Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Chorherren vom Heiligen Geist, Eichstätt

Empfohlene Zitierweise: „Chorherren vom Heiligen Geist, Eichstätt“ (GSN: 60082), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60082 (Abgerufen: 22.09.2019).

Patrozinium

Heilig Geist

Lage

  1. 1254 – 1362 Eichstätt, Bayern, Bistum Eichstätt

Orden

  1. 1254 – 1362 Chorherren vom Heiligen Geist

Bemerkung

1254 Erwähnung eines Hospitals, eine Urkunde von 1296 berichtet, dass das Spital von Brüdern geleitet wurde. Bis ins Jahr 1362 ist der Heilig-Geist-Orden in Eichstätt nachweisbar. Danach ging das Spital in städtische Verwaltung über, 1451 wurden die Gebäude durch einen Neubau ersetzt.

Detailinformationen