Germania Sacra - Klöster und Stifte des Alten Reiches

-
-

erweiterte Suche

Johanniterkommende Burgsteinfurt

Empfohlene Zitierweise: „Johanniterkommende Burgsteinfurt“ (GSN: 479), in: Germania Sacra, http://klosterdatenbank.germania-sacra.de/gsn/479 (Abgerufen: 05.07.2020).

Patrozinium

Johann. Bapt.

Lage

  1. letztes Viertel 12. Jh. – 1806 Burgsteinfurt, Nordrhein-Westfalen, Bistum Münster

Orden

  1. letztes Viertel 12. Jh. – 1806 Johanniter

Literatur

  • Hengst, Karl: Westfälisches Klosterbuch : Lexikon der vor 1815 errichteten Stifte und Klöster von ihrer Gründung bis zur Aufhebung. 1. Ahlen - Mülheim. Münster 1992, S. 162-167.

Personen

Erfassung aus den Registern der Germania-Sacra-Bände (in Bearbeitung):

2 Komture

  1. 1476 Bernhard Schedelich
  2. 1676 Friedrich Korff genannt Schmising