Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Prämonstratenserstift Schäftlarn

Empfohlene Zitierweise: „Prämonstratenserstift Schäftlarn“ (GSN: 60360), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60360 (Abgerufen: 26.08.2019).

Patrozinium

Dionysius, Rusticus, Eleutherius, Juliana

Lage

  1. ca. 762 – 1803 Schäftlarn, Bayern, Bistum Freising

Orden

  1. ca. 762 – nach 931, ab 976 clerici gennant Benediktiner
  2. nach 931, ab 976 clerici gennant – 1140 Kanoniker
  3. 1140 – 1803 Prämonstratenser

Bemerkung

Seit Mai 1866 Priorat der Benediktiner, 1910 wieder zur Benediktinerabtei erhoben.

Detailinformationen

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 166.
  • Kaufmann, Michael; Flachenecker, Helmut; Wüst, Wolfgang; Heim, Manfred: Die Männer- und Frauenklöster der Benediktiner in Bayern. München 2014, S. 2043–2064.

Person

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Mönch

  1. nach 1752 Benedikt Deni Pater Marian