  14. 1354 Bruno von Büren 1322–1360 Domherrr, 1352 Archidiakon Borken
  15. 1390-1422 Adolf von Lembeck Domherr seit 1380, Archidiakon Lünen und Warendorf
  16. 1429-1433 Ludolf von Oer Ludolfus Domherr ab 1417
  17. 1439-1458 Heinrich Franzois Heinricus, Henricus, Heino, Heine; Fransoys; Fransois Archidiakon Lüdinghausen, Westkirchen und Selm
  18. 1458-1458/1459 Johannes Hake Domherr seit 1431
  19. 1461-1477 Hermann Schencking Schenckinck, Schenking Domherr 1439–1489, Archidiakon Warendorf
  20. 1507-1511 Bernhard von Lintelo Lintel Domherr ab 1470
  21. 1546-1557 Bernhard von Raesfeld Domherr seit 1530, Archidiakon Warendorf, Westkirchen und Hoetmar, Drost Borculo
  22. 1558-1569 Dietrich von der Recke Domherr seit 1532, Archidiakon Stadtlohn und Winterswijk, Pfarrer Heek
  23. 1569-1589 Melchior von Büren Domherr vor 1550,  Archidiakon Billerbeck und Dülmen
  24. 1609-1643 Dietrich von Plettenberg Plettenberch Domherr seit 1586, Archidiakon Warendorf, Stadtlohn und Haltern
  25. 1643-1658 Eberhard von Mallinckrodt Everhard Archidiakon Albersloh
  26. 1672-1690 Engelbert von Beverförde Archidiakon Beckum, Assessor Pfennigkammer
  27. 1699-1716 Franz Johann von Vittinghoff genannt Schell seit 1683 Domherr; Archidiakon Stadtlohn

38 Domküster

  1. 851 Konrad Chounradus, Cord Tätigkeit als Domküster unsicher
  2. 11. Jahrhundert Gottfried Gotfridus
  3. 1085 Herimanus Hermann, Herrmannus
  4. 1125-1129 Engelbertus Engilbertus
  5. 1142-1152 Friedrich II. von Are Ahre
  6. 1152-1185 Udo Domherr ab 1139
  7. 1189-1190 Wikbold Wicboldus, Wigboldus
  8. 1207-1231 Volmarus Volcmarus, Wolmarus, Wolcmarus Domherr seit 1193/1194, Archidiakon Warendorf
  9. 1241-1247 Heinrich von Lohn Loen
  10. 1266-1273 Renfrid von Herringen Heringen Domherr ab 1251
  11. 1276-1285 Dietrich von Dorneburg Theodericus; Dorenberg, Dorenborgh Domherr ab 1273
  12. 1288-1289 Hunold von Bevern Auch Domherr (ab 1279)
  13. 1295 Gerhard von Kuik Kuyc, Cuyk Propst St. Odilienberg?
  14. 1315-1346 Bernhard von Ravensberg Bernhardus
  15. 1351-1367 Everhard von Drolshagen Evert
  16. 1367 Helias de Venthodoro Elie; Ventadour, Ventadorn Domkantor Köln, Domherr Rouen, Paris, Le Puy, Bourges, Osnabrück, Kanoniker Provins (päpstliche Provisionen)
  17. 1383-1387 Rotger Schunde Domherr 1383–1431
  18. 1392-1402 Johannes von Volmarstein Auch Domherr (ab 1383)
  19. 1403-1413 Gerhard von Awick Domherr seit 1393, Pfarrer St. Jacob Utrecht
  20. 1414-1449 Alhard von Driel Alardus; Dryel Archidiakon Groenlo, Nienborg und Wüllen
  21. 1450-1465 Hermann von Merveldt Auch Domherr (ab 1444), Domthesaurar (1460), Archidiakon von Groenlo (1450), Pfarrer in Rorup
  22. 1465-1497 Johannes Stael Archidiakon Groenlo, Neede, Vreden und Vragern
  23. 1497-1505 Heinrich Vogt von Elspe Domherr seit 1487, Pfarrer Helden, Vikar Schönholthausen
  24. 1505-1518 Heinrich Schencking Schenking Domherr ab 1487, Archidiakon Heek
  25. 1518-1558 Dietrich Ketteler Theodor Domherr seit 1507, Archidiakon Ascheberg, Eibergen, Groenlo, Lichtenvoorde, Nordkirchen
  26. 1547 Johannes
  27. 1559-1581 Bitter von Raesfeld Domherr seit 1552, Archidiakon Lichtenvoorde, Roxel, Vreden, Neede, Heek und Nienborg
  28. 1581-1616 Johannes von Velen Archidiakon Winterswijk
  29. 1616-1629 Dietrich Ketteler Domherr 1590–1641; Dombursar 1611–1616; Archidiakon Billerbeck und Saerbeck, Assessor Pfennigkammer
  30. 1637-1642 Jobst von Vörden Domherr ab 1623
  31. 1642-1650 Christoph Bernhard von Galen
  32. 1654-1684 Matthias Korff-Schmising Domherr seit 1632; Archidiakon Vreden
  33. 1684-1722 Wilhelm Franz Johann Bertram von Nesselrode Domherr seit 1670
  34. 1722-1755 Hugo Franz Freiherr von Fürstenberg Auch Oomherr (ab 1713)
  35. 1756-1760 Hermann Caspar von Hanxleden Hermann Kaspar Domherr ab 1740
  36. 1760-1780 Johann Adolf von Loe Auch Domherr (ab 1747)
  37. 1783-1811 Johann Matthias von Landsberg zu Erwitte Domherr seit 1746, Archidiakon Winterswijk und Warendorf
  38. 1800-1802 Matthias Benedikt von Ketteler Domherr ab 1778

32 Domkantoren

  1. 1139-1176 Hartwicus Domkantor wahrscheinlich 1139 und 1142-1176, vielleicht handelt es sich bei dem Domkantor des Jahres 1139 aber auch um eine zweite, namensgleiche Person
  2. 1142 Rothericus Auch Domherr (nach 1110)
  3. 1193-1199 Bertram Bertrammus Domherr seit 1179
  4. 1212-1227 Bernardus Werenzo Bernhard
  5. 1251-1269 Ernst Ernestus
  6. 1276-1287 Heinrich von Didinghoven Henricus, Hinricus Domherr 1263, 1269 Subcustos
  7. 1289-1306 Gerhard von Münster Gerhardus; Monasterio Domherr ab 1261
  8. 1312-1313 Adolf von der Mark Pfarrer Breisig, Archidiakon Stadtlohn
  9. 1327-1338 Burchard von Marburg Domherr 1322
  10. 1347-1361 Everhard von der Leithe Lethene Domherr 1342
  11. 1382-1406 Johannes von Hövel Hovele Domherr ab 1361
  12. 1410 Johannes von Schonebeck Domherr ab 1400
  13. 1417-1432 Engelbert Vridag Freitag ab 1410 Domherr
  14. 1439-1459 Lutzo von Heiden Domherr ab 1413, Archidiakon Schüttorf
  15. 1459-1508 Dietrich von Heiden Theodericus; Heyden 1446 Domherr, ab 1477 auch Domkellner
  16. 1509-1528 Stephan Valcke Archidiakon Albersloh
  17. 1528-1543 Melchior von Büren der Ältere Domherr seit 1503, Archidiakon Albersloh
  18. 1543-1568 Balthasar von Büren resignierte 1568 als Kantor und übernahm den Archidiakonat Warendorf
  19. 1574-1575 Caspar Schencking Jaspar; Schenkinck, Schenking Domherr seit 1557
  20. 1575-1583 Adolf von Raesfeld Archidiakon Warendorf, 1590 Resignation des Domkanonikats
  21. 1583-1609 Wennemar von Aschebrock Domherr seit 1567, Archidiakon Albersloh, Billerbeck und Dülmen
  22. 1593-1605 Christoph von Elverfeldt Domherr seit 1570, Archidiakon Albersloh und Stadtlohn
  23. 1608-1619 Rotger von Asbeck Domherr seit 1575
  24. 1619-1622 Wilhelm von Elverfeldt der Jüngere Domherr seit 1595, Archidiakon Albersloh, Weseke, Deputierter Pfennigkammer
