Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Karmelitenkloster Reisach

Empfohlene Zitierweise: „Karmelitenkloster Reisach“ (GSN: 60352), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60352 (Abgerufen: 22.11.2019).

Patrozinium

Theresa

Lage

  1. 1731 – 1802 Oberaudorf (Reisach), Bayern, Bistum Freising

Orden

  1. 1731 – 1802 Karmeliten

Bemerkung

Das Kloster der Unbeschuhten Karmeliten wurde zum Zentralkloster der übrigen aufgehobenen Karmelitenklöster bestimmt. 1836/37 wurde das Kloster wiedererrichtet.

Detailinformationen

Literatur

  • Jürgensmeier, Friedhelm; Schwerdtfeger, Regina Elisabeth (Hrsg.): Orden und Klöster im Zeitalter von Reformation und katholischer Reform 1500-1700, Bd. 2. Münster 2006, S. 114.