Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Zisterzienserkloster Bildhausen

Empfohlene Zitierweise: „Zisterzienserkloster Bildhausen“ (GSN: 60059), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60059 (Abgerufen: 24.04.2019).

Lage

  1. 1158 – 1803 Münnerstadt (Bildhausen), Bayern, Bistum Würzburg

Orden

  1. 1158 – 1803 Zisterzienser

Detailinformationen

Literatur

  • Breuer, Tilmann; Dehio, Georg; Gall, Ernst: Die Regierungsbezirke Oberfranken, Mittelfranken und Unterfranken. Bayern I: Franken. 2. Aufl., München 1999, S. 601–603.
  • Schneider, Erich: Klöster und Stifte in Mainfranken. Würzburg 1993, S. 124–131.
  • Krausen, Edgar: Die Klöster des Zisterzienserordens in Bayern. München-Pasing 1953, S. 30 ff.
  • Gröber, Karl; Ring, Hans; Müllerklein, Curt; Mader, Felix: Stadt Bad Kissingen und Bezirksamt Kissingen. München 1914, S. 52–76.
  • Zisterzienser in Franken. Das alte Bistum Würzburg und seine einstigen Zisterzen. Brückner, Wolfgang and Lenssen, Jürgen (Hg.), Würzburg 1991.
  • Krenig, Ernst Günther: Nachrichten zum Schicksal der Bibliothek der Zisterzienserabtei Mariabildhausen. In: Mainfränkisches Jahrbuch für Geschichte und Kunst 50, 1998, S. 231-244, S. 231–244.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

2 Mönche

  1. 1473? Nikolaus 1473 in Bebenhausen?
  2. vor 1599 Jakob Hengler