Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kapuzinerkloster Gößweinstein (später Franziskaner)

Empfohlene Zitierweise: „Kapuzinerkloster Gößweinstein (später Franziskaner)“ (GSN: 60342), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60342 (Abgerufen: 20.10.2019).

Patrozinium

Franziskus

Lage

  1. 1723 – heute Gößweinstein, Bayern, Bistum Bamberg

Orden

  1. 1723 – 1825/28 Kapuziner
  2. 1825/28 – heute Franziskaner (Minoriten/Konventualen/Observanten/Rekollekten)

Bemerkung

Das Kloster wurde nicht aufgehoben und diente als Aussterbekloster. Später wurde die Anlage Franziskanern übergeben.

Detailinformationen