Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Prämonstratenserinnenabtei Flaesheim

Empfohlene Zitierweise: „Prämonstratenserinnenabtei Flaesheim“ (GSN: 517), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/517 (Abgerufen: 25.01.2020).

Patrozinium

Maria, ab 1225 Maria Magdalena (die später zu einzigen Patronin wird)

Lage

  1. 1166 – 1808 Flaesheim, Nordrhein-Westfalen, Erzbistum Köln

Orden

  1. 1166 – 1555 Prämonstratenserinnen
  2. 1555 – 1808 evangelisches Kloster/Stift

Literatur

  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 1. Ahlen - Mülheim. Münster 1992, S. 309f.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Äbtissin

  1. 1. Hälfte 17. Jahrhundert Anna Maria von Ketteler

5 Kanonissen

  1. 2. Hälfte 16. Jahrhundert Anna von Raesfeld
  2. 2. Hälfte des 16. Jahrhunderts Anna von Oer Or
  3. 1565 Elisabeth von Winkelhausen
  4. 1580 Sophia von Westrem
  5. Anna Franziska von Mallinckrodt