Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

"Monasterium" auf der Insel Farria, Helgoland?

Empfohlene Zitierweise: „"Monasterium" auf der Insel Farria, Helgoland?“ (GSN: 599), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/599 (Abgerufen: 22.09.2020).

Lage

  1. zwischen 1046 und 1072? – unbekannt Helgoland, Schleswig-Holstein, Bistum

Orden

  1. zwischen 1046 und 1072? – unbekannt unbekannt

Bemerkung

Nur in der Bischofsgeschichte des Adam von Bremen wird eine stiftische oder monastische Einrichtung auf der Insel Farria erwähnt. Ob Farria mit Helgoland gleichzusetzen ist oder wo es sich sonst befunden hat, ist unklar. Laut Chronik erfolgte die Gründung in der Amtszeit Bischof Eilberts (1046–1072).

Literatur

  • Auge, Oliver; Hillebrand, Katja (Hg.): Klosterbuch Schleswig-Holstein und Hamburg. Klöster, Stifte und Konvente von den Anfängen bis zur Reformation 1. Regensburg 2019, S. 560-561.