Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Benediktinerkloster Berg im Donaugau

Empfohlene Zitierweise: „Benediktinerkloster Berg im Donaugau“ (GSN: 60052), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/60052 (Abgerufen: 20.09.2019).

Patrozinium

Salvator

Lage

  1. um 772 – 10. Jh. Berg im Gau (Berg), Bayern, Bistum Augsburg

Orden

  1. um 772 – 10. Jh. Benediktiner

Bemerkung

Untergang wahrscheinlich im 10. Jahrhundert wegen der Ungarneinfälle. 1019 nur noch als Gutshof überliefert. Standort unbekannt, Lediglich eine Lage im Donaugau ist gesichert.. Die Koordinaten beziehen sich auf die Ortsmitte von Berg im Gau.

Detailinformationen

Literatur

  • Kaufmann, Michael; Flachenecker, Helmut; Wüst, Wolfgang; Heim, Manfred: Die Männer- und Frauenklöster der Benediktiner in Bayern. München 2014, S. 329-333.