Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Prämonstratenserstift Knechtsteden, Dormagen

Empfohlene Zitierweise: „Prämonstratenserstift Knechtsteden, Dormagen“ (GSN: 50190), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/50190 (Abgerufen: 26.04.2019).

Patrozinium

Maria, Maria Magdalena, Andreas

Lage

  1. 1128/1130 – 1802 Dormagen (Knechtsteden), Nordrhein-Westfalen, Erzbistum Köln

Orden

  1. 1128/1130 – 1166 Prämonstratenser-Doppelstift
  2. 1166 – 1802 Prämonstratenser

Bemerkung

Urkundlich belegt ist, dass der weibliche Zweig des Stifts 1166 nach Flaesheim bei Haltern umgesiedelt wird.

Detailinformationen

Literatur

  • Groten, Manfred; Mölich, Georg; Muschiol, Gisela; Oepen, Joachim (Hg.): Nordrheinisches Klosterbuch. Lexikon der Stifte und Klöster bis 1815. Aachen bis Düren. Siegburg 2009, S. 486-497.
  • Sterba, Thomas: Herders neues Klösterlexikon. Freiburg im Breisgau 2010, S. 381f.

Person

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Abt

  1. 1721 Arnold Brewer