Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kanonissenstift St. Marien, Herford

Empfohlene Zitierweise: „Kanonissenstift St. Marien, Herford“ (GSN: 550), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/550 (Abgerufen: 20.10.2019).

Patrozinium

Maria, Hl. Kreuz

Lage

  1. um 1011 – 1810 Herford, Nordrhein-Westfalen, Bistum Paderborn

Orden

  1. um 1011 – 1548 Kanonissen
  2. 1548 – 1810 evangelisches Kloster/Stift

Bemerkung

Koordinaten Ortsmittelpunkt Herford

Literatur

  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 1. Ahlen - Mülheim. Münster 1992, S. 412-417.
  • Ehlers, Caspar: Die Integration Sachsens in das fränkische Reich (751-1024): Univ., Habil.-Schr.--Würzburg, 2005. Göttingen 2007, S. 429.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Dechantin

  1. 1595 Anna von Korff-Schmising

1 Kanonisse

  1. vor 1591 Margaretha von Ascheberg

1 Pfarrer

  1. um 1450-1470 Rembertus