  25. 1622-1652 Gottfried Droste zu Vischering Domherr 1597, Archidiakon Albersloh und Stadtlohn, Assessor der Pfennigkammer
  26. 1666-1672 Johann Hermann von Palandt
  27. 1672-1683 Hermann Stephan Dietrich Freiherr von Schencking zu Bevern Schenking Domherr seit 1650, Archidiakon Albersloh
  28. 1683-1689 Johann Caspar von Letmathe Johann Kaspar Domherr seit 1667, Archidiakon Albersloh und Stadtlohn
  29. 1689-1699 Raban Wilhelm von Schilder zu Dreckburg Domherr seit 1672, zugleich Domkellner
  30. 1699-1724 Adolf Heinrich Freiherr von Droste-Vischering Archidiakon Albersloh, Obristjägermeister
  31. 1724-1737 Adolf Bernhard von Merveldt Adolph Bernhard Domherr seit 1683, Archidiakon Albersloh und Stadtlohn, Assessor Pfennigkammer
  32. 1793-1810 Franz Friedrich Wilhelm von Fürstenberg Franz Wilhelm Archidiakon Billerbeck

933 Domherren

  1. 9. Jahrhundert Bobbo
  2. 851 Meinolphus angeblicher Domherr
  3. 851 Meinardus angeblicher Domherr
  4. 1022-1032 Yko
  5. 1022-1032 Walh Wal
  6. 1022-1032 Rotwercus Grotwerk
  7. 1022-1032 Radlef
  8. 1022-1032 Hatto
  9. 1022-1032 Guncilin
  10. 1022-1032 Gerfrid
  11. 1042-1063 Nithing
  12. 1042-1063 Heinrich Heinrik subdiaconus
  13. 1085/1086 Werinherus
  14. 1085-1110 Wacelinus Betzelinus
  15. 1085/1086 Rato
  16. 1085 Liudbertus Lubertus
  17. 1085-1110 Herimannus Hermann
  18. 1085 Giselbert Giselbertus
  19. 1085-1110 Gerbert Gerbertus
  20. 1085 Franco
  21. 1085-1110 During Thuringus
  22. 1085-1092 Adolf von Lohn
  23. 1092 Landwardus gen. presbyter Landduuardus Möglicherweise kein Domherr
  24. nach 1110-1142 Wicbertus Wibertus
  25. 1110 Volcbertus
  26. 1110 Symundus
  27. 1110 Norbertus
  28. nach 1110 Meinricus Menricus
  29. 1110 Herolinghus Herolingus, Horlingus, Horolingus
  30. 1110 Hermodus
  31. 1110-1136 Herimannus Hermann, Herrmannus
  32. 1110-1125 Helmwordus Helmwardus
  33. 1110 Burghardus Burchardus, Borchardus
  34. 1110-1129 Betzelin Becelinus; Betselinus; Betzelinus
  35. 1110 Amulricus
  36. 1110-1129 Adelgotus Adalgotus
  37. 1125 Volmarus de sancto Mauricio Folcmarus nicht gesichert
  38. 1126-1154 Anselm Anshelmus Dechant Warendorf
  39. 1131-1152 Gottschalk von Vreden
  40. 1134 Liuthgerus Ludgerus
  41. 1134 Dodo
  42. 1137-1160 Balduin Baldewin, Boldewinus
  43. 1138-1156 Wescelo Wescelus, Wescelinus, Wezelo, Wessel
  44. 1139-1152 Rabodo
  45. 1139-1155/1156 Ovo
  46. 1139 Johannes
  47. 1142-1152 Meinricus Menricus
  48. 1142-1177 Gottfried von Schonebeck Godefridus; Sconenbeke
  49. 1142-1152 Giselbert
  50. 1144-1154 Otto
  51. 1151-1156 Ludbertus Lubertus
  52. 1151-1191 Johannes
  53. 1151-1163 Heinrich Heinricus
  54. 1151 Erenwardus prepositus
  55. 1155-1184 Weselinus Wessel
  56. 1155 Svetherus Sweder
  57. 1155-1183 Liutbertus Lubertus
  58. 1155-1156 Konrad von Elen Cunradus
  59. 1155-1181 Hermann von Lage
  60. 1155-1183 Hermann von Herbede
  61. 1155-1183 Hermann von Bevern Herimannus
  62. 1155-1193 Hecelinus Hezelin
  63. 1155-1177 Gottfried von Paderborn Godefridus; de Paderborn
  64. 1155-1198 Gerhard von Weddern Gerardus
  65. 1155-1179 Conradus Konrad
  66. 1163-1177 Berno Bernhard
  67. 1170 Ricbertus
  68. 1170 Alwinus Alfwin
  69. 1172 Theodericus de Cruzewic Dietrich
  70. 1176-1192 Simon
  71. 1176-1184 Harthungus Hartung
  72. 1177 Otto von Asbeck
  73. 1177-1201 Everhard Everhardus
  74. 1177 Alexander
  75. 1177-1193 Albert Balbus Albero, Albrecht, Altbertus, Athelbertus Dechant St. Lamberti
  76. 1178 Franco
  77. 1179-1183 Ludolfus Ludolphus
  78. 1179 Johannes
  79. 1179-1186 Dietrich von Rechede Theodericus
  80. 1181-1206 Heinrich von Seppenrade Saprothe, Sapperothe, Sepperothe
  81. 1183-1184 Engelbertus
  82. 1186-1205 Heinrich von Dortmund Tremonia, Tremoniensis, Thormund
  83. 1186 Hartbertus
  84. vor 1188-1188 Franco
  85. 1189-1221 Ludger Ludgerus; Liudger
  86. 1190-1216 Arnold Arnoldus
  87. 1195-1196 Werner von Holte Werno
  88. 1195-1217 Gerlach von Dingden der Ältere Gerlagus; Dingethe, Tingethe
  89. 1196 Hermannus von Mettinge Hermann; Mettingen
  90. 1196-1217 Heinrich Lemmiken Agnellus
  91. 1196 Heinrich Hinricus
  92. 1197-1203 Thomas
  93. 1198-1217 Werner
  94. 1200-1219 Heinrich Heinricus, Henricus
  95. 1200-1204 Anselmus
  96. 1201-1202 Lambert Lambertus
  97. 1201-1203 Gervasius
  98. 1202-1221 Bruno von Asbeck
  99. 1204-1231 Lubertus von Bentheim Lubbert, Lutbert; Binnethem, Benethem
  100. 1204-1253 Bernhardus
  101. 1206 Erdagus Erdag, Erdacus
  102. 1209 Ulrich von Enger
  103. 1209-1217 Egelmar von Oldenburg Propst Friesland
  104. 1209-1212 Dietrich von der Lippe
  105. 1212-1238 Nikolaus Nicolaus
  106. 1212-1226 Ludolf von Holte Ludolfus Propst Friesland
  107. 1212-1242 Ludolf von Bevern Liudolf; Beveren
  108. 1212-1242 Hermann von Husteden
  109. 1212-1227 Hermann von Borghorst Harmannus
  110. 1212-1260 Gerlach von Dingden der Jüngere
  111. 1212-1217 Gerhard Gerardus
  112. 1213-1246 Magister Bernhard von Bremen Bernardus
  113. 1217 Friedrich
  114. 1217-1224 Alexander
  115. 1218-1220 Rolandus Pfarrer Borken
  116. 1219-1243 Gottfried von Altena-Isenburg Isenberg-Limburg
  117. 1219-1235 Friedrich von Freckenhorst Fredericus
  118. 1219-1241 Albert
  119. 1220-1253 Johannes von Hövel Hovele
  120. 1222 Rembertus Rembert
  121. 1222 Godefridus Gottfried
  122. 1222-1233 Albero Albertus; Albert, Albrecht
  123. 1223 Reinfridus Renfrid
  124. 1223-1224 Godefridus Gottfried
  125. 1223-1242 Engelbert von Isenburg Isenberg
  126. 1224-1241 Rothericus
  127. 1224-1247 Rikbert von Schwerte Ricbertus
  128. 1224-1234 Cesarius
  129. 1226-1235 Magister Rchardus
  130. 1228-1246 Arnoldus
  131. 1230-1272 Thietmar Norendin Thetmarus, Detmar
  132. 1231-1255 Thomas von Haltern
  133. 1231 Conradus der Jüngere Konrad
  134. 1231 Conradus Konrad
  135. 1232-1247 Heinrich von Rhede Rethe Propst Friesland?
