Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Imminakloster auf dem Burgberg, Würzburg

Empfohlene Zitierweise: „Imminakloster auf dem Burgberg, Würzburg“ (GSN: 60502), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60502 (Abgerufen: 22.09.2019).

Patrozinium

Maria?

Lage

  1. 702/703 bzw. 712/713 – 743/744 Würzburg, Bayern, Bistum Würzburg

Orden

  1. 702/703 bzw. 712/713 – 743/744 Kanonissen/Benediktinerinnen

Bemerkung

Die einzige Quelle für die Existenz des Klosters ist die jüngere Fassung der "Vita Sancti Burchardi". Zwar ist der Quellenwert dieser Aussage umstritten, die Existenz eines Frauenklosters auf dem Burgberg gilt aber als wahrscheinlich. – Die Koordinaten beziehen sich auf den Ortsmittelpunkt.

Literatur

  • Kaufmann, Michael; Flachenecker, Helmut; Wüst, Wolfgang; Heim, Manfred: Die Männer- und Frauenklöster der Benediktiner in Bayern. München 2014, S. 2569–2572.