Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Franziskanerobservantenkloster Altstadt/Hammelburg

Empfohlene Zitierweise: „Franziskanerobservantenkloster Altstadt/Hammelburg“ (GSN: 60124), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60124 (Abgerufen: 18.10.2019).

Patrozinium

Antonius (nach BFA: Unbefleckte Empfängnis Mariä)

Lage

  1. 1649 – 2014 Hammelburg, Bayern, Bistum Würzburg

Orden

  1. 1649 – 2014 Franziskaner (Minoriten/Konventualen/Observanten/Rekollekten)

Detailinformationen

Literatur

  • Feulner, Adolf: Bezirksamt Hammelburg. München 1915, S. 9 f.
  • Sturm, Erwin: Kloster Altstadt bei Hammelburg. 3. Aufl., München 1988.
  • Breuer, Tilmann; Dehio, Georg; Gall, Ernst: Die Regierungsbezirke Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken. Bayern I: Franken. 2. Aufl., München 1999, S. 21.
  • Brandler, Karl: Franziskanerkloster Altstadt. In: Bayerische Franziskanerprovinz (Hg.), Bavaria Franciscana Antiqua (ehemalige Franziskanerklöster im heutigen Bayern), München 1958, S. 473-503, S. 473–503.
  • Schneider, Wolfgang: Hammelburg, Kloster Altstadt. In: Brückner, Wolfgang and Schneider, Wolfgang (Hg.), Wallfahrt im Bistum Würzburg. Gnadenorte, Kult- und Andachtsstätten in Unterfranken, Würzburg 1996, S. 135 f.
  • Schneider, Erich: Klöster und Stifte in Mainfranken. Würzburg 1993, S. 144–147.