  136. 1233 Ludger Liudger; Ludgerus; Lutgerus Daomkanonikat unsicher
  137. 1240-1246 Gerhard von Lohn Gerardus
  138. 1242-1246 Wilhelm von Holte
  139. 1242-1254 Otto von Lohn
  140. 1244-1256 Hermann von Wiedenbrück Herimannus; de Widenbruggen
  141. 1245-1247 Petrus
  142. 1245-1257 Magister Thetmarus Detmar, Thietmar, Thetmar
  143. 1245-1254 Heinrich von dem Torne de Turri
  144. 1245-1250 Elbertus
  145. 1245-1263 Cesarius Ferleben
  146. 1246-1297 Wigbold von Holte Wikbold; Wigboldus; Wicbold
  147. 1246-1285 Hermann von Holte Hermannus, Herimannus
  148. 1247-1254 Gerhard von Rhemen
  149. 1247-1294 Dietrich von Bissendorf Theodericus
  150. 1248-1260 Thomas
  151. 1249-1265 Hermann von Ravensberg
  152. 1250-1277 Hermann von Vorst Herimannus; Vorste
  153. 1252-1302 Magister Lubertus Take Lubbert, Lutbert, Liudbert, Liutbert, Ludbertus, Lubbracht; Lubertus
  154. 1256 Konrad von Rietberg
  155. 1256-1274 Hermann von Meinhövel
  156. 1257-vor 1274 Wilhelm von Ardey
  157. bis 1257 Hermann von Horstelo Vielleicht nur Bewerber
  158. 1258-1265 Giselbert von Warendorf Giselbertus
  159. 1260-1267 Rotger von Didinghoven Rutger; Rutgerus, Rotgerus; Didinchove
  160. 1265-1284 Sweder von Asbeck Suetherus, Suitherus, Swederus
  161. 1265 Magister Heinrich
  162. 1265-1289 Johannes von Hövel Huvele
  163. 1265-1295 Burchardus Burghardus, Borchard Pfarrer Ibbenbüren
  164. 1265-1279 Bertrammus
  165. 1267 Gottfried von Lohn Lon
  166. 1271 Wilhelm von Kessel
  167. 1271 Gottfried von Rechede Godefridus
  168. 1273-1306 Werner von Rhede genannt von Linnebeke
  169. 1273-1288 Thetmar von Thunen Thietmar, Detmarus; Thünen
  170. 1273 Ludolf von Rhede Ludolfus
  171. 1273-1306 Johannes von Rhemen
  172. 1273 Johannes von Hunevelde
  173. 1273-1305 Everhard von Volmarstein Volmestein Archidiakon Dissen
  174. 1273 Ernst von Gesmold Ernestus; Gesmode, Gesmelle
  175. 1275-1277 magister Hermannus Hermann
  176. 1275-1294 Ludwig von Holte Lodewicus Pfarrer Lüdinghausen
  177. 1276 Gerhard von dem Berge Monte
  178. vor 1276 Ernst von Bevern Ernestus
  179. 1277-1279 Otto von Steinfurt
  180. 1277 Jordanus von Detten de Thete
  181. 1278-1279 Albert von Herpen Albrecht
  182. 1280-1285 Dietrich von Drolshagen Tatsächliche Tätigkeit als Domherr fraglich
  183. 1282-1306 Wilhelm von Holte Wilhelmus
  184. 1287-1315 Werner von Hövel
  185. 1287 Albert Kerckerinck Albertus
  186. 1289-1292 Dietrich von Münster Theodericus; Monasterio
  187. 1291-1301 Otto III. von Rietberg
  188. 1291 Gottfried von Waldeck Gobelo
  189. 1292-1313 Wedekind von Holte Widekind
  190. 1292-1315 Dietrich von Gudenberg Theodericus, Thidericus
  191. 1292-1306 Bernhard von Billerbeck
  192. 1294-1298 Ludolf von Richenberg
  193. 1295-1312 Johannes von Sickenbeck gen. Krampe
  194. 1296-1322 Gottfried von Hövel Goddert Archidiakon Lünen
  195. 1297/1298-1313 Otto von Bentheim
  196. 1299-1318 Johannes von Rhede
  197. 1299-1301 Hermann von Rechtern Rechteren
  198. 1299 Heinrich Rydoch Freitag Beleg des Amtes unsicher
  199. 1299-1304 Bernhard von Büren
  200. 1300-um 1350 Johannes von Warendorf Warendorpe Offizial Friesland
  201. 1301-1305 Otto Graf von Ravensberg
  202. 1301 Hermann von Düren Möglicherweise schon seit 1288 Domherr
  203. 1301-1308 Ernst Ernest; Ernestus
  204. 1301 Arnold von Hövel
  205. 1301-1317 Arnold von Eschere Arnoldus; Esschere Archidiakon Winterswijk
  206. 1302 Arnold von Diest Arnoldus Archidiakon Wessum
  207. 1305-1336 Simon von Rietberg
  208. 1305-1340 Friedrich von Bicken genannt Kesterburg
  209. 1306-1316 Magister Widekindus Wedekindus, Widebrandus 1306 Kleriker des Domdechanten
  210. vor 1306 Konrad von Berg Conrad; Cord
  211. 1306 Gerlach von Davensberg
  212. 1311-1335 Ludolf von Langen genannt Laschart, Luschart
  213. 1312-1345 Hermann von Büderich Boderike, Bodryke Archidiakon Heek, Nienborg, Groenlo
  214. 1312 Hermann Harmannus
  215. 1312-1338 Adolf von Drolshagen
  216. 1313/1318-1338 Rembert Ledebur
  217. 1313-1323 Magister Wessel Wescelus
  218. 1313 Magister Heinrich Heinricus, Henricus Beleg unsicher
  219. 1313-1321 Johannes von Borculo
  220. 1313-1351 Heinrich von Büren Henricus Archidiakon Winterswijk, Propst Belecke, Pfarrer Büren
  221. 1313-1334 Gottfried von Rechede
  222. 1313-1365 Gottfried von Lüdinghausen Godefridus, Gotfridus, Godert, Godeckin Pfarrer Lüdinghausen
  223. 1313-1323 Gottfried von Holthausen
  224. 1313 Dietrich Perse angeblicher Domherr
  225. 1314 Dietrich Husmann angeblicher Domherr
  226. 1315-1353 Magister Rotgerus von Aldendorp Rutger; Aldendorf, Oldendorp Archidiakon Lünen, Pfarrer St. Martini Groningen
  227. 1315-1317 Johannes von Rodenkirchen
  228. 1320-1367 Johannes von Braunschweig-Grubenhagen
  229. 1321-1344 Gottschalk von Rhemen
  230. 1321-1355 Everhard von Altena Eberhard, Everhardus
  231. 1322 Johannes von Saterslo
  232. 1322-1335 Johannes von Rechede
  233. 1322 Gerlach von Limburg Limborch
  234. 1323 Johannes von Lage
  235. vor 1324 Walram von Arnsberg Walravenus
  236. 1324-1387 Otto Korff
  237. 1324 Johann von Leithe Päpstliche Provision
  238. 1324-1347 Heinrich von Jülich Archidiakon Billerbeck, Pfarrer Stetternich, St. Andreas Pataviensis dioc. und Aldenrath, päpstlicher Kaplan
  239. 1324-1360 Gerhard von Boxtel Buckestelle, Boystell, Bukkesle, Bucstelle Pfarrer Boxtel
  240. 1325-1344 Robinus von Sayn Archidiakon Warendorf
  241. 1325-1327 Otto von Hessen
  242. 1326 Wilhelm von Hövel Wohl nur providierter Domherr
  243. um 1326 Wilhelm von Arnsberg
  244. 1326-1331 Simon zur Lippe
  245. 1326 Rudolf von Asbeck Providierter Domherr
  246. 1326-vor 1349 Otto Luf von Kleve Archidiakon Borculo, Pfarrer Roesdorf und Orée
  247. um 1326 Heinrich von Sümmern Summeren
  248. 1326-1327 Gottfried von Ziegenhain
  249. 1326-1349 Gottfried von Vianen
  250. 1326 Bertram von Wulfhem Päpstliche Provision, Pfarrer Vechta
  251. 1327 Wennemar von Aldendorp Winemarus; Oldendorp
  252. 1327-1334 Menricus Hane Meinricus; Gallus Päpstliche Provision, zugleich für ein Kanonikat in Soest
  253. 1327-1367 Lubbert von Langen Lubertus, Lutbertus
  254. 1327-1361 Arnold Buck von Karssem Karsum, Carceyn, Carsem, Karnshen, Carsheim
  255. 1329 Johannes von Hoya zu Nienburg Provision
  256. 1329-1331 Hermann Werenzo
  257. 1329 Christian von Ascheberg Kerstien päpstliche Provision
  258. 1329 Bernhard Wolf von Lüdinghausen päpstliche Provision
  259. 1331 Johannes von Ermen Wahrscheinlich kein Domherr
  260. 1331-1367 Gerlach von Bicken genannt von Kesterburg Kesterburg
  261. 1331 Gerhard von der Leithe Pfarrer Wattenscheid
  262. 1331 Everhard Hane Evert; Gallus PäpstlicheProvision auf ein münsterisches Domkanonikat mit der bischöflichen Kaplanei Billerbeck
  263. 1332-1344 Gerhard Voet von Bocholt
  264. 1332 Berthold von Büren
  265. 1335-1369 Engelbert Franzois Fransois, Fransoys
  266. 1335-vor 1347 Dietrich von Büderich Boderike
  267. 1337-1373 Rotger von Ramsberg Archidiakon Lünen, Pfarrer Lülsdorf
  268. 1337 Johannes Vreseler Wahrscheinlich kein Domherr
  269. 1339-vor 1343 Everhard Brune Evert, Everardus Pfarrer Warendorf
  270. 1340-1384 Simon von Solms-Ottenstein
  271. 1340 Adolf von Waldeck
  272. 1342-1355 Sweder von Uterlo Providierter Domherr
  273. 1342-1349 Gottfried Borste genannt de sancto Cuniberto Godefridus
  274. 1343-1386 Hermann von Aldendorp Oldendorpe
  275. 1343 Hermann Galigan
  276. 1343-1359 Dietrich von Rhemen Remen Archidiakon Billerbeck
  277. 1344-1356 Hermann von Billerbeck Harmannus Provision auf Kanonikat in Essen, Pfarrer Rheine
  278. 1344 Gerlach Johannis Rotgeri von Wiedenbrück Rotgeri de Wiedenbrugge nur päpstliche Provision
  279. 1344-1360 Dietrich von Enschede Theodericus, Thiedericus Pfarrer Bentheim
  280. 1344-1357 Bernhard von Hövel Archidiakon Friesland
  281. 1345 Johannes Ludovici Galli Providiert
  282. 1345-1373 Hermann Trost
  283. 1345-1376 Heinrich von Büren der Jüngere Archidiakon Heek, Schüttorf, Neede
  284. 1347-1381 Gottfried von Lüdinghausen der Jüngerre
  285. 1349 Magister Johannes von Marburg Martborg Anwartschaft aufgrund kaiserlicher Preces, Vikar Bernburg
  286. 1350 Heinrich Kerle
  287. 1351 Baldewin von Steinfurt Boldewinus Kaplan Hesseldom
  288. 1352-1359 Otto von Solms
  289. 1352 Magister Friedrich von Swartewolt Päpstliche Provisionen auf Kanonikate in den Domen zu Osnabrück und Münster
  290. 1352-1376 Lubbert von Ramsberg Lubertus, Lutbert, Liudbert, Liutbert; Ramsberge Archidiakon Lünen, Pfarrer Borken
  291. 1353 Hildebrand Lange Hildebrandus Nur Bewerber
  292. 1353-1360 Everhard Hake Tätigkeit als Domherr fraglich
  293. 1353-1370 Andreas Harderinck von Groningen Herdervich Pfarrer St. Martini Groningen
  294. 1353-1364 Adolf von der Mark Adolf III.
