Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kollegiatstift St. Willibald, Eichstätt

Empfohlene Zitierweise: „Kollegiatstift St. Willibald, Eichstätt“ (GSN: 60087), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60087 (Abgerufen: 26.08.2019).

Patrozinium

Willibald

Lage

  1. 1276 – 1806 Eichstätt, Bayern, Bistum Eichstätt

Orden

  1. 1276 – 1806 Kanoniker

Bemerkung

Bischof Hildebrand stiftete, unter der Bedingung, dort Messen zu lesen, 1276 am Willibaldschor zwei Priesterpfründen.

Detailinformationen

Literatur

  • Wendehorst, Alfred; Benz, Stefan: Verzeichnis der Säkularkanonikerstifte der Reichskirche. Neustadt an der Aisch 1997, S. 57.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

2 Chorherren

  1. 1485 Konrad Thum
  2. vor 1702 Jakob Wilhelm Beisser von Megerstorff