Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Templerkommende, dann Johanniterkommende Quartschen, Polen

Empfohlene Zitierweise: „Templerkommende, dann Johanniterkommende Quartschen, Polen“ (GSN: 4842), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/4842 (Abgerufen: 23.08.2019).

Lage

  1. 1232 – 1312 Quartschen (Chwarszczany) (Quartschen), Polen, Bistum Lebus

Orden

  1. 1232 – 1312 Templerorden
  2. 1311 – 1540 Johanniter

Bemerkung

Nach der Aufhebung des Templerordens wurde die Kommende 1312 vom Johanniterorden übernommen, wobei die dort wohnenden Templerritter in den Johanniterorden aufgenommen wurden.

Literatur

  • Brandenburgisches Klosterbuch 2. Handbuch der Klöster, Stifte und Kommenden bis zur Mitte des 16. Jahrhunderts. Heimann, Heinz-Dieter and Neitmann, Klaus and Schich, Winfried and Bauch, Martin (Hg.), Unveränd. Nachdr., Berlin 2010, S. 991-1018.

Person

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

1 Komtur

  1. 1527 Melchior von Barfus Barfusz