  295. 1354 Nikolaus von Siebenborn Nicolaus; de Septemfontibus Nur Bewerber
  296. 1354-1371 Friedrich de Wendt
  297. 1354-1367 Bernhard Travelmann Travelman
  298. 1355 Ludwig Scrawen Strauve
  299. 1355-1372 Heinrich von Heeren genannt von Unna Pfarrer Waldorf, Kaplan Benkhausen und Hl. Geist Unna, Vikar St. Severin Köln
  300. 1356-1373 Heinrich von Buldern
  301. 1356 Erich III. von Sachsen Päpstliche Provision, auch auf Domkanonikat in Bremen
  302. 1357 Heinrich Kleppinck
  303. 1357 Gerwin von Volmarstein Gerwinus
  304. 1358 Gerhard Voet
  305. 1359-1408 Hermann von Münster Harmannus Archidiakon Frenswegen
  306. 1360-1385 Machorius de Hynt Macharius; Hynd Pfarrer Borken
  307. 1360-1390 Konstantin von Lieskirchen Constantin
  308. 1360-1367 Gottschalk Volenspit Godert, Godescalcus, Godescalcus; Welenspit
  309. 1360 Gerlach Ovelacker Pfarrer Holzweiler und St. Alban Köln
  310. 1361-1373 Wessel von Lembeck Archidiakon von Osterwick (1369) und Borken (1371), Senior (1373)
  311. 1361 Johannes Schumer
  312. 1361 Heinrich von Reyp Reep
  313. 1361-1414 Heinrich von Büren Henricus, Hinricus Archidiakon Ottenstein, Herbem, Nordhorn, Schüttorf
  314. 1363 Konrad Pulcerii Conradus; Puecerii
  315. 1363 Giraldus Volk
  316. 1364-1398 Simon von Solms-Braunfels der Ältere Kaplan St. Margarethae Münster
  317. 1364-1376 Konrad von Westerhem der Ältere Conrad Archidiakon Ottmarsbocholt
  318. 1364-1369 Hermann Hake
  319. 1365-1386 Heinrich von Hagen
  320. 1366-1368 Lubbert von Lasterhusen Lutbertus
  321. 1367-1373 Lubbert von Dale Lubertus
  322. 1367-1374 Konrad Potter
  323. 1367-1371 Johannes Wyse von Köln Pfarrer Warendorf und Wettringen, Beleg als Dechant von Beckum ist obsolet
  324. 1367 Engelbert von Blankenstein Päpstliche Provision
  325. 1367-1377 Dietrich von Sümmern Theodericus; Zumeren Archidiakon Billerbeck
  326. 1368-1410 Heinrich von Münster
  327. 1369 magister Marcelius von Inghen Nur providierter Domherr
  328. 1369-1371 Dietrich von Wittenhorst Thidericus
  329. 1370 baccalaureus in iure canonico Wilbrand Bante Provision
  330. 1370-1399 Hermann Droste Droste-Vischering
  331. 1371 Werner Jacobi Providierter Domherr
  332. 1371 Theodericus de Campis Dietrich
  333. 1371-1376 Johannes de Curia
  334. 1371 Heinrich von Holt von Kempen Nur providierter Domherr
  335. 1371-1374 Dietrich von der Mark Theodericus, Tiderik, Dirick, Dirk 1374 Resignation
  336. 1372 Guillermus de Lacu Wilhelmus
  337. 1373-1385 Johannes von Bachem Pachem; Pachini
  338. 1373-1374 Hermann von Limburg von Recklinghausen Harmannus
  339. 1373 Friedrich von Brenken
  340. 1374 Hermann von Hanborch
  341. 1374 Giselbert Vustinc von Gravensande
  342. 1374-1377 Gerhard von Stromberg
  343. 1375-1393 Ludolf von Lüdinghausen Ludolfus, Liodulfus; Ludinchusen
  344. 1376-1393 Konrad von Velen Conradus Archidiakon Lünen
  345. 1377-1386/1387 Dietrich Bertoldinck Theodericus, Dirick; Theodericus, Thiedericus Pfarrer S. Servatii Münster, Vikar Epe
  346. vor 1378 Johannes von Unna
  347. 1378-1394 Johannes von Tecklenburg Nur Bewerber
  348. 1378-1394 Johannes von Ottweiler Oitwilre Nur Bewerber
  349. 1378 Johannes von Lodenaken Nur providierter Domherr
  350. 1378-1394 Hermann von Alienshusen Nur Bewerber
  351. 1378 Heinrich von Schonebeck genannt von Hillen Heinricus, Henricus, Heino, Heine, Heinemann
  352. 1378/1394 Gerhard von Anreppen Gerardus; Anrep
  353. um 1378 Dietrich de Puteo Theodericus Vikar Groenlo
  354. 1378/1379 Bruno von Asbeck
  355. 1378-1394 Berthold Holtesminne von Büren Holtesmynne Supplizierte in der Zeit von 1378-1394 um ein münsterisches Domkanonikat
  356. 1379-1390 Wikbold Stutte
  357. 1382-1384 Konrad Walraven
  358. 1382-1389 Johannes von Herpen Wahrscheinlich kein Domherr
  359. 1382-1389 Johannes von Bellebrugge Belleroponte Kaplan St. Hypolithi Dom Paderborn, Archidiakon Oelde
  360. 1386-1389 Giselbert Rump Giselbertus
  361. 1388-1407 Heinrich von Hattingen Archidiakon auf dem Brahm, Alstätte und Groenlo
  362. 1389 Theodor von Hanen Theodericus, Dietrich Päpstliche Provision, zugleich auf ein Kanonikat in St. Kastor Koblenz
  363. 1390-vor 1450 Johannes von Warendorp genannt von dem Emeshus Johann; Warendorf um 1440 Dombursar
  364. 1390 Johannes von Polle Polingen Päpstliche Provision
  365. 1390 Gottfried von Witten Pfarrer Kamen
  366. 1390 Dietrich von Niem päpstliche Provision
  367. 1391-vor 1399 Johannes von Dülmen Hundebeke
  368. 1394-1425 Winold von Twickel Winand
  369. vor 1394 Walrave von Walbeck Walram
  370. vor 1394 Johannes von Beichlingen
  371. 1394 Johann von Hoya Johannes
  372. 1394-1399 Hermann von Büren
  373. 1394 Antonio Caetani Antonius, Anton; Cajetan, Cajetani, Gaetani; Gaetanus, Gaetano nur Provision
  374. 1396 Sweder von Diepenbrock Providierter Domherr
  375. 1396 Heidenreich Korff
  376. 1397 Hermann von Merveldt
  377. 1397 Heidenreich de Sasse
  378. 1398 Heinrich Voß Provisionen auf Domkanonikate zu Bremen und Münster
  379. 1398 Heinrich Rottendorf Providierter Domherr
  380. 1399-1402 Nicolaus de Aquis
  381. 1399-1402 Hermann von Wevort Möglicherweise nur Bewerber
  382. 1399-1401 Heinrich Westfal
  383. vor 1399 Adolf Freitag zu Löringhof Adolphus; Vrydach unsicher, nur im Nekrolog bezeugt
  384. 1400-1403 Heinrich von Schleswig und Holstein Schaumburg-Holstein
  385. 1400 Friedrich von Horne Päpstliche Provision, zugleich auf Domherrenstelle Osnabrück und Kanonikat in St. Johann Osnabrück
  386. 1405 Wilhelm von Rhede Rette
  387. 1406-1441 Burchard von Boenen Beynen, Bayne Archidiakon Winterswijk und Borken, Pfarrer Kamen
  388. 1406-1412/1413 Bernhard Swartewold Swartewolt Archidiakon Billerbeck, Kaplan Flechum und Fresenburg
  389. 1406-1421 Albrecht von Sachsen-Lauenburg Albert
  390. 1408-1425 Konrad Schade Conradus
  391. 1409-1435 Heinrich von Karssem Heinricus, Henricus, Heino, Heine, Heinemann; Caessem, Karsem
  392. 1410-1451 Adolf von Rhemen Aleff
  393. 1412-1451 Hermann Droste zu Vischering
  394. 1413-1418 Werner von Bekehusen
  395. bis 1413 Werner de Wendt
  396. 1413-1439 Johannes von Merveldt Pfarrer Rorup
  397. 1413-1454 Goswin von Eikel Eickel
  398. 1413-1450 Dietrich Stael Archidiakon Warendorf
  399. 1413-1458 Alexander von Oer Sander; Sanderus
  400. 1415-1454 Hermann von Büren
