Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Kapuzinerkloster Euskirchen

Empfohlene Zitierweise: „Kapuzinerkloster Euskirchen“ (GSN: 50126), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/50126 (Abgerufen: 20.10.2019).

Patrozinium

Unbefleckte Empfängnis Mariens

Lage

  1. 1639/1640 – 1802 Euskirchen, Nordrhein-Westfalen, Erzbistum Köln

Orden

  1. 1639/1640 – 1802 Kapuziner

Bemerkung

Die Koordinaten beziehen sich auf die Ortsmitte.

Literatur

  • Jürgensmeier, Friedhelm; Schwerdtfeger, Regina Elisabeth (Hrsg.): Orden und Klöster im Zeitalter von Reformation und katholischer Reform 1500-1700, Bd. 3. Münster 2007, S. 221.
  • Groten, Manfred; Mölich, Georg; Muschiol, Gisela; Oepen, Joachim (Hg.): Nordrheinisches Klosterbuch. Lexikon der Stifte und Klöster bis 1815. Düsseldorf bis Kleve. Siegburg 2012, S. 351-355.