Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Minoritenkloster Duisburg

Empfohlene Zitierweise: „Minoritenkloster Duisburg“ (GSN: 50080), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/50080 (Abgerufen: 14.10.2019).

Patrozinium

unbekannt

Lage

  1. vor 1265 – 1831 Duisburg, Nordrhein-Westfalen, Erzbistum Köln

Orden

  1. vor 1265 – 1831 Franziskaner (Minoriten/Konventualen/Observanten/Rekollekten)

Literatur

  • Groten, Manfred; Mölich, Georg; Muschiol, Gisela; Oepen, Joachim (Hg.): Nordrheinisches Klosterbuch. Lexikon der Stifte und Klöster bis 1815. Düsseldorf bis Kleve. Siegburg 2012, S. 163-168.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

2 Patres

  1. 1772 Rupertus Weller
  2. 1805 Illuminatus Schmitt

1 Mönch

  1. Januarius Bahnen