  401. 1417-1435 Wilhelm von Schedelich genannt Rost
  402. 1417-1461 Hermann von Wullen Wüllen
  403. 1418-1442 Goswin von Graes Archidiakon Schüttorf
  404. vor 1418 Albert von Berninghausen Bernynkhusen
  405. 1419-1420 Hermann von Graes Propst Bramsche, Archidiakon Billerbeck
  406. 1419-1426 Dietrich von Hekeren genannt von Rechteren Päpstliche Provision auf Domkanonikat mit Archidiakonat Winterswijk und Pfarrei Kamen
  407. 1420-1432 Wennemar Heket
  408. 1420-1432 Lic. iur. civ. Johannes Wrede Pfarrer Attendorn und Balve
  409. 1420 Engelbert von der Mark Päpstliche Provision; auch  Provisionen auf Domherren- und Kanonikerstellen in Utrecht, Osnabrück, Emmerich und Xanten
  410. 1422 Albert von Hoya
  411. vor 1424 Rotger Buck
  412. 1424-1476 Heinrich Schunde Henricus Archidiakon Rheine und Bentheim
  413. 1425-1478 Johannes von Bevern Vikar St. Lamberti
  414. 1426-1446 Johannes von Bockraden
  415. 1427-1469 Engelbert Franzois Engelbertus; Fransois, Fransoys
  416. 1429-1442 Bernhard Valke Valcke Archidiakon Eibergen, Offizial Friesland
  417. 1430-1432 Johannes von dem Grimberg
  418. 1430 Hermann Valke Valcke Resignation
  419. 1430 Heinrich Valke Nur Bewerber
  420. 1430 Giselbert von Wulften
  421. 1431-1449 Bernhard von Hövel Bernhardus; Bernard Archidiakon Hervest
  422. 1432-1475 Wennemar von Bevern Winemarus Archidiakon Hövel, Heessen und Dolberg
  423. 1433-1449 Hermann von Münster Hermannus, Herimannus
  424. 1436 Gottfried von Hövel
  425. 1439-1495 Johannes Valke Valcke
  426. vor 1439-1478 Engelbert von Wulften
  427. 1440-1465 Bernhard Voet
  428. 1442-1455 Kracht von Meschede Craft, Cratho
  429. 1442-1451 Hugo von Schagen
  430. 1446 Hermann Swartewolt
  431. 1449 Arnold de Bever Arnoldus
  432. 1450 Konrad Ketteler Päpstliche Provision
  433. 1450 Johannes Schencking Johann
  434. 1450-1467 Hermann von Hövel Hermannus, Herimannus
  435. 1450-1455 Engelbert von Herbern
  436. 1450-1496 Dietrich Stael Archidiakon Warendorf
  437. 1453-1494 Heinrich Korff Heinricus, Henricus, Heino, Heine, Heinemann
  438. 1455 Rudolf von Voerst Nur päpstliche Provision, auch auf Domkanonikat Osnabrück
  439. 1455-1519 Rudolf von Langen Rudolph
  440. 1459-1462 Dr. decret. Johannes von Bongard Bongart, Bomgart Pfarrer Wevelinghoven
  441. 1460 Bernhard von Beverförde päpstliche Provision, zugleich auf ein Kanonikat zu St. Lebuin in Deventer
  442. 1461-1491 Hermann von Langen
  443. vor 1461 Dietrich von Wisch 1461 Resignation
  444. 1462 Heidenreich von Oer
  445. 1462-1493 Dietrich Nagel Archidiakon Warendorf
  446. 1465-1487 Sander von Morrien Alexander Vikar Lüdinghausen; 1487 Resignation
  447. 1465-1506 Hermann Wolf zu Füchtel
  448. 1465-1517 Heinrich von Wittenhorst
  449. 1465-1480 Goswin Klencke Wahrscheinlich schon 1461 Domherr
  450. 1466-1481 Franco Momm von Kell Franko
  451. 1468-1478 Dietrich von der Leithe Dirk; Leythe
  452. 1472-1484 Nikolaus von Bevern Nicolaus Archidiakon Weseke
  453. 1475-1511 Boldewin von Knehem Baldewin
  454. 1476-1508 Everhard von Velmede
  455. 1477 Rudolf von Langen
  456. 1477-1486 Johannes Pentling Pentlinck, Penteling
  457. 1482-1494 Wilhelm von Ascheberg
  458. 1483-1528 Ludolf von dem Bussche Ludolfus
  459. 1487 Lubbert Morrien Lubertus
  460. 1487 Gerhard Morrien
  461. 1488-1504 Hermann Valke Valcke Archidiakon Rheine
  462. 1490-1506 Adrian von der Recke Rick Archidiakon Billerbeck
  463. 1492-1535 Wilhelm Stael
  464. 1492-1540 Hermann von Düngelen Archidiakon Warendorf und Milte
  465. 1492-1528 Florenz von Langen
  466. 1493-1506 Johannes Dobbe
  467. 1494-1534 Gisbert Ketteler Auch Archidiakon von Billerbeck (1512) und Milte (1497)
  468. 1500-1526 Reiner von Velen Vhelen, Veelen Archidiakon Velen
  469. 1500-1503 Hermann Hörde
  470. vor 1501 Bernhard von Rietberg Bernhardus
  471. 1502 Johann Nagel
  472. 1503-vor 1512 Rotger von Düngelen
  473. 1504-1506 Wilhelm von Graes
  474. 1506 Dr. Hartmann von Kyrburg Providierter Domherr
  475. 1507-1525 Georg von Berninghausen Berinchusen
  476. 1508-1512 Walter von Heiden
  477. 1508 Johannes Graf von Rietberg Erhielt 1508 Preces primariae KaiserMaximilians I. an das Domkapitel zu Münster
  478. 1508-1547 Hermann von Fürstenberg Archidiakon Velen, Vikar Fürstenberg
  479. 1508-1541 Adolf von Bodelschwingh Boelswick
  480. 1510 Rudolf von Knehem Kneheym
  481. 1510-1512 Johann Ingenwinkel Wohl nur providierter Domherr
  482. 1510-1514 Hermann Korff genannt Schmising
  483. vor 1510 Bernhard von Merveldt
  484. 1512 Ludger von Düngelen Tätigkeit als Domherr fraglich
  485. 1512-1526 Johann von Aschebrock
  486. 1512 Johann Hake
  487. 1512-1538 Heinrich von Guntersberg Möglicherweise nur providierter Domherr
  488. 1512-1552 Gottfried von Merveldt Archidiakon Warendorf, Pfarrer Rorup, Kaplan St. Viti Osnabrück
  489. 1512-1545 Dietrich von Meschede Vikar Meschede
  490. 1512-1519 Christoph von Meschede
  491. 1514-1540 Gerhard von Plettenberg genannt von der Molen Archidiakon Billerbeck, Bentheim, Gildehaus, Schüttorf und Nordwalde
  492. 1516-1531 Gerhard von Ense Ensse
  493. 1518-1562 Johann Morrien Archidiakon Billerbeck, Pfarrer Lüdinghausen, St. Lamberti Münster und Nordkirchen
  494. 1518-1530 Johann Dobbe
  495. 1518-1519 Friedrich Schencking
  496. 1518-1519 Friedrich Schencking
  497. 1520-1546 Andreas von Valke der Ältere Valcke
  498. 1525 Johann von Merveldt Auch Pfarrer von Senden
  499. 1525-1532 Albert von Ermen
  500. 1526-1568 Wilhelm Valke Archidiakon Warendorf und Milte
  501. 1526-1557 Rudolf von Knehem Archidiakon Winterswijk und Schüttorf
  502. 1528-1568 Rembert von Kerssenbrock
  503. 1528-1559 Michael von der Leyen 1559 Resignation
  504. 1528 Johann von Kerssenbrock
  505. 1529-1537 Reiner von Velen
  506. 1529-1534 Goswin von Raesfeld
  507. 1529-1570 Caspar Wrede Jasper Archidiakon Winterswijk, Billerbeck und Borken
  508. 1531-1569 Wilbrand von Schagen Archidiakon Altlünen und Vellern
  509. 1531-1536 Arnold von Raesfeld Arnd Propst Groothusen
  510. 1532-1540 Johann Morrien der Jüngere
  511. 1536-1555 Heinrich von Münster
  512. 1536 Dietrich von Rhede Theodericus; de Rheden Providierter Domherr
  513. vor 1537 Johann von Drolshagen
  514. 1538-1554 Jobst von der Recke Jodocus; Reck
  515. 1538-1545 Friedrich von Rhede Rethe, Reede
  516. 1540-um 1566 Johann Neheim Nehem um 1566 Resignation
  517. 1540-1577 Johann Nagel
  518. 1540 Alexander Morrien Möglicherweise noch als Bewerber verstorben
  519. 1541-1564/1566 Friedrich von Keppel
  520. 1542-1560 Serries von Baeck
  521. 1542 Johann von Kerssenbrock
  522. 1544-1566 Adrian von Ense
  523. 1546-1557 Joachim von Büren
  524. 1546-1566 Joachim von Bodelschwingh Archidiakon Winterswijk, Pfarrer Lüdinghausen und Heiden
  525. 1546-1564 Dietrich Ketteler
  526. 1547 Johann Korff genannt Schmising
  527. 1548-1559 Johann Morrien
  528. 1551-1559 Friedrich Heinrich von Twist
  529. 1551 Dr. iur. Arnold von Brauweiler
  530. 1552-1557 Heinrich von Plettenberg Archidiakon Altlünen
  531. 1552-1574 Heidenreich von Oer Archidiakon Billerbeck
  532. 1552-1577 Heidenreich Droste von Vischering 1577 Resignation
  533. 1553/1559-1561 Hermann Ketteler
  534. 1553-1565 Gottfried von Schwarzburg Schwartzenburg 1565 Resignation
  535. 1553-1559 Dietrich Ketteler
  536. 1554-1572 Heinrich Rhede Rethe 1572 Resignation
  537. 1556/1557 Bitter von Raesfeld
  538. 1557 Michael von Visbeck
  539. 1557-1590 Konrad Ketteler
  540. 1557-1580 Dr. iur. Johann Schencking Schenking
  541. 1558 Wilhelm von Bocholtz
  542. 1558-1559 Sebastian von Hatzfeld
  543. 1558-1561 Reiner von Velen der Jüngere
  544. 1558-1564 Heinrich von Hatzfeld 1564 Resignation
  545. 1558-1564 Alexander Morrien
  546. 1559 Wilhelm von Hatzfeld 1559 präbendiert und resigniert im selben Jahr
  547. 1559-1597 Herbord de Bar Baer
  548. 1559 Heinrich Ledebur providiert
  549. 1559-1575 Dietrich Franz von Raesfeld
  550. 1559-1582 Bartholomäus von der Leyen
  551. 1560-1595 Johann von Westerholt 1595 Resignation
  552. 1560-1567 Arnold von Viermundt
  553. 1561 Johann VII. von Schönenberg Johannes VII.; Schönberg, Schöneberg; Schonenburg; Schawenburg
  554. 1561-1569 Johann Freitag
  555. 1561-1575 Hermann von Velen Resigniert zugunsten Alexanders von Velen
  556. 1561 Hermann von Bodelschwingh
  557. 1562-1575 Menso von Heiden
  558. 1563-1585 Wilhelm Schencking zu Bevern Schenking
  559. 1564-1582 Rudolf von Münster Archidiakon Stadtlohn
  560. 1564-1575 Rotger von Raesfeld
  561. 1564-1569 Justinus von Raesfeld
  562. 1564-1566 Bernhard Morrien
  563. 1565-1566 Caspar von Schedelich
  564. 1566 Sergius von Schedelich
  565. 1566 Johann von Romberg Providierter Domherr
  566. 1566-1568 Heinrich von Diepenbrock
  567. 1568-1611 Wilhelm von Elverfeld der Ältere Archidiakon Winterswijk, Steinfurt, Rheine, Raesfeld, Oberwerkmeister
  568. 1568-um 1575 Johann Torck Resignation um 1575 (?)
  569. 1568 Johann Andreas Mosbach von Lindenfels Nur Bewerber
  570. 1568-1584 Bitter von Raesfeld
  571. 1569-1589 Matthias Nagel
  572. 1569-1575 Jobst von Galen Jodocus
  573. 1569-1572 Jobst Nagel
  574. 1569-vor 1591 Jobst Graf von Limburg-Styrum Jodocus; Limburg-Styrum-Bronckhorst
  575. 1569-1619 Georg Nagel Archidiakon Warendorf und Milte
  576. 1570-1582 Rotger Ketteler
  577. 1570-1579 Georg Ketteler 1579 Resignation
  578. 1570-1589 Bernhard von Heiden Resigniert am 11. Dezember 1589 zugunsten Georgs von Heiden im Bruch
  579. 1572-1585 Dietrich von Merveldt
  580. 1574-1593 Bernhard von Oer
  581. 1575-1577 Rotger Torck Nur Bewerber
  582. 1575-1582 Kuno von Winnenburg-Reichelstein
  583. 1575-1597 Heinrich von Raesfeld
  584. 1575-1608 Heinrich von Bevern Beveren, Bervernen Archidiakon Stadtlohn und Albersloh
  585. 1575-1581 Bernhard von Westerholt 1581 Resignation
  586. 1575-1609 Bernhard von Westerholt
  587. 1575-1587 Alexander von Velen 1587 Resignation
  588. 1576-1585 Johann von Raesfeld Johann Wischel
  589. 1577-1596 Johann von Letmathe 1596 Resignation
  590. 1577-1613 Johann Torck Archidiakon Billerbeck
  591. 1578-1586 Johann von Keppel
  592. 1579-1598 Rotger von der Horst
  593. 1581-1625 Walter von Brabeck Archidiakon Stadtlohn und Beckum
  594. 1581-1599 Johann von Westerholt
  595. 1581 Hermann von Wachtendonck zu Germenseel
  596. 1581-1629 Heinrich Ledebur Archidiakon Winterswijk und Billerbeck, Oberwerkmeister, Assessor Pfennigkammer
  597. 1582-1600 Nikolaus von Zerssen
  598. 1582-1608 Lothar von Metternich
  599. 1582-1597 Johann Asbeck von Torck 1597 Resignation
  600. 1583-1586 Johann Richard von der Recke
  601. 1585-1589 Heinrich von Nagel Nicht zur Possession gelangt
  602. 1585 Gottfried von Merveldt Providiert
  603. 1585-1596 Arnold von der Horst
  604. vor 1586 Wolfgang von Dalberg Kämmerer von Worms, genannt von Dalberg
  605. 1586 Rudolf von Raesfeld
  606. 1586-1607 Ludolf von Valke Valcke 1607 Resignation
  607. 1586 Johann von Westerholt der Jüngere Nur Bewerber
  608. 1586-1588 Johann von Raesfeld Johann Wischel
  609. 1586-1602 Johann Schencking
  610. 1586-1594 Jobst von Bodelschwingh
  611. 1586-1587 Bernhard Schencking Schenkinck; Schenking; Schenckinck Nur Bewerber
  612. 1586-1610 Adolf von Quadt
  613. 1588-1618 Hermann Spieß von Frechen
  614. 1588-vor 1599 Adrian de Wrede
  615. 1589-1611 Philipp Jakob Hausmann von Namedy Husmann
  616. 1589 Maximilian von der Horst
  617. 1589-1590 Konrad von Ketteler Conrad
  618. 1589-1591 Georg von Heiden zu Bruch 1591 Resignation
  619. 1590-1591 Johann ? von Remen zu Barnsfeld Rhemen
  620. 1590-1626 Heinrich von Reuschenberg
  621. 1590 Arnold von Heiden Nur Bewerber
  622. 1591-1592 Wilhelm Ketteler 1592 Resignation
  623. 1593-1619 Lubbert von Hatzfeld
  624. vor 1593 Jobst Droste zu Loburg Droste-Loburg 1593 Resignation
  625. 1593-1622 Heinrich von Galen
  626. 1594-1612 Heinrich von Düngelen 1612 Resignation
  627. 1595-1608 Wilhelm de Wendt
  628. vor 1595 Johann von Velen
  629. 1595 Johann von Schorlemer Nur Bewerber
  630. 1595 Hermann Dobbe
  631. 1595 Georg von Holdenhausen Nur Bewerber
  632. 1596-1638 Franz von Letmathe
  633. 1596-1606 Dietrich de Wendt
  634. 1597-1626 Temmo von Bocholtz
  635. 1597-1615 Johann von Hüchtebrock
  636. 1598-1619 Johann Wilhelm von Broich Bruch
  637. 1598-vor 1625 Dietrich von Velen zu Velen Uuelie
  638. 1601-1615 Goswin Ketteler 1615 Resignation
  639. 1602-1614 Gottfried von der Recke Gotthard
  640. 1603-1612 Heidenreich Droste zu Vischering Resignation
  641. 1605-1637 Hermann Nagel Archidiakon Stadtlohn und Beckum
  642. 1606-1617 Rotger von Aschebrock
  643. 1606-1616 Caspar Ketteler
  644. 1608-1653 Rembert Ketteler Präsident Domkapitel, Archidiakon Billerbeck und Winterswijk, Assessor Pfennigkammer
  645. 1608-1637 Johann Reinhard von Metternich Johann Rembert
  646. 1608-1618 Arnold von Wachtendonck Archidiakon von Xanten
  647. 1609-1645 Caspar von Korff-Schmising Archidiakon Stadtlohn und Warendorf, Oberwerkmeister
  648. 1610-1626 Dietrich Wilhelm von Krevet Resigniert 1626 zu Händen des Turnars Arnold Vittinghoff genannt Schell
  649. 1611-1627 Johann von Brabeck Resignation  1627
  650. 1611-1647 Everhard Schade Eberhard
  651. 1611-1636 Engelbert von Brabeck
  652. 1611-1632 Dietrich von Ascheberg
  653. 1612-1616 Georg von Haxthausen
  654. 1613-1638 Wilhelm Friedrich von Rhede Friedrich Wilhelm; Rethe; Rhede, Reede
  655. 1614-1625 Jobst von der Recke
  656. 1615-1619 Lutzo von Hoete
  657. 1615-1618 Heinrich von Brabeck
  658. 1615-1623 Dietrich von Orsbeck
  659. 1616-1623 Matthias von Nesselrode
  660. 1616-1625 Dietrich Torck
  661. 1616-1666 Arnold von Vittinghoff genannt Schell
  662. 1617-1635 Johann Raitz von Frentz
  663. 1618-1661 Dietrich Adolf von der Recke Reck
  664. 1618-1621 Alexander Graf von Velen 1621 Resignation
  665. 1618-1637 Adolf von Asbeck ab 1629 Domküster
  666. 1619-1664 Johann Bernhard von Westerholt Archidiakon Billerbeck
  667. 1619-1626 Hermann Ketteler 1626 Resignation
  668. 1621-1641 Heinrich von Letmathe
  669. 1621-1627 Ernst von Velen
  670. 1623-1637 Johann von Wylich
  671. 1624-1633 Johann Philipp von Winkelhausen
  672. 1625-1670 Wilhelm Heinrich von Schorlemer Archidiakon Winterswijk und Billerbeck
  673. 1625 ?-1634 Philipp von Westerholt
  674. 1625-1664 Johann Wilhelm von Gertzen genannt Sinzig Sinzig, Sintzig Archidiakon Stadtlohn
  675. 1625-1629 Ferdinand Wilhelm Pfalzgraf bei Rhein, Herzog in Bayern
  676. 1625-1636 Bernhard von Beverförde
  677. 1626-1629 Nikolaus von Westerholt
  678. 1626-1630 Ludolf Jobst von Schorlemer
  679. 1626-1651 Johann von Neuhoff Archidiakon Stadtlohn, Drost Peine
  680. 1626-1634 Johann Schencking von Bevern, zu Bevern
  681. 1627-1637 Adrian Wilhelm von Viermundt Viermund und Neersen 1637 Resignation
  682. 1628-1629 Johann Dietrich von Brabeck
  683. 1629-1641 Adolf Freiherr von Wolff genannt Metternich 1641 Resignation wegen beabsichtigten Eintritts in den Johanniterorden
  684. 1631-1650 Arnold Udalrich von Bocholtz
  685. 1634-1641 Heidenreich Droste zu Vischering 1641 Resignation
  686. 1635-1638 Johann Ebertin Raitz von Frentz
  687. 1636-1654 Johann Heinrich von Rhede
  688. 1636-1664 Caspar Andreas von Voß Voss Drost Peine
  689. 1637-1639 Philipp Bernhard Freiherr von Viermundt Viermund
  690. 1637-1657 Johann Bertram von Nesselrode
  691. 1638-1672 Johann Heinrich Gertzen gen. Sintzig
  692. 1638-1669 Johann Adolf Freiherr von Frentz Archidiakon Stadtlohn
  693. 1638-1639 Hermann von Merveldt
  694. 1638-1646 Gottfried Droste von Vischering Droste-Vischering 1646 Resignation
  695. 1640-1675 Johann Dietrich Raitz von Frentz Archidiakon Stadtlohn
  696. 1641-1697 Johann Heidenreich von Ascheberg Archidiakon auf dem Drein und zu Winterswijk
  697. 1641-1650 Bernhard Dietrich von der Recke
  698. 1642-1651 Johann Ernst Graf von Nassau-Katzenelnbogen-Vianden-Dietz
  699. 1642-1649 Dietrich von Plettenberg
  700. 1643-1648 Johann Ulrich Walpott von Bassenheim
  701. 1645-1676 Caspar Philipp von Ketteler Kaspar Philipp
  702. 1646 NN Landsberg
  703. 1646-1666 Adolf Heinrich Droste von Vischering
  704. 1647 Johann Franz Karl von Haslang Nur Bewerber
  705. 1647-1674 Bernhard von Mallinckrodt der Jüngere Mallinkrodt Archidiakon Stadtlohn und auf dem Drein
  706. 1649-1694 Johann Wilhelm Wolff von Metternich zur Gracht
  707. 1650-1688 Matthias von der Recke Reck 1688 Resignation
  708. 1651-1683 Wilhelm Franz von Vittinghoff genannt Schell
  709. 1651-1662 Johann Plechelm von Rhede Reede
  710. 1651-1657 Johann Edmund Walpott von Bassenheim
  711. 1651-1678 Johann Adolf Korff genannt Schmising
  712. 1653 Stephan Dietrich Torck Wohl nur Bewerber
  713. 1653-1656 Joachim Adrian von Rhede
  714. 1653-1703 Dietrich Jobst von der Recke Theodor Jobst
  715. 1654-1688 Ignaz Wilhelm von Wolff genannt Metternich
  716. 1655-1674 Johann Matthias von Nesselrode Archidiakon Stadtlohn
  717. 1655-1690 Johann Ernst von Brabeck
  718. 1657-1665 Johann Salentin Wilhelm von Nesselrode
  719. 1657-1658 Ernst Emmerich von Walpott-Bassenheim
  720. 1658-1702 Johann Adolf von Fürstenberg
  721. 1659-1682 Ferdinand Franz Adolf Freiherr von Landsberg Archidiakon auf dem Drein
  722. 1661-1674 Hermann von Galen
  723. 1662-1677 Ludger Engelbert von Ascheberg Ludolf Engelbert
  724. 1664-1665 Ludolf Walter von Brabeck
  725. 1664-1680 Johann Wilhelm von Büren Johann Wilhelm Heinrich Archidiakon Winterswijk
  726. 1664-1713 Johann Bernhard Droste zu Senden
  727. 1664-1667 Caspar Mauritz von Schilder
  728. 1666-1689 Konrad Gaudenz von Ketteler Conrad Gaudenz Archidiakon Winterswijk
  729. 1666-1703 Johann Sigismund Adolf Bertram Freiherr von Nesselrode
  730. 1666-1667 Johann Arnold Freiherr von Leerodt zu Doringen
  731. 1667-1679 Christoph Heidenreich Droste zu Vischering
  732. 1671-vor 1685 Ferdinand Maximilian Graf von Ostfriesland-Rietberg
  733. 1673-1715 Heinrich Korff genannt Schmising
  734. 1673 Heinrich Adolf von Frentz Nomination für Präbende
  735. 1674-1703 Heinrich Wilhelm de Wendt
  736. 1674 Friedrich Anton von Wylich Wohl nur providierter Domherr
  737. 1675-1683 Wolfgang Georg Friedrich von Pfalz-Neuburg Wolfgang Georg Friedrich Franz
  738. 1676 Jobst Gottfried von Oeynhausen
  739. 1676-1697 Christoph Heinrich von Galen zu Assen 1697 Resignation
  740. 1678-1691 Christoph Alexander von Velen 1691 Resignation
  741. 1679-1729 Jobst Gottfried Adrian Freiherr Droste von Vischering Droste-Vischering
  742. 1680-1683 Philipp Sigismund von Zernikau Zernikaw Providierter Domherr
  743. 1680-1698 Bernhard Engelbert Christian von Beverförde
  744. 1684-1732 Jobst Edmund von Brabeck der Jüngere
  745. vor 1684 Heinrich Rembert Galen Archidiakon Stadtlohn 1683
  746. 1684-1708 Bernhard von Plettenberg
  747. 1685-1694 Maximilian Freiherr von Bevern 1694 Resignation auf Ernst Freiherr von Bevern
  748. 1685-1706 Friedrich von Fürstenberg
  749. 1686-1732 Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg
  750. 1688-1712 Philipp Ludwig von Nagel
  751. 1688-1713 Michael Theodor Adolf von der Recke Reck
  752. 1689 Friedrich Wilhelm Pfalzgrafen bei Rhein Providierter Domherr
  753. 1690-1706 Ferdinand Anton Freiherr von Fürstenberg
  754. 1690-1717 Alexander Sigmund von der Pfalz
  755. 1690-1715 Alexander Johann Franz Ignaz Freiherr von Walpott-Bassenheim
  756. 1691-1737 Johann Karl von Sparr Johann Carl
  757. 1692-1752 Anton Heinrich Hermann Freiherr von Velen
  758. 1694-1700 Christian August von Sachsen-Zeitz erneut 1718–1719 Domherr
  759. 1695-1699 Ernst Freiherr von Bevern
  760. 1698-1713 Karl Anton von Galen zu Assen und Hundelinghof Carl Anton 1713 Resignation
  761. 1699-1737 Nikolaus Hermann von Ketteler Nicolaus Hermann
  762. 1699-1706 Johann Matthias von Galen
  763. 1699-1713 Friedrich Mauritz von Plettenberg Friedrich Moritz
  764. 1699 Ferdinand Friedrich Theodor Gottfried Anton Droste zu Erwitte Konstantin Ferdinand Friedrich Theodor Gottfried Anton; Droste-Erwitte
  765. 1699 Dr. iur. utr. Franz Karl Joseph Reichsgraf von Kaunitz-Rietberg Päpstliche Provision
  766. 1700 Georg Christian Prinz zu Lobkowitz Nur Bewerber
  767. 1700-1742 Friedrich Christian Freiherr von Fürstenberg
  768. 1701-1706 Werner Anton Adolf von Plettenberg
  769. 1701-1732 Franz Caspar Ferdinand Freiherr von Landsberg Franz Ferdinand Caspar; zu Erwitte
  770. 1702 Karl Joseph von Lothringen Carl Joseph Johann Anton Ignaz Felix; Lothringen-Bar
  771. 1702 Edmund Theodor Freiherr von Wachtendonck Provision
  772. 1703-1722 Mauritz Dietrich Anton Droste zu Senden
  773. 1703-1712 Franz Heinrich Christian Freiherr von Galen
  774. 1704-1707 Wilhelm Franz Adolf Freiherr von Fürstenberg
  775. 1706 Franz Arnold Freiherr von Wolff-Metternich zu Gracht
  776. 1706-1754 Ferdinand Freiherr von Kerssenbrock zu Brinke und Rockel
  777. 1707-1732 Maximilian Heinrich Burchard Reichsgraf von Merveldt
  778. 1707-1721 Edmund Hermann Adolf Freiherr von Frentz
  779. 1709-1720 Bernhard Wilhelm Freiherr von Plettenberg 1720 Resignation
  780. 1711-1720 Christian Franz Dietrich Freiherr von Fürstenberg zu Herdringen Christian Franz Theodor bereits 1705/1706 im Besitz einer Präbende
  781. 1712-1748 Heidenreich Adolf Adrian Anton von Nagel zu Loburg
  782. 1713-1727 Friedrich Ignaz Constantin von Vittinghoff genannt Schell Friedrich Ignaz Konstantin 1727 Resignation zugunsten seines Bruders Hermann Arnold
  783. 1713-1723 Franz Wilhelm von Wolff genannt Metternich
  784. 1715-1741 Franz Georg Graf von Schönborn
  785. 1715 Franz Anton Herzog von Lothringen und Berry
  786. 1716-1748 Heinrich Adolf Christoph von Hövel
  787. 1716-1730 Georg Adolf Ferdinand von Nagel zu Itlingen
  788. 1717-1726 Hermann Anton Bernhard von Velen 1726 Resignation
  789. 1719-1747 Goswin Konrad Freiherr von Ketteler Goswin Conrad
  790. 1719-1728 Ernst Friedrich von Twickel ab 1729 erneut Domherr
  791. 1720-1725 Johann Friedrich Christian von der Recke
  792. 1720-1723 Johann Franz Anton von Raesfeld 1723 Resignation
  793. 1721-1747 Adolf Heinrich Freiherr zu Droste-Vischering
  794. 1723-1757 Johann Wilhelm Franz von Nesselrode
  795. 1723-1733 Johann Philipp Droste zu Erwitte
  796. 1723-1729 Johann Matthias Engelbert Burchard Freiherr von Westerholt
  797. 1723-1729 Franz Arnold Matthias von Raesfeld
  798. 1723-1729 Ernst Friedrich von Ascheberg zu Venne 1729 Resignation
  799. 1724-1760 Hermann Caspar von Hanxleden Hermann Kaspar
  800. 1724-1746 Franz Adolf von Nagel
  801. 1725-1732 Ferdinand Wilhelm Joseph von der Recke zu Steinfurt Reck 1732 Resignation
  802. 1726-1733 Joseph Johann Anton von Schade
  803. 1726-1759 Johann Edmund Freiherr von Wachtendonck
  804. 1726-1736 Alexander Ferdinand Freiherr von Velen Resignierte am 21. Juni 1736 auf Heidenreich Matthias Droste zu Vischering
  805. 1727-1733 Wenzel Anton Dominik Graf von Kaunitz-Rietberg Resignation, trat in österreichische Dienste
  806. 1727-1741 Hermann Arnold Anton von Vittinghoff genannt Schell 1741 Resignation
  807. 1727-1747 Clemens August Ferdinand Freiherr von Galen
  808. 1728-1759 Johann Rudolf Benedikt Freiherr von Twickel zu Havixbeck Johannes Rudolph
  809. 1728-1736 Ferdinand Philipp Droste zu Erwitte
  810. 1729-1771 Johann Matthias Detmar von Ascheberg
  811. 1729-1742 Johann Friedrich Adolf von Hörde
  812. 1729-1740 Caspar Nicolaus Mauritz Freiherr von Kerckerinck zur Borg resignierte 1740 zugunsten seines Bruders
  813. 1730-1746 Franz Arnold Theodor Alexander von Merveldt
  814. 1732-1751 Johann Karl von Sparr 1751 Resignation
  815. 1732-1746 Goswin Lubert von Ketteler zu Harkotten
  816. 1732-1746 Franz Arnold Friedrich Bernhard Johann Freiherr von der Recke
  817. 1733-1755 Philipp Franz von Weichs Auch Archidiakon von Stadtlohn
  818. 1733-1737 Karl Joseph Stephan Graf von Kaunitz-Rietberg
  819. 1733-1746 Friedrich Wilhelm Georg Michael von Droste zu Füchten
  820. 1734-1742 Joseph Anton Freiherr von Roll
  821. 1734 Johann Friedrich Sigismund Joseph Burchard Franz Xaver von Schaesberg
  822. 1736-1739 Heidenreich Matthias Droste zu Vischering
  823. 1736-1788 Franz Ferdinand Lambert Nicolaus von der Wenge
  824. 1737-1776 Wilhelm Anton von der Asseburg Wilhelm Ignaz Anton
  825. 1737-vor 1760 Karl Heinrich Anton von Ascheberg Carl Heinrich Anton resignierte vor seinem Tod auf seinen Neffen Matthias Caspar von Ascheberg
  826. 1737-1747 Franz Karl Christoph von Loe
  827. 1739 Friedrich Ferdinand von Hörde zu Schwarzenraben nur päpstliche Provision
  828. 1740-1746 Mauritz Karl Theodor Maria Freiherr von der Horst
  829. 1740-1748 Clemens August Maria Freiherr von Kerckerinck 1748 Resignation
  830. 1741-1755 Ferdinand Gottfried Freiherr von Droste zu Vischering
  831. 1742-1746 Franz Ludolf Joseph Bernhard Ferdinand Ludwig von Hörde Franz Ludolph 1746 Resignation
  832. 1742-1787 Clemens August von Korff genannt Schmising
  833. 1742-1750 Clemens August Maria Freiherr von Twickel
  834. 1746-1762 Clemens August Freiherr von Droste zu Vischering
  835. 1746 Caspar Ferdinand Droste zu Füchten
  836. 1746-1775 Burchard Alexander Anton Maria Ludger Graf von Merveldt
  837. 1747-1752 Karl Anton von Galen zu Assen und Hundelinghof Carl Anton
  838. 1747-1799 Ferdinand Ludwig Maximilian Anton von der Horst Siegler
  839. 1748-1782 Jobst Edmund Mauritz Freiherr von Twickel
  840. 1